collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schiffskollision  (Gelesen 1941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schiffskollision
« Antwort #30 am: 08 April 2020, 18:38:28 »
moin,

In der Arktis gibt es keine Pinguine.
wegen Angst vor Eisbär (ursus maritimus)  :-D

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4628
Re: Schiffskollision
« Antwort #31 am: 08 April 2020, 18:56:39 »
wegen Angst vor Eisbär (ursus maritimus)  :sonstige_154:

Offline RePe

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 462
Re: Schiffskollision
« Antwort #32 am: 09 April 2020, 18:41:39 »
Hallo Big A et al.:

zu #6:
Zitat
Was für ein Traditionsname...
"Wellenwind"
Die Übersetzung von "Shimakaze" ist nicht "Wellenwind", sondern "Inselwind" (s. auch Wiki (engl.) zu diesem
IJN-Zerstörer).
"Wellenwind" hiesse "Namikaze", und es gab in der IJN auch ein Schiff dieses Namens, ein Zerstörer der Minekaze-
Klasse.
Das japanische Wort "Nami", deutsch "Welle" steckt auch im bekannten Begriff "Tsunami", Bedeutung lt. Langen-
scheidt "Sturzwelle", lt. Wiki "Hafenwelle".

Quellen: A.J. Watts "Japanese Warships of World War II"
             Langenscheidts Universal-Wörterbuch Japanisch

     Gruss

          RePe
« Letzte Änderung: 09 April 2020, 18:48:34 von RePe »

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6986
  • Keep on running
Re: Schiffskollision
« Antwort #33 am: 10 April 2020, 08:43:03 »
Hast recht, sorry; war gedanklich gerade mit der "Yugumo"-Klasse beschäftigt und da sind einige "-namis".

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline thommy_l

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1028
Re: Schiffskollision
« Antwort #34 am: 10 April 2020, 12:18:54 »
Hallo,

da muss ich meinen Senf mal dazu geben, allerdings auch Offtopic.

moin,

In der Arktis gibt es keine Pinguine.
wegen Angst vor Eisbär (ursus maritimus)  :-D

Aus ähnlichem Grund gibt es in der Antarktis keine Eisbären. Die wurden vom dort dominierenden, höchst gefährlichen Kaiserpinguin des Landes (des Pols) verwiesen.  :sonstige_154:

Thommy

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17691
  • Always look on the bright side of Life
Re: Schiffskollision
« Antwort #35 am: 10 April 2020, 13:03:12 »
moin, Thommy,
welcome back :MG:

Aus ähnlichem Grund gibt es in der Antarktis keine Eisbären. Die wurden vom dort dominierenden, höchst gefährlichen Kaiserpinguin des Landes (des Pols) verwiesen.
Exkurs (Forts.) Wenn wir schon dabei sind ... müßte man nicht des Kontinents sagen ?  :-D

Gruß, Urs

P.S. mit meiner ausdrücklichen Bitte um Nachsicht  :O-_ an der Threadstarter  :O/Y
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline lafet944

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 316
Re: Schiffskollision
« Antwort #36 am: 20 Mai 2020, 11:06:58 »
In der Nähe der Insel Tortuga kam es in der Nacht zum 30.03.2020 gegen 00:45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen dem portugiesischem Passagierschiff "Resolute" ex "Hanseatic" und dem Schiff "Naiguata" der venezolanischen Küstenwache. Die "Naiguata" ist dabei gesunken. Die 44 Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden, die "Resolute" fuhr ohne Passagiere.
https://www.lapatilla.com/2020/03/31/guardacostas-naiguata-zozobro-tras-colision-con-un-buque-portugues-cerca-de-la-isla-la-tortuga/?__cf_chl_captcha_tk__=14d866c5db1d23015f25185aa8115f5f40f28d7a-1585699509-0-ATbLnQK1NpUT4JpODF1YT59Elzo7B2YO4fNlxbuIrlTWd9BuzEXtEbdPJCbUhJJvA1LIBXIvgrE0Z3KGm-aZ2MQH9Zkd6YV215f42kalyFbXECnmHZK8uKRZNqytKkboijcgm8yZ3j6lg3mViTGND_pT_HG6UCSgFwCjR9SJj6cg04ZU6U7nFdWy0-GLNYKj439H6j0sixI8SqksS_y_oJ1x7cO7sPduZR8m_5q3Aq5DUQiAltO2tJvEuUM6oZVYn-ZunVt9EZsslV0gvxJkxKjHUBQuPEeyBK_uJcsI2FBAvHiLk-RykmZ5YsUr87X7C9r2CQCyMBjWhlUyW79cjiTVriWJwEYYF6BzNfBh2MM-39MCrB0aOSXeEoklNVo3Hzmhii-FLHIEi4y88VPVQgbQl86CJbbRjYbxv2wZuA85reJupcww8NfH7YPaYgdoJ5T-D7gn6K3oJ3SSXQwRlLhknI9xJ-d-KMGqJUrzCu5eufggZeHiKXbUuDJQCBxQ6SEyoSJp0utqFM_48rBGqw8zHpQFQclc3rHR1BKW83b0aKXcd_pP7QQbzooSCioIaXImNeISSW9JEI0i4fR_k4V9xW9FJ6iWxj_3dsvxjojiXxa3RemGT1biNlDgCpLxqQ

Dieser Zwischenfall hat inzwischen ein erstes gerichtliches Nachspiel gehabt. Bei der Anhörung wurden auch abweichende Aussagen der Kreuzfahrer-Besatzung zu den Meldungen der Reederei ausgewertet.
Im Moment diegt die RESOLUTE in Curacao an der Kette:

http://noticiascurazao.com/corte-impone-pago-de-garantia-al-barco-resolute/

Die Schadenersatzforderung Venezuelas soll sich auf 125 mio EUR belaufen, die RESOLUTE allerdings nur noch einen Restwert von 20 mio haben:

https://www.heise.de/tp/features/Venezuela-laesst-Kreuzfahrtschiff-in-der-Karibik-festsetzen-4724231.html


Viele Grüße