collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Um welchen Zerstörer handelt es sich?  (Gelesen 759 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #15 am: 20 Mai 2020, 12:35:55 »
moin, Reinhard,
 :MG:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Rudergänger

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 708
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #16 am: 20 Mai 2020, 12:55:15 »
Hallo,
am 07. 11. 1939 werden an allen Zerstörern die taktischen Nummern übermalt.
Gruß

Harald

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8240
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #17 am: 20 Mai 2020, 13:08:13 »
Servus,

viele der taktischen Nummern sehen eher seltsam aus. Gab wohl keine Vorschrift  :wink:

Nochmal zum Eingangsbild. Wir sehen wohl einen Typ 34, aber das es "Maass" ist, wie kann man das belegen bzw. stimmt die Bildunterschrift oder nicht?
Wenn ich mir dieses Bild hier -> https://www.bismarck-class.dk/german_destroyers/z1.html
ansehe und mit dem ersten Bild vergleiche, wird's schwierig.
Bei Bismarck-class ist "Maass" noch nicht umgebaut, hat aber schon silberne Schornsteinkappen. Auf dem ersten Bild umgebaute Brücke, alten Bug, schwarze Kappen. Oder war bei einem oder beiden Bildern die Retusche erfolgreich? Doch "Beitzen"?
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #18 am: 20 Mai 2020, 13:33:53 »
moin,

Nochmal zum Eingangsbild. Wir sehen wohl einen Typ 34, aber das es "Maass" ist, wie kann man das belegen bzw. stimmt die Bildunterschrift oder nicht?
Ich zweifle, daß wir hier eine definitive Antwort finden werden.

Als zusammenfassende Antwort auf die Eingangsfrage wäre möglich:
- es ist nicht Hans Lody, sondern einer der Zerstörer Z 1 - Z 4
- wenn der Opa auf einem dieser Schiffe bis 1943 gedient hat, kann das nur Z 4 Richard Beitzen gewesen sein
- damit ist aber nicht gesagt, daß das Eingangsfoto auch tatsächlich Z 4 zeigt

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8240
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #19 am: 20 Mai 2020, 13:45:09 »
Servus,

ja, so in etwa.
Was mich stutzig macht, das man wohl Brücken- und Bugumbau zu verschiedenen Zeitpunkten vorgenommen hat und das Alles innerhalb eines Jahres.
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4628
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #20 am: 20 Mai 2020, 14:36:59 »
Hallo :@ Smutje: Gibt der Poststempel dieser offenbar gelaufenen Postkarte näheren Aufschluss über das Datum?
Leider nein die Briefmarken wurden entfernt somit auch der Poststempel nicht mehr leserlich.
Hier noch eine PK mit einen Zerstörer und die Friedenskennungen - Danke für die ausführlichen Antworten @ alle die sich an der Aufklärung beteiligten  top

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #21 am: 20 Mai 2020, 14:43:10 »
moin, Hartmut,

Hier noch eine PK mit einen Zerstörer
Nicht ganz.
Das ist ein Torpedoboot der Raubtier-Klasse

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4628
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #22 am: 20 Mai 2020, 14:45:50 »
Schuldigung Urs bin eben kein Experte nur "Sammler und Jäger" :wink:

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #23 am: 20 Mai 2020, 15:05:40 »
moin,
die Beschriftung "Auf Vorposten" ist natürlich ein  :MLL:

Aus der Besetzung des Vorschiffs und dem Winkel des Beobachters ist zu erschließem, daß das Boot zur Postbeutelübernahme an ein größeres Kriegsschiff (Kreuzer ?) heranschließt.

Sehr schön erkennbar ist der abgerundete Schergang, der, wie von Teddy Suhren schon erwähnt, ein Unterscheidungsmerkmal zwischen Z 1934 und Z 1934A ist

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3969
  • Jörg K.
Re: Um welchen Zerstörer handelt es sich?
« Antwort #24 am: 20 Mai 2020, 16:13:36 »
Ich hab schonmal den Halbkreisrahmen mit Balken am Mast als "Falke" gefunden - das heißt aber nicht viel, die taktischen Zeichen wechselten m.W. mehrfach.
Die Kerbe zwischen Ankerklüse und Bugspitze gab es, glaube ich, nicht auf allen Booten. Allerdings hat "Falke" sich irgendwann mal den Bug verrammelt.