collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942  (Gelesen 931 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7921
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« am: 25 Februar 2020, 13:20:48 »
Hallo TW, hallo Freunde der ital. Kleinfahrzeuge,

a) ich bin über Einträge im KTB des Comando Supremo für 30.11./01.12.1942 gestolpert, die sich auf die Feindfahrt von HMS/M URSULA Ende November / Anfang Dezember 1942 im franz./ital. Grenzgebiet beziehen (20.11. Gibraltar aus, 09.12. Algier ein).

DIARIO STORICO DEL COMANDO SUPREMO VOL VIII TOMO1 - PARTE TERZA, S. 930:
https://issuu.com/rivista.militare1/docs/diario-vol-viii-tomo3-testo/48

Dort wird das in der Nacht zum 01.12.1942 als versenkt gemeldete Vorpostenfahrzeug mit dem Namen GENA angegeben.

In der ASA Datenbank usw. (z.B. uboat.net) wird als Opfer V.135 / TOGO angegeben.

Meine Frage:
Wie ist der Zusammenhang zwischen diesen beiden Namen?

b) Der zuvor gestartete Angriff der mitgeführten Special Boat Section (SBS) gegen die Bahnverbindung an der Küste ist nicht als Datensatz in der DB einhalten.

DIARIO STORICO DEL COMANDO SUPREMO VOL VIII TOMO1 - PARTE TERZA, S. 929:
https://issuu.com/rivista.militare1/docs/diario-vol-viii-tomo3-testo/46

Siehe auch:
 --/>/> https://www.rnsubmusfriends.org.uk/hezlet/volume1/chapter16.htm
 --/>/> https://www.uboat.net/allies/warships/ship/3386.html

Zitat
During the night of 30 November / 1 December 1942, HMS Ursula (Lt. R.B. Lakin, DSC, RN) landed a party of two to sabotage a railway tunnel near Laigueglia. The party was succesful and was re-embarked later that night.


 :MG:

Darius


Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2951
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #1 am: 25 Februar 2020, 13:48:52 »
Hallo Darius.
Das Absetzen von Sabotagetrupps sehe ich nicht als Angriff eines Unterseebootes.
Es gibt von solchen "parties" sehr, sehr viele. Ich habe sie bewusst weggelassen.
Etwas andere ist der direkte Landzielbeschuss mit der Bordkanone.
Gruß Thomas

Edit: Vor Jahren habe ich mal die britischen U-Boote auf uboat.net  nach "folbot party" durchsucht.
Keine Gewähr für Vollständigleit. Die "URSULA" party fehlt darin offenbar. Siehe Anhang.
« Letzte Änderung: 25 Februar 2020, 14:58:48 von TW »

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2951
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #2 am: 25 Februar 2020, 13:54:24 »
Eine GENA finde ich weder in der Liste der italienischen Hilfsschiffe (Dr. Jung),
noch in Navi Perdute.
Gruß, Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7921
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #3 am: 25 Februar 2020, 14:01:37 »
Hallo TW,

stimmt, sorry. Ich dachte, dass Du die Landungskommandos aufgenommen hattest, die Sabotageangriffe durchgeführt hatten.
Ich hatte im Hinterkopf, dass Du nur die reine Absetzung von Agenten außen vor gehalten hattest.


 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7921
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #4 am: 25 Februar 2020, 14:22:20 »
Hallo zusammen,

ich poste mal bei AIDMAN.

 --/>/> http://www.aidmen.it/topic/1470-01121942-hmsm-ursula-vs-v135-togo-or-gena/


 :MG:

Darius
« Letzte Änderung: 25 Februar 2020, 14:30:18 von Darius »

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 219
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #5 am: 25 Februar 2020, 16:35:03 »
Hello Darius,

Togo was actually "Gena 3". Gena 3 referring to the position she occupied as part of the Vigilanza Foranea (local patrol) in the the zone Genoa - La Spezia and thus not really the name of the boat. I have put this answer also on the AIDMEN forum. For example: Carla sunk by the Dutch submarine O.24 on 6 September 1941 was in Gena 5 position.

Best regards,

Platon

Offline de domenico

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 319
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #6 am: 25 Februar 2020, 19:37:23 »
I detailed the story of TOGO on our AIDMEN Forum. No GENA in our lists, by the way...

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7921
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS/M URSULA: 33. Findfahrt 20.11.-09.12.1942
« Antwort #7 am: 25 Februar 2020, 21:05:49 »
Hi guys,

thank you for your fast answers. A position naming was also in my opinion, when I was taking look for possibilities.
But now it´s for sure.


Regards &  :MG:

Darius