collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?  (Gelesen 214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ortwin

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« am: 23 Mai 2020, 19:49:42 »
Hallo zusammen,
nach meine Kenntnisstand ergab sich für die norwegischen U-Boote nach der Besetzung Norwegens im April 1940 folgender Verbleib:
A 2 => nach Deutschland überführt, nicht reaktiviert.
A 3 => am 16.4. von eigener Besatzung bei Tönsbergfjord versenkt.
A 4 => am 16.4. von eigener Besatzung bei Tönsbergfjord versenkt.

B 2 => nach Deutschland überführt. Weiter???
B 3 => von eigener Besatzung am 9.4.40 im Gaulfjord versenkt.
B 4 => nach Deutschland überführt, nicht reaktiviert.
B 5 => nach Deutschland überführt; als UC 1 am 20.11.40 i.D.
B 6 => nach Deutschland überführt; als UC 2 am 20.11.40 i.D. 

Nun meine Fragen:
Gab es noch weitere norwegische U-Boote im April 1940? A 1?
Was geschah mit B 2? Wurde das Boot auch von der KM übernommen?

Besten Dank schon einmal für alle Infos und schöne Grüße!
Ortwin
Beste Grüße
Ortwin

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 838
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #1 am: 23 Mai 2020, 20:41:01 »
Hallo Ortwin,
nach "Conways all the worlds fighting ships 1922-1946"
B 1 nach GB entkommen, dort als Schulboot verwendet, a.D. 24.4.44
B 2 und B 4 nicht durch KM i.D. gestellt
B 5 1942 gestrichen, abgewrackt (?)
B 6 im Oktober 1944 gestrichen
Gruß
Markus

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 838
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #2 am: 23 Mai 2020, 20:45:04 »
.. nach Gröner noch ergänzend zu B 6 / UC 2 , durch Sabotage oder Bomben versenkt, gehoben und nach 1945 abgebrochen

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7689
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #3 am: 23 Mai 2020, 20:50:50 »
A 1?

Hallo Ortwin,

KOBBEN, Stapellauf 05.05.1909, 1913 in A 1 umbenannt. 1919 a.D. und aufgelegt. 1933 verkauft und abgebrochen.

Quellen:
- Conway´s ... Band 1906-1921.
- Conway´s ... Band 1922-1946 zählt das Boot nicht auf.
- Wiki... Link

Sicherlich gibt es Quellen, die genauer sind.


 :MG:

Darius

Offline Ortwin

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #4 am: 23 Mai 2020, 20:54:16 »
Servus zusammen,
besten Dank! Mehr wollte ich gar nicht wissen! Das hat mir sehr weitergeholfen!  :TU:)
Grüße
Ortwin
Beste Grüße
Ortwin

Offline Erlbon

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #5 am: 24 Mai 2020, 00:02:27 »
Bilder von B-1 und B-6 sind her zu sehen, auch einer der A-3/A-4 nach die Hebungsarbeiten im Frühling 1944.

http://slektsdata.no/engebukta.htm
Mfg. Erlend Bonderud

Offline Ortwin

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 137
Re: Norwegisches U-Boot B 2 in KM übernommen?
« Antwort #6 am: 24 Mai 2020, 00:17:06 »
Servus Erlbon,
sehr schöne und interessante Ergänzung! Vielen Dank!
Grüße
Ortwin
Beste Grüße
Ortwin