collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg  (Gelesen 6406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20578
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #15 am: 15 März 2020, 09:24:37 »
Update: Die Boote S 167 bis S 208 und zwei in den Niederlanden gebaute S-Boote sind nun auch online.  :-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline ede144

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1172
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #16 am: 15 März 2020, 12:48:04 »
Ich habe da mal kurz reingelesen, wirklich viel Arbeit die da reingesteckt wurde.
Meine Hochachtung :MG:

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7974
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #17 am: 15 März 2020, 21:40:43 »
 :TU:)


 :MG:

Darius

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20578
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #18 am: 22 März 2020, 18:48:04 »
So, nach einem neuen Update sind nun die Lebensläufe der S-Boote bis auf eventuelle Fehlerkorrekturen fertig.  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7974
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #19 am: 22 März 2020, 18:54:12 »
 :TU:)


 :MG:

Darius

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18113
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #20 am: 22 März 2020, 19:09:39 »
moin,

damit ist die Forschungsarbeit von 10 Jahren nun komplett veröffentlicht :-) :-) :-)

An dieser Stelle noch einmal ein ganz großes DANKE an t-geronimo für die Einstell-Arbeit :MG: :MG: top top

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Eddy

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 330
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #21 am: 22 März 2020, 19:55:27 »
Hallo Urs,
da hast Du eine sagenhafte Arbeit geleistet und auch super zusammen gestellt. Meine Hochachtung.
So wie Du es in Rostock erläutert hattest, war mir der eigentliche Umfang bildlich nicht klar und deshalb bin ich erstaunt was Du für Daten hier vorstellst.
Danke für diese Arbeit
Du hättest diese Preis verdient:
"Der Friedrich-Engels-Preis konnte für hervorragende wissenschaftliche und wissenschaftsorganisatorische Leistungen zur Stärkung der Landesverteidigung verliehen werden." Bei Dir müsste allerdings stehen ... zur Stärkung der maritimen Geschichtsforschung.
Die 10.000 Mark, die dazu gehörten kann ich Dir allerdings nicht auszahlen, leider.
Eddy
Eddy von der großen Insel

"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18113
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #22 am: 22 März 2020, 22:53:55 »
moin,

mit dem vorläufigen Abschluß dieses Arbeitsteils beginnt der nächste ...

wie bereits einigen von Euch in Rostock vorgestellt, die Lebensläufe der Kommandanten

Da ich eher kein Personal-Rechercheur war, bin ich auf aller Hilfe angewiesen :wink:

Ich hänge eine Liste der Personen an, zu denen mir noch Daten fehlen:
- Bei den "Grünen" habe ich die Crew- und die Lohmann-Hildebrandt-Daten,
- bei den "Gelben" habe ich nur die Crew-Daten,
- bei den "Weißen" habe ich, außer den Boots-Kommando-Zeiten ... nichts
bei ihnen handelt es sich meistens um Reserveoffiziere und Obersteuermänner

Jeden, der etwas weiß, bitte ich um Rücksendung der Liste mit eingetragenen Daten oder einfach eine PN

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1379
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #23 am: 23 März 2020, 07:26:04 »
Hallo Urs,
es wäre schön , wenn Du die Geburtsdaten bzw. Crewzugehörigkeit in die Tabelle eintragen würdest. So fällt die Suche nach weiteren Daten leichter.
Grüße Joern

Offline Deichkind

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 357
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #24 am: 23 März 2020, 10:04:57 »
Hallo Urs,
helfe gerne, würde mich dem Vorredner anschließen und ergänzen, daß auch der Geburtsort (wo bekannt) sehr hilfreich für die weiterführende Recherche ist (oder bei Gefallenen die entsprechenden Daten = Datum/Ort).
Deichkind

Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1581
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #25 am: 23 März 2020, 16:27:24 »
Bei Gefallenen hilft auch der letzte Wohnort, weil dort standesamtlich (mit einiger Verzögerung) ausgetragen...


Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18113
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #26 am: 23 März 2020, 16:38:44 »
moin, Ihr Lieben,

nach solchen Daten suche ich ja gerade  :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20578
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #27 am: 23 März 2020, 17:02:09 »
Für die Besitzer von Crewlisten: Vielleicht kann man da auch Bilder draus besorgen?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18113
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #28 am: 23 März 2020, 20:57:07 »
moin,

hier die erbetene verbesserte Liste

Die Geburtsdaten von "grün" sind bekannt !

Erbeten werden auch die Beförderungsdaten für Seekadett und Fähnrich der Crewen ab X/37

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1379
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #29 am: 24 März 2020, 18:56:41 »
Hallo,
ich habe einige Daten in die Liste eingetragen. Sie muß natürlich noch weiter vervollständigt werden. Es ist erst einmal der Anfang. Ich suche weiter. Vielleicht kann diese Liste auch von FMA Mitgliedern weiter geführt werden bzw. die Daten überprüft werden.
Grüße Joern