collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100  (Gelesen 9299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #15 am: 27 Februar 2007, 10:50:08 »
Schön, dass es da auch weiter geht. Hast Du meinen Vorschlag für die Mechanik für den Torpedo-Satz jetzt schon ausprobiert?
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #16 am: 11 April 2007, 20:56:48 »
Hallo Peter,

ich bin wie immer recht begeistert von Deiner Art ganz einfach so ein Schiff zu bauen...

Mal eine Frage zu den Decksgeschützen: Willst Du die nachher auch per Fernsteuerung enttarnen??  :O/S
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7746
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #17 am: 11 April 2007, 21:03:00 »
Jetzt habe ich mir den Bericht noch mal ganz vom Anfang an durchgelesen. Bei Peter klingt das Schwierige so einfach....

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #18 am: 11 April 2007, 21:05:30 »
Wohl wahr, Kalli, wohl wahr... Aber ich etappe mich immer dabei - wohlweisslich ohne Übung -, dass ich zu mir sage: "Das ist doch einfach, das kann ich auch!" Aber wenn man dann etwas näher drauf schaut!? oje... :O/S
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #19 am: 11 April 2007, 21:16:19 »
Das kann auch wirklich jeder - ich meine das nicht abwertend, sondern aufwertend! Natürlich kannst Du das nicht einfach so, aber Du lernst es. Ich bin das beste Beispiel. Zu Anfang konnte ich NICHTS. Inzwischen geht immer mehr immer besser von der Hand. Jetzt klappt es sogar mit dem Löten  :O/Y

Was ich sagen will ist, dass ich mich auch habe anfangs von den Super-Modellbauern abschrecken und einschüchtern lassen, weil ich gedacht habe, da kommst Du nie hin. Inzwischen haben schon etliche der von mir bewunderten Koriphäen mir Komplimente gemacht.

Also traut Euch Jungs! Es klappt alles, wenn man es langsam angeht. Und mit der Hilfe hier im Forum (oder bei den Kaiserlichen) sowieso!
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline Flottenparade

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 424
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #20 am: 11 April 2007, 21:56:03 »
Hallo Peter,

ich bin wie immer recht begeistert von Deiner Art ganz einfach so ein Schiff zu bauen...

Mal eine Frage zu den Decksgeschützen: Willst Du die nachher auch per Fernsteuerung enttarnen??  :O/S
Hallo Ralf,
Mit RC enttarnen sind nur die Torpedo-Rohrsätze und die zwei 15 cm Geschütze im vorderen Zwischen-Deck vor der Brücke, vor gesehen.
Die Kisten mit RC zu enttarnen ist mir zu viel Aufwand,machbar wäre es wenn man eine Zahnstange unter die Kiste und eine Zahnstange fest unter Deck ein bauen würde.Und dazwischen unter Deck ein kleines Zahnrad mit Motor.Oder auch eine Gewindestange die der Motor dreht und an der Kiste eine Mutter.Das ganze natürlich für jede Kistenhälfte.Aber der Aufwand ist mir dazu zu groß,denn das ganze muß sauber laufen.
Weitere RC-Funktionen werden sein..Im Schornstein ein Rauchgenerator,niederholen der neutralen Flagge (UDSSR) und setzen der Reichskriegsflagge am Mast.
@Kalli,
Es klingt beim lesen alles einfach,aber es vergehen bei der Umsetzung der Idee,bis zur Umsetzung in der Praxis oft Tage und Wochen.Und man macht sich im Kopf den Plan,wie ich es machen könnte.
Viele Grüße,
Peter
Kaiserliche Werft in Wilhelmshaven

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #21 am: 12 April 2007, 09:40:17 »
Zitat
Es klingt beim lesen alles einfach,aber es vergehen bei der Umsetzung der Idee,bis zur Umsetzung in der Praxis oft Tage und Wochen.Und man macht sich im Kopf den Plan,wie ich es machen könnte.

Oh ja! Und vor allem macht man jede Menge Fehler und baut manche Gruppen zwei, dreimal.

@Peter
Ich bin sehr gespannt, die Thor irgendwann zu sehen! Hast Du das jetzt mit den T-Klappen so gebaut, dass sie auf und wieder zugehen? Vielleicht kann Deine Digicam ja auch Filme machen, die Du dann hier einstellst, das würde mich wirklich mal interessieren.

Zu den Kisten. Könnte man nicht einen Feder-Mechanismus bauen, der von einem Stift mit Bindfaden blockiert wird? Wenn der Faden den/die Stift(e) dann mittels Servo (z.B. des T-Satzes) zieht, schnappen die Kisten auseinander und die Geschütze drehen seitwärts.
Dazu müßten die Kisten mit Kugelschreiber-Federn versehen werden, die sie auseinander ziehen und die 15er mit einer Drehfeder. Schiebt man das Geschütz und die Kisten in die getarnte Ruhelage, schnappt der (ebenfalls federgedrückte) Stift ein und blockiert. Beim Ausschwenken der T-Rohre zieht der Servo die Bindfäden einen Zentimeter und damit auch die Stifte gegen deren Haltefedern zurück und die Mechanik wird ausgelöst. Zu kompliziert? Ich phantasiere ja hier nur so ins Blaue, aber alles mit Zahnrädern und Servos machen, erscheint mir auch zu aufwändig...

Zu welcher Veranstaltung kommst Du denn dieses Jahr? Ich würde mich freuen, wenn wir uns mal treffen. Und ansonsten bist Du nachwievor eingeladen zum Treffen am 6.10. bei mir in Mahlow.
« Letzte Änderung: 12 April 2007, 09:47:10 von Torpedo »
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline tirpitzpeter

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1330
  • Alle warten auf das Licht!
    • http://www.schlachtschiff-fuso.com
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #22 am: 18 April 2007, 20:19:13 »
Ja ja, freut mich riesig das du die Tarnvorrichtung mit den aufklappbaren Heckaufbauten gebaut hast  :-D gefällt mir von den sachen am besten!

Gruß
Peter
"Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit"! (Rammstein)
"Ein formal stimmiges Produkt braucht keine Verzierung" (Ferdinand Porsche)

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19597
  • Carpe Diem!
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #23 am: 18 April 2007, 20:28:17 »
Ich finds auch fantastisch (also, das ganze Schiff) !! :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Flottenparade

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 424
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #24 am: 18 April 2007, 21:00:36 »
Hallo @an alle,
Es freud mich wenn euch das Modell gefällt.Wenn es mal Lackiert ist,sieht es noch viel besser aus.Auch ich bin stolz auf mein Werk,auch wenn nicht alles im richtigen Maßstab ist und es auch kleinere Fehler hat.Da es leider keinen Plan dafür gibt und man nur auf die wenigen Fotos und Skizzen aus den bekannten Büchern zurück greifen konnte,ist das schon eine kleine Leistung.
@Torpedo,
Deine Anregungen sind notiert und ich werde nach dem Lackieren versuchen sie in die Tat um zu setzen.
Ich werde auf folgende Veranstaltungen gehen:
 Schaufahren in Würzburg,
 Flottenparade in Glücksburg.
Wenn ich am 27.8. Urlaub bekomme gehe ich wieder zum Schaufahren am Sonntag den 26.8. nach Hamburg Planten un Blomen.
Das gleiche gilt,wenn ich am 7.10. frei bekomme,dann kann ich dich am 6.10. mal besuchen.
Ob das mit dem Urlaub klappt,kann ich jetzt noch nicht sagen,das ergibt sich dann kurz fristig,wenn der Sommer-Urlaub vorbei ist und alle wieder vollzählig in der Firma sind.
Viele Grüße,
Peter
Kaiserliche Werft in Wilhelmshaven

Offline speedl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 743
    • www.marinemodelle.de
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #25 am: 19 April 2007, 07:45:47 »
Hallo Peter,

deine erste Probefahrt kannst du ja auch bei mir machen, musst nicht bis Mai warten...  :-D. Wir müssen dann am Samstag, wenn Peter auch da ist, sowieso mal was ausmachen zum bei mir am See fahren lassen (damits auch endlich mal klappt  :wink:).

Viele Grüße Stefan
WoWs: "speedl2002" und "fluffl"

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #26 am: 19 April 2007, 10:28:51 »
Ganz großes KINO!!!  :MZ:

Ich sehe jemand mit seinem BS an Dir vorbei schippern und plums, enttarnt! Das Schiff wird den anderen die Show stehlen! Da bin ich sicher...
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline winni

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1026
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #27 am: 19 April 2007, 10:34:09 »
Goldene Hände sag ich nur.  :O-_ :TU:)
Es sind immer die Abenteurer die große Dinge vollbringen.


Montesquieu.

Offline tigertimmy

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #28 am: 12 Dezember 2009, 13:09:50 »
Hallo,

ich bin neu hier. Ich bin auf der Suche nach Info's zum Bau des HSK Thor. Ich habe den Baubericht von petergrafspee gefunden und
hätte mir sein Modell gerne auch angesehen. Kann es sein, das die Bilder nicht mehr verlinkt sind? Oder mache ich was falsch? Petergrafspee
verweist im Text auf Bilder. Der Baubericht liest sich sehr gut. Ich versuche im Maßstab ca. 1:144 zu bauen, Rumpf habe ich schon, aber es sieht so aus, als
müsste ich den größten Teil selbst herstellen, darum bin ich so sehr an Bildern und Daten interssiert. Zwei Bücher zum Thema habe ich auch schon
angeschafft. Wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte, bezgl. der Bilder. Vielen Dank.

Gruß Andreas
(tigertimmy)

Offline Flottenparade

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 424
Re: Feedback zu petergrafspees Hilfskreuzer Thor im Maßstab 1/100
« Antwort #29 am: 12 Dezember 2009, 13:23:49 »
Hallo,

ich bin neu hier. Ich bin auf der Suche nach Info's zum Bau des HSK Thor. Ich habe den Baubericht von petergrafspee gefunden und
hätte mir sein Modell gerne auch angesehen. Kann es sein, das die Bilder nicht mehr verlinkt sind? Oder mache ich was falsch? Petergrafspee
verweist im Text auf Bilder. Der Baubericht liest sich sehr gut. Ich versuche im Maßstab ca. 1:144 zu bauen, Rumpf habe ich schon, aber es sieht so aus, als
müsste ich den größten Teil selbst herstellen, darum bin ich so sehr an Bildern und Daten interssiert. Zwei Bücher zum Thema habe ich auch schon
angeschafft. Wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte, bezgl. der Bilder. Vielen Dank.

Gruß Andreas
(tigertimmy)



Hallo Andreas,
Zuerst mal ein herzlich Willkommen hier im Marinearchivforum.
Ja meine Modell-Fotos sind zur Zeit nicht mehr im Netz.
Die muß ich wenn ich mal wieder mehr Zeit habe,neu hoch laden.
Sende mir bitte per PN deine Post-Anschrift und ich werde dir bis Mitte nächster Woche,eine Foto-CD meiner Modell-Fotos mit der Post schicken.
Mein Modell ist aber noch eine Baustelle und noch lange nicht fertig.
Viele Grüße,
Peter
« Letzte Änderung: 12 Dezember 2009, 16:29:27 von petergrafspee »
Kaiserliche Werft in Wilhelmshaven