collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Buch - Der letzte Blockadebrecher: Die geheime Mission der MS "Osorno"  (Gelesen 358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1026
Guten Abend in die Runde !

Ich hätte gerne Eure Meinung zu dem Buch:

Der letzte Blockadebrecher: Die geheime Mission der MS "Osorno" 1941/1944

https://smile.amazon.de/dp/3828009786/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_5XjhFb05N697Q

gewusst, welches über den  Blockadebrecher "Osorno" handelt.
Die Bewertungen beim großen Fluss helfen mir nicht wirklich weiter, weshalb ich auf das hiesige Schwarmwissen setzte.

Vielen Dank hierfür im vorraus und über jede Antwort von Euch freut sich,

Matze
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Violoncello

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 776
Hallo Matze,

es handelt sich um ein Paperback im Taschenbuch-Format von 106 Seiten und ist 2000 in der 1. Auflage erschienen. Es hat bereits vor 20 Jahren den stolzen Preis von DM 14,80 gekostet.

Der Autor lebte im Herbst 1941 in Shanghai. Im November erhielt er den Befehl, nach Osaka in Japan zu reisen, um - wohl weil er Resereveoffiziersanwärter war - von dort mit dem Blockadebrecher "Osorno" nach Deutschland zu gelangen.

Ich halte das Büchlein für recht schwer lesbar - vermutlich, weil zumindest für mich der rote Faden nicht erkennbar ist und der Text nicht sehr stringent strukturiert ist.
Es enthält dafür als Entschädigung einige an anderer Stelle vermutlich noch nicht veröffentlichte Abbildungen.

Fazit: Vor 20 Jahren war der Preis zu hoch kalkuliert, heute kann man für EUR 3,50 bei einem Kauf dagegen wohl nicht viel falsch machen.

Viele Grüße

Violoncello

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1026
Guten Morgen Violoncello !

Entschuldige bitte die späte Antwort auf Deine Nachricht.
Vielen lieben Dank für Deine, wie immer bislang, sehr ausführliche Angabe.
Okay, wenn Du darin nicht mal nen roten Faden siehst, dann werde ich es mir höchstwahrscheinlich nicht zulegen.

Ich bin sehr an Blockadebrecher interessiert, habe jedoch, so denke ich, jede hierzu verfügbare Literatur.  :cry:

Beste Grüße zum Wochenende.

Matze
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861