collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Lager "Roon"  (Gelesen 335 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JensA

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 246
Lager "Roon"
« am: 29 Juli 2020, 20:01:03 »
Hallo,

Hat jemand Kenntnis zu "Lager Roon" in Bernau, in der Abtl. III der N.S.Führungsstab der Kriegsmarine untergebracht war?

Ich kann keine genauere Angabe darüber finden.

mfg.
Jens

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5060
Re: Lager "Roon"
« Antwort #1 am: 29 Juli 2020, 20:42:08 »
Hallo Jens,
https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/km/okm.htm
Zitat
Der Ob.d.M. übersiedelte daher nach kurzer Zeit mit Teilen seines Führungsstabes und dem Marinepersonalamt (MPA) von Eberswalde in das Ausweichquartier »Koralle« bei Bernau. Als weiteres Ausweichmöglichkeit war das Stabsquartier »Roon« vorgesehen, das allerdings nicht mehr bezogen wurde.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline JensA

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Lager "Roon"
« Antwort #2 am: 29 Juli 2020, 22:38:52 »
Danke für den Hinweis.
"Nicht mehr bezogen" stimmt ja aber nicht ganz ...

mfg.
Jens

Offline Violoncello

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 776
Re: Lager "Roon"
« Antwort #3 am: 30 Juli 2020, 17:58:52 »
Hallo Jens,
m. E. treffen die Ausführungen zum Lager "Roon" in dem Zitat in dem dortigen Kontext durchaus zu. Das Lager "Roon" ist als Ausweichquartier von den genannten Organisationseinheiten des Ob.d.M. nicht bezogen worden. Damit bestand ja im wahrsten Sinne des Wortes Raum für die Durchführung der in I. 3. der Laufenden Befehle vom 27. Dezember 1944 genannten Offizierslehrgänge.
Viele Grüße
Violoncello 

Offline JensA

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Lager "Roon"
« Antwort #4 am: 30 Juli 2020, 19:52:54 »
Die Abtl. III der N.S.Führungsstab der Kriegsmarine hat ja seine Postanschrift in Bernau, so es dürfte ja in Lager "Roon" untergebracht gewesen sein.

So völlig unbelegt von der OKM war das Lager ja nicht ... Aber das Lager bot sicherlich guter Platz für die Kursen.

Jens

Offline M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 525
Re: Lager "Roon"
« Antwort #5 am: 30 Juli 2020, 19:57:05 »
Ich gehe davon aus, dass das Lager „Roon“ nicht mit „Koralle“ identisch ist.
Weiß jemand, wo sich das Lager „Roon“ konkret befand? Bei Richter/Holz „Deckname Koralle“ habe ich dazu nichts gefunden.

Offline JensA

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 246
Re: Lager "Roon"
« Antwort #6 am: 30 Juli 2020, 20:10:44 »
Das Lager dürfte etwa 2 km (1/2 Stunde Fussmarsch) vom Bahnhof Bernau liegen.
Aber sonst habe ich keine Auskünfte darüber.

Jens


Offline M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 525
Re: Lager "Roon"
« Antwort #7 am: 30 Juli 2020, 20:15:33 »
Das Lager dürfte etwa 2 km (1/2 Stunde Fussmarsch) vom Bahnhof Bernau liegen.
Aber sonst habe ich keine Auskünfte darüber.

Jens

Das hatte ich gelesen und da ich die Örtlichkeiten kenne, scheidet „Koralle“ aus. Das schafft man vom Bahnhof aus nicht in 30 Minuten.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7911
Re: Lager "Roon"
« Antwort #8 am: 30 Juli 2020, 20:59:32 »
Passend wäre die ehemaligen ADGB-Bundesschule, die nach der Machtübernahme und der Zerschlagung der Gewerkschaften als Reichsschule der NSDAP/Führerschule genutzt wurde. Zu Fuß braucht man aber länger als eine halbe Stunde (ca 5 km). Vielleicht wurde auch das Heeresbekleidungsamt Bernau genutzt. Groß genug (65.000 m² große Nutzfläche) war es allemal und vom Bahnhof nicht weit entfernt.
« Letzte Änderung: 31 Juli 2020, 09:17:53 von kalli »