collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg  (Gelesen 10934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #120 am: 24 Dezember 2020, 14:11:35 »
moin, Jörg,

Zu 1. 3x3 = S9
Stapellauf 1934.
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/s_boote/lebenslauf_boot.php?where_value=2
09.04.1941 Besetzung von Kristiansand mit der 2. S Boot Flottille.
Ja :TU:)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #121 am: 24 Dezember 2020, 14:16:17 »
moin, Beate

3. Dieses Boot war bei der letzten großen Evakuierungsfahrt im Mai 1945 dabei
S 64, 8x8
Ja  :TU:) ... aber hier war auch nach einem anderen Boot gefragt (siehe Deine Liste)
Ich habe deswegen die Frage 3 noch umformuliert :wink:


4. Dieses Boot lag am Ende des Krieges mit 30 anderen in der Geltinger Bucht
S 81 9x9
06.05.1945 - 09.05.1945Letzte Evakuierungsfahrt der 5. S-Fltl (S 48, S 65, S 67, S 85, S 92, S 98, S 127) von Rönne (Bornholm) nach Libau (Kurland). Rückmarsch zusammen mit 1. S-Fltl (S 217, S 218, S 225, S 707) und 2. S-SchulFltl (S 64, S 69, S 76, S 81, S 83, S 99, S 117, S 135) mit ca. 2000 Heeressoldaten an Bord nach Gelting
Äh ... nein.  Diese Boote waren bei Kriegsende (Kapitulation in Karlshorst) noch unterwegs und nicht in Gelting eingetroffen

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4143
  • Jörg K.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #123 am: 24 Dezember 2020, 15:33:58 »
moin, Jörg,

Zu 11.  5x5 = S25
Ja :TU:)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Ede Kowalski

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 269
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #124 am: 24 Dezember 2020, 15:47:37 »
Moin,
das 2. Boot zu 3) ist dann wohl S 81.
Gruß Ralf

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #125 am: 24 Dezember 2020, 16:48:00 »
moin,

das 2. Boot zu 3) ist dann wohl S 81.
ja  :TU:)  ... Die beiden bilden auch an anderer Stelle ein Antwortpaar ...
... und das dritte ? 

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Ede Kowalski

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 269
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #126 am: 24 Dezember 2020, 17:06:16 »
Dann nehmen wir doch S 225 noch dazu.
Und ich denke, die Boote lagen dann auch in der Geltinger Bucht. Das wäre dann 4).
Gruß Ralf

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #127 am: 24 Dezember 2020, 17:46:54 »
moin,

Dann nehmen wir doch S 225 noch dazu.
Ja :TU:)

Und ich denke, die Boote lagen dann auch in der Geltinger Bucht. Das wäre dann 4).
Nein, siehe meine Antwort an Beate, da waren sie noch unterwegs

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #128 am: 24 Dezember 2020, 19:27:51 »
Liebe Rätselrater, Mitglieder und Leser,

es gibt am heutigen Heiligen Abend :angel: ganz sicher Wichtigeres und Schöneres zu tun  :-) :lol: 
   ... als hier ein Schnellboot-Rätsel zu lösen

Der Termin war wohl schlicht und einfach von mir nicht gut gewählt  :embarassed:

(Ich hatte mir vorgestellt, das Rätsel sei "rückwärts" zu lösen, indem man die Quadratzahlen von 3 bis 15 bei den HMA-Schnellbootsdaten anschaut und sieht, was zu welcher Frage paßt)

Deswegen löse ich jetzt das Rätsel auf :O/Y

1. Dieses Boot war das älteste, das an der Weserübung teilnahm
beantwortet von Teddy Suhren: S 9


2. Dieses Boot wurde ein halbes Jahr nach dem Angriff auf den Hafenhafen unter den Trümmern entdeckt
S 144


3. Diese Boote waren bei der letzten großen Evakuierungsfahrt im Mai 1945 dabei
beantwortet von bettika61 und Ede Kowalski: S 64, S 81 und S 225


4. Dieses Boot lag am Ende des Krieges mit 30 anderen in der Geltinger Bucht
S 196

5. Dieses Boot wurde im Sommer 1942 vor Tobruk durch eigene Jäger beschädigt
S 36

6. Dieses Boot machte im Sommer 1942 die kombinierte Fluß-Autobahn-Fluß-Fahrt
S 49

7. Diese beiden (!) Boote versenkten im März 1945 innerhalb von 10 Tagen vier sowjetische S-Boote
S 64 und S 81

8. Dieses Boot ging in der Bucht verloren, deren Namen nur Bretonen richtig aussprechen können
S 121

9. Dieses Boot war im Jahr 1943 das erste des neuen Typs mit eingebauter Brücken-Kalotte
S 100

10. Dieses Beuteboot wurde ohne Angabe von Gründen nicht in Dienst gestellt
S 625


11. Dieses Boot war bei der Besetzung Norwegens in der „Schlacht von Ulvik“ dabei
beantwortet von Teddy Suhren: S 25


12. Dieses Boot war ursprünglich für Bulgarien bestimmt
S 1


Ich wünsche Euch noch frohe und unbeschwerte Weihnachtstage ! 

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 24 Dezember 2020, 19:36:33 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20986
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #129 am: 26 Dezember 2020, 18:16:35 »
Nun kommt nur noch eine kleine Zusatzaufgabe  :wink: mit Bildern

Gruß, Urs

Alle 23 Bilder sind online.  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #130 am: 27 Dezember 2020, 13:42:24 »
moin, Thorsten,
 :MG: :TU:)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20986
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #131 am: 27 Dezember 2020, 13:45:32 »
Und weiterer Stoff wurde telefonisch bereits angekündigt.  :ML:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20986
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #132 am: 08 Januar 2021, 15:51:47 »
Und weiterer Stoff wurde telefonisch bereits angekündigt.  :ML:

Dank Urs und Jörn konnte ich heute nocheinmal einen großen Schwung Bilder bei den Kommandanten einfügen.
Vielen Dank!  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #133 am: 17 Januar 2021, 17:59:40 »
moin,

dem Projekt Schnellboote wurde heute der Artikel "Fakten und Betrachtungen" angefügt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20986
  • Carpe Diem!
Re: Projekt im HMA: Deutsche Schnellboote im 2. Weltkrieg
« Antwort #134 am: 19 Januar 2021, 12:09:44 »
Und heute noch einige Kommandanten-Bilder, nachdem ich in meinem Crewlisten-Ordner noch eine Mail von Jörn mit entsprechendem Inhalt gefunden habe...  :-o
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv