collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Flucht aus der DDR unterstützt durch die Bundesmarine  (Gelesen 462 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline harbec

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 278
Flucht aus der DDR unterstützt durch die Bundesmarine
« am: 17 Februar 2020, 11:05:09 »
1968 sprang ein DDR-Bürger von dem DDR-Urlaubsdampfer "Völkerfreundschaft"
beim Feuerschiff "Fehmarnbelt" in die Ostsee. Er wurde vom U-Jäger "Najade" der
Bundesmarine aufgenommen.

Das Ganze ist heute im "Hamb. Abendblatt" nachzulesen. Liest sich recht
interessant, was da so alles passiert war. Auch schon im Vorfeld der Aktion.

Ist diese Geschichte hier schon irgendwo besprochen worden?

Gruß Hartmut

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20265
  • Carpe Diem!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline harbec

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 278
Re: Flucht aus der DDR, unterstützt durch die Bundesmarine
« Antwort #2 am: 17 Februar 2020, 13:36:13 »
... danke für den Tipp!
« Letzte Änderung: 17 Februar 2020, 13:57:16 von harbec »
Gruß Hartmut