collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940  (Gelesen 260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Spijkerfestijn

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« am: 24 Juni 2020, 23:16:33 »
Hallo, ich entschuldige mich für mein schlechtes Deutsch, aber weiß jemand, welche Flugzeuge der Küstenfliegergruppe 106 am 10. Mai 1940 in Zeeland aktiv waren? Ich suche nach Informationen über einen He 115, der an diesem Tag in der Sloe abgestürzt ist.
Ich habe eine Reihe von Dokumenten gefunden, aus denen hervorgeht, das Schiff Hr.Ms.Johan Maurits van Nassau traf das Flugzeug, als es auf der Schelde vor Vlissingen Minen legte. Ich würde gerne wissen, ob dieses Flugzeuge tatsächlich verloren gegangen is und wer die Besatzungsmitglieder waren.

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3130
    • Luftwaffe zur See
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #1 am: 25 Juni 2020, 13:37:35 »
Hallo Spijkerfestijn,

erstmals Willkommen in Forum.

Zur deiner Frage:

Nach vorhandenen deutschen Originalquellen die mir vorliegen wird kein Verlust einer He 115 an diesem Tag bestätigt noch verzeichnet.

Zudem gehörte der Gruppenkommandeur 106 mit den Staffeln 3. / 106, 3./ 506 und 3./ 906 zu einen Sonderverband der takt. der 9. Fliegerdivisonen unterstellt wurde.

Dieser Verband operierte von Norderney aus, dazu kommt das am diesem Tage 106 Luftminen Typ B verlegt wurden.


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20385
  • Carpe Diem!
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #2 am: 25 Juni 2020, 15:53:26 »
Eine kurze Frage dazu, Axel.

Auf eurer Seite ist dieser Verlust ja auch verzeichnet, mit der Quelle "Verliesrg. 1940 (T144)":
 --/>/> http://luftwaffe-zur-see.de/Seeluft/Verlustlisten/Jahr1940.htm

Was bedeutet diese Quellenangabe? Das konnte ich nicht nachvollziehen.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3130
    • Luftwaffe zur See
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #3 am: 25 Juni 2020, 16:26:29 »
Hallo Thorsten,

Bedeutung: Verliesregister 1939 - 1945

Sind fast alle militärischen Flugzeugverluste in den Niederlanden während des zweiten Weltkrieg erfasst !

Herausgeber: Studiegroep Luchtoorlog 1939 - 1945 (SGLO) / private Forschungsgruppe.

https://studiegroepluchtoorlog.nl/

Die Verlustlisten sind seit 2014 auch online verfügbar.  ;)


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20385
  • Carpe Diem!
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #4 am: 25 Juni 2020, 16:36:19 »
Kann es sein, dass die den oben angesprochenen Verlust wieder raus genommen haben? Bei einer aktuellen Suche finde ich für den 10.05.1940 nur eine He 115:
10 May 40   0330   North Sea near Loosduinen   He 115   C-1      3./Kü.Fl.Gr.506   Uffz.   S.   Graf
 --/>/> https://www.verliesregister.studiegroepluchtoorlog.nl/rs.php?aircraft=&sglo=T0145&date=&location=&pn=&unit=&name=&cemetry=&airforce=&target=&area=&airfield=
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3130
    • Luftwaffe zur See
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #5 am: 25 Juni 2020, 16:51:57 »
Hi Thorsten,
könnte sein, weil dieser Verlust nicht gesichert ist oder es zu überschneidung kann mit der u.a. Maschine. Könnte mit vorstellen das diese an der Schelde durch Schiffsflak beschädigt wurde und diese bis Loosduinen weitergeflogen ist und dann abgestürzt ist ! Möglich ist es !

Bei den von dir angegebenen Verlust ist ja gesichert, zudem ist das Call-Sign (Kennzeichen) schon verkehrt. Die Staffel 3. / 506 hatte S4 + * L

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20385
  • Carpe Diem!
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #6 am: 25 Juni 2020, 19:25:42 »
Alles klar, vielen Dank!  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Spijkerfestijn

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #7 am: 28 Juni 2020, 10:05:45 »
Allen viel Danke für deinen Hilfe. War das Auswerfen von Seeminen etwas, was nur die küstenfliegergruppe tat?

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3130
    • Luftwaffe zur See
Re: Kustenfliegergruppe 106 in Zeeland 10.5.1940
« Antwort #8 am: 28 Juni 2020, 14:19:04 »
Allen viel Danke für deinen Hilfe. War das Auswerfen von Seeminen etwas, was nur die küstenfliegergruppe tat?

Hallo Spijkerfestijn,

hier muss man unterscheiden zwischen Luftminen und Seeminen. Wenn man nur die Luftminen nimmt zum größten Teil ja. Es wurden ab Herbst 1939 Besatzungen der Küstenfliegergruppen , hier inbesonders die Besatzungen des von mir genannten Sonderverbandes ( 3. Staffeln der Kü.fl.grp.) in 14 tägigen Lehrgängen (Luftminenabschnitt) in Großenbrode / Ostsee dafür geschult. Zudem musten auch die entsprechenden Maschinen ,  hier sind diese nur die He 59 und He 115 gemeint, die auch entsprechend dafür ausgerüstet wurden, benutzt.

Später trugen diese dann die Hauptlast der Luftminenverlegung an der engl. Küste und den Ärmelkanal. :wink: