collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941  (Gelesen 861 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 389
KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« am: 14 Dezember 2019, 13:44:35 »
Bin auf der suche KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941

Gruß Bernd

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3144
    • Luftwaffe zur See
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #1 am: 14 Dezember 2019, 17:19:39 »
Hi Bernd,

BAMA Signatur: RL 7 / 500 - 507

Luftflotte 5 und KTB's Luftflotte 5 bis Nov. 1943

Nara unter 1. / Skl, Ref. I Nord

Rolls: 1975-1978 (PG 33149-33159)

Füher der Luft / Luftflotte 5 (1941-1943)

Rolle 1975 habe ich, beginn aber erst ab den 01.07.1941 (PG 33149), sind aber nur Lagemeldung und Funksprüche an MOK Norwegen


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20647
  • Carpe Diem!
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #2 am: 14 Dezember 2019, 17:22:28 »
Mal eine ganz naive Frage: von ominösen britischen Bildarchiven abgesehen, gibt es noch unentdeckte Geheimnisse rund um Rheinübung?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 389
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #3 am: 15 Dezember 2019, 11:24:07 »

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3144
    • Luftwaffe zur See
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #4 am: 15 Dezember 2019, 17:28:15 »
Hallo Bernd,

natürlich kenne ich diese Liste ( läuft schon jahrelang im Netz ) , warum fragst du danach ?
Hab auch eine Liste von Herrn Walter Weiss persönlich, das ist ein bißchen mehr als angezeigt, war schon beim ihm zu Hause in Neuss.
Ob sein Archiv noch Bestand hat weiss ich nicht, er wollte es komplett verkaufen oder hat es dem Traditionsverband Bölcke vermacht. Die ganze Kopiererei und die Kosten für das Material waren ihm zuviel .

Willst du etwa diverse Flugbücher einsehen musste kaufen oder tauschen. Dann muste du genau die Einheit wissen und dabei noch Glück haben das der betreffende Pilot / Beobachter / Funker (alle führten Flugbücher) auch zur engen Sicherung an BS eingesetzt war.

Offline Hexe

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 389
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #5 am: 15 Dezember 2019, 20:25:04 »
Hallo Axel
Danke für die Info

Gruß Bernd

Offline ju55dk

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 51
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #6 am: 03 März 2020, 19:45:47 »
T-1022 R-2266  Operationsbefehl Rheinübung.

Junker

Online Hubertus

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 725
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #7 am: 04 Mai 2020, 03:54:41 »
@ Redfort,

Have seen this site,
http://www.denkmalprojekt.org/2018/vl-kuestenflieger_1942.html

Cheers Herb.
There are no roses on a sailor's grave
No lilies on an ocean wave
The only tribute is the seagull's sweeps
And the teardrops that a sweetheart weeps


--------------------------------------------------------------------------------

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18222
  • Always look on the bright side of Life
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #8 am: 04 Mai 2020, 11:05:26 »
moin,

wenn ich als Autorenname Frank Kurowski aka Volkmar Kühn aka Karl Alman lese ...
... stellen sich mir immer die Nackenhaare auf  :MS:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3144
    • Luftwaffe zur See
Re: KTB Luftflotte 5 vom 18.05.-31.05.1941
« Antwort #9 am: 04 Mai 2020, 13:29:16 »
moin,

wenn ich als Autorenname Frank Kurowski aka Volkmar Kühn aka Karl Alman lese ...
... stellen sich mir immer die Nackenhaare auf  :MS:

Gruß, Urs

Danke Urs,

besser hätte ich es nicht ausdrücken können.  top  :MG: