collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Über den Umgang miteinander  (Gelesen 2846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20448
  • Carpe Diem!
Über den Umgang miteinander
« am: 10 Januar 2020, 16:52:36 »
Hallo Forum!

Insgesamt bin ich mittlerweile sehr zufrieden mit dem Ton, der untereinander herrscht. Größtenteils ist er höflich und die Stimmung friedlich.

Allerdings ist noch immer etwas Luft nach oben und wir sind noch nicht bei 100%.
In der letzten Zeit häufen sich Klagen und Beschwerden darüber, wie vor allem mit neuen Mitgliedern umgegangen wird. Und das zumindest zum Teil nicht zu unrecht, denn ich habe in einige Themen nochmal reingeschaut und finde den Ton tatsächlich burschikos bis rüde.
Das muss nicht sein.

Unter anderem fällt das beim Hinweisen an Neulinge auf, sich vorzustellen, im aktuellen Fall sogar mit einem Hinweis auf die Forenregeln.
Sicher ist es nett und höflich, sich vorzustellen, aber es ist mit Sicherheit keine Pflicht. Fragen beantworten ist natürlich auch keine Pflicht, da muss jeder selber wissen, ob er nicht-Vorstellern antwortet oder nicht.
Und wenn ihr doch eine Vorstellung haben möchtet, dann tut das bitte in einem höflichen und vernünftigen Ton.

Wir als Fachforum müssen und können damit leben, dass sich hier viele Menschen anmelden, weil sie nur eine oder zwei Fragen zu Ahnenforschung oder anderen Themen haben und dann wieder verschwunden sind. Das sind keine Dauerkunden, die an historischer Forschung interessiert sind.
Und diese Menschen sind naturgemäß auch nicht unbedingt die eher rauhe Sprache unter alten Seebären gewöhnt. Von daher reißt euch bitte etwas zusammen, denn wie immer macht der Ton die Musik.

Ich selber habe mich auch schon in technischen Foren angemeldet wegen einer einzigen Frage. Da habe ich mich auch nicht großartig vorgestellt. Und mein BluRay-Player läuft trotzdem wieder, weil jemand geantwortet hat.


Wie gesagt, weitgehend freut mich der Umgangston und die letzten fehlenden Prozente lasst uns gemeinsam als guten Vorsatz für das neue Jahr mitnehmen.  :O-O:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Ede Kowalski

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 244
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #1 am: 10 Januar 2020, 20:27:44 »
 :TU:)

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2233
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #2 am: 10 Januar 2020, 22:05:31 »
 :MG:
Grüsse
OLPE

Offline Sprotte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #3 am: 10 Januar 2020, 22:23:28 »
 :TU:)
Auch im Orchester des Lebens dringt das Blech am meisten durch.

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4392
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #4 am: 10 Januar 2020, 23:45:54 »
 :TU:)

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7817
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #5 am: 11 Januar 2020, 01:13:57 »
Hallo tg,

ich habe wohl auch paar von diesen Begrüßungen gemacht (habe mich da teilweise auch von den Steilvorlagen verleiten lassen...).
Gelobe Besserung, v.a. weil gerade in den letzten 2-3 Wochen erheblicher Zuwachs an Erst-Beiträgen war.

So schöne Begrüßungen, wie es TD eine lange Zeitlang für Neunanmeldungen es gemacht hat, wären doch ein Ansporn für 2020 (z.B. https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,10786.0.html).


 :MG:

Darius

Offline Matrose71

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2695
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #6 am: 11 Januar 2020, 03:34:37 »
Na ja,

nur weil sich Leute aus dem Weg gehen und sich ihre Meinungen nicht mehr sagen, weil das unerwünscht ist, ist bei weitem nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen oder man ist plötzlich einer Meinung, dem ist von meiner Warte nicht so!
Wenn wieder unhaltbare Behauptungen aufgestellt werden, wird es genauso wie in der Vergangenheit Reaktionen geben, wo ich ich dir allerdings uneingeschränkt zustimme ist die Behandlung von neuen Mitgliedern, aber da war anscheinend xxx in der Vergangenheit sehr vorbildhaft und viele kopieren seinen Umgang mit neuen Mitgliedern.
« Letzte Änderung: 11 Januar 2020, 11:07:55 von Urs Heßling »
Viele Grüße

Carsten

Offline Phylax Lüdecke

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #7 am: 11 Januar 2020, 20:05:22 »
Hallo Matrose71,

das sehe ich anders ! Der Neuling stellt Fragen eher ungeschickt und muß ja nicht öffentlich angeprangert werden. Aber Du hast den Ansatz von t-geronimo anscheinend nicht verstanden.
 

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7485
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #8 am: 12 Januar 2020, 00:58:24 »



Hallo Darius,



habe ich ja damals gerne gemacht.

Hauptgrund war ja das ich es überhaupt nicht leiden konnte dass etwas bekannte neue Mitglieder

gleich wild mit Hurra usw.. begrüßt wurden und neue, meist ja jüngere Neulinge kein Willkommen

erhielten.

Eingeschlafen ist diese von mir gerne gemachte Arbeit hauptsächlich dadurch das einige Mitglieder

meinten ich wolle gleich Admiral werden obwohl ich gleich zu Beginn extra festgelegt hatte dass

ich diese Dienstagraderhöhungen durch mehr oder wenige sinnvolle Zusätze erschlichen wurden.


Hat mich aber sehr gefreut dass Du noch an diese nette Zeit gedacht hast, mir gefiel die grobe Art der Nachfrage in der letzten Zeit überhaupt nicht und nur mein Gesundheitszustand hat vieles überdeckt was ich früher sicherlich auch mit einigen netten Worten angemerkt hätte.


Aber dass Jahr ist ja noch jung und frisch.



Gruß


Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Mario

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 4091
  • Hart - Härter - Herthaner
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #9 am: 12 Januar 2020, 09:49:29 »
@t.g.
Du hast mal wieder völlig Recht, wir haben uns hier in den ganzen Jahren einen recht guten Umgangston geschaffen und den sollten wir gut pflegen.

Ich werde mal versuchen, die gute alte Tradition unseres "Begrüßungsonkels" wieder aufleben zu lassen.
Vorrausgesetzt, Theo möchte mir dieses Amt überlassen und hat keine Einwände  :)

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7485
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #10 am: 12 Januar 2020, 18:31:10 »
Hallo Mario,


würde mich sehr freuen wenn du diese Tätigkeit wieder aufnehmen könntest,
Man kann ja b und zu etwas zum Hobby nachfragen...

Bei der Gelegenheit wäre es ja schön wenn Du die ja  auch eingeschlafene Weltkarte mit eingefügten Mitgliederorten wieder ins Leben rufen könntest.

Bei den mindestens groben Hinweisen zur Heimatstadt oder Ort der Mitglieder sehe ich ja immer noch schwarz.

War eine schöne Idee, aber man müsste ggf. das Thema noch einmal prüfen und besprechen.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Sven L.

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1804
  • World of Tanks: Man trifft sich bestimmt!
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #11 am: 12 Januar 2020, 19:08:24 »
Hallo Forumsfreunde,

leider ist es so, das der Umgangston im allgemeinen und nicht nur hier im Forum nachgelassen hat bzw. z.T. mehr als fragwürdig ist. Das ich mich hiervon nicht ausnehmen kann, ist hinreichend bekannt. Der mir und einem Widerpart, von unserem Oberhäuptling auferlegte vierwöchige "Zwangsurlaub" hat zumindest mir genügend Zeit gegeben über mein Verhalten bzw. meine Äußerungen nachzudenken. Ich war ja vorgewarnt und hätte doch besser in mancher Situation in die angebotene Tischkante beißen sollen.  :roll:

Äußerungen wie
Zitat
Wenn wieder unhaltbare Behauptungen aufgestellt werden, wird es genauso wie in der Vergangenheit Reaktionen geben
geben mir dabei sehr zu denken und meine Vorahnung sagt mir, das ich wohl irgendwann doch einmal in meine Schreibtischkante beißen muss. Sofern "unhaltbare" Behauptungen unwiderlegbar nachgewiesen sind und es sich nicht um persönliche, widersprechende Ansichten handelt, sollten angemessene und im "Ton" vernünftige Reaktion kein Problem sein. Nur solche Zusätze wie "wie in der Vergangheit" sind nicht dazu angetan anzunehmen das dies auch so geschehen wird. Aber ich, als unverbesserlicher, Optimist hoffe in solchen Fällen darauf das meine Vorahnung sich nicht bestätigt.

In diesem Sinne ....
Grüße vom Oberschlickrutscher
Sven


_________________________________
Solange man seinen Gegner nicht bezwungen hat, läuft man Gefahr, selbst bezwungen zu werden.
Clausewitz - Vom Kriege

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7817
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #12 am: 19 Januar 2020, 22:09:32 »
Hi,

kann jemand diesen Fall übernehmen?
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=32571

Ich tue mir schwer...  :MZ:


 :MG:

Darius



Offline harold

  • Ehrenmoderator
  • *
  • Beiträge: 4519
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #13 am: 20 Januar 2020, 00:16:39 »
Servus Darius,

Spieglein im Kanari-Käfig hängt ...  :MZ:  Harold
4 Ursachen für Irrtum:
- der Mangel an Beweisen;
- die geringe Geschicklichkeit, Beweise zu verwenden;
- ein Willensmangel, von Beweisen Gebrauch zu machen;
- die Anwendung falscher Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Offline Bergedorf

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1080
Re: Über den Umgang miteinander
« Antwort #14 am: 28 März 2020, 01:19:25 »
Moin,

ich habe mir gerade den von Darius (2 über mir) geposteten Link angeschaut und finde auch, dass man sich ggf. ein wenig milder äußern sollte.

In letzter Zeit finde ich das Miteinander hier wieder (wie im größten Teil meiner Teilhabe an diesem Forum) sehr sehr gut... aber es gibt immer wieder ausrutscher...

Auch wenn wir uns meiner Meinung nach deutlich besser benehmen wie der Großteil des Netzes, denke ich, dass wir die uns zur Zeit durch diesen blöden Virus verpassten Pause doch nutzen sollten solidarischer und ein wenig milder gegen evtl. etwas voreilig bzw. kurz formulierte Anfragen zu werden. Der grundsätzlich respektvolle Ton ist ein ganz großer Pluspunkt dieses Forums.

Lasst uns diesen bewahren!

Und bleibt gesund!

Viele liebe Grüße

Dirk