collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASS: 07002a & 07002b bzw. 06926: 21.10.1941 U 83 & U 84 vs. brit. Flugzeugträger  (Gelesen 423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6857
    • Chronik des Seekrieges
Hallo TW,

in den o.g. Sätzen wird von U 83 ein Angriff auf die EAGLE und FURIOUS und die Identität der Träger diskuttiert.
Im Datensatz von U 84 wird ebelfalls ein Flugzeugträger als Ziel vermutet.

Dieser Stand war Thema in einer Korrespondenz von 2005 von Dir mit Dr.Rohwer.

Ich habe heute im Netz und ggf. weiteren Quellen geschaut und zumindest für den Angriff von U 83 die Ziele als EAGLE und ARGUS angenommen:

1. https://www.naval-history.net/xDKWW2-4110-37OCT02.htm:

Zitat
Aircraft carriers EAGLE and ARGUS and destroyers FORESIGHT, FORESTER, and FURY departed Gibraltar to the United Kingdom. Local escort was provided by destroyers VIDETTE and LAMERTON until 0915 and 1140 that day and ZULU and SIKH until 24 October.

U.83 attacked Aircraft carriers EAGLE and ARGUS west of Gibraltar on the 21st.

Der erste Absatz könnte aus einer englischen Primärquelle stammen und würde bzgl. anderer Angaben zu EAGLE keinen Widerspruch bedeuten. Auch nicht die hier zusammengestellten Lebensläufe, https://www.naval-history.net/xGM-aContents.htm, die immer eine schöne Lücke datumstechnisch lassen.

2. https://www.uboat.net/boats/patrols/details.php?boat=83&date=1941-10-21

Zitat
21 Oct 1941. U-83 fired a spread of torpedoes at a British task force (which included the ageing aircraft carriers HMS Eagle and HMS Argus) in the Straits of Gibraltar. The boat reported a destroyer sunk, but no hits were in fact scored.

Hier könnte ggf. Rainer Kolbicz aushelfen?

3. x-B-Bericht Nr. 43/41

Zitat
Der engl. Flugzeugträger ARGUS, der Gibraltar am 21.10. verließ, stand am 25.10. im Clydegebiet.

4. Admirality War Diary:
Leider keine konkreten Angaben die die Vermutung erhärten würden.

5. Warship Profile No. 35 . HMS Eagle:
Zitat
[...]On 20 September, while operating off St Helena, a serious hangar fire destroyed or badly damaged 13 Swordfish before the spray system doused it. The ship herself was also damaged and it was decided that she should return to the United Kingdom for repairs and a refit. Leaving Freetown after refuelling and collecting replacement aircraft, she called at Gibraltar, where two Hawker Sea Hurricanes of 804 Squadron embarked [...] On 26 October 1941, Eagle arrived in the Clyde to disembark the aircraft [...] From 30 October 1941 to 9 January 1942, EAGLE, was refitted by [...]

Zum Angriff von U 84 habe ich keine weitergehende Vermutung, ob und um welchen Träger es sich handeln konnte.


 :MG:

Darius

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16797
  • Always look on the bright side of Life
moin,

Zum Angriff von U 84 habe ich keine weitergehende Vermutung, ob und um welchen Träger es sich handeln konnte.
Die Angriffsposition (21.10.) liegt südwestlich von Irland.
Es kann sich also weder um Eagle noch um Argus gehandelt haben.
Die Zielbeschreibung durch U 84 träfe auch nicht auf Eagle, sondern auf Argus zu, da Eagle einen für Flugzeugträger der damaligen Zeit außergewöhnlich großen Inselaufbau hatte.
Zudem scheint das Ziel nach Beschreibung ein Einzelfahrer gewesen sein, was auf den Eagle-Verband ebenfalls nicht zuträfe.
Die Bemerkung im Datensatz 6926 wäre demnach zu streichen.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6857
    • Chronik des Seekrieges
Hallo Urs,

es gab auch den Verdacht, dass es die AUDACITY hätte sein können. Scheint aber nicht zu passen:

http://www.naval-history.net/xGM-Chrono-05CVE-HMS_Audacity.htm
Zitat
October                 

                2nd         Sailed from Gibraltar with inward Convoy HG74 as part of escort to provide air cover
                                during passage to Liverpool
                18th        Detached on arrival of HG75 in Liverpool.
                29th        Deployed with escort of outward Convoy OG76 to provide air cover during passage from
                                Clyde to Gibraltar

Im Admirality War Diary klingt es auch immer so, als ob man um den 21.10. darauf wartet, dass die fertig wird / ausläuft und nach Gibraltar verlegt.


 :MG:

Darius

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16797
  • Always look on the bright side of Life
moin,

es gab auch den Verdacht, dass es die AUDACITY hätte sein können.
Nein, paßt nicht ... und auch die wäre ja kein Einzelfahrer gewesen.
Meine Vermutung, es könne ein treibendes Wrack (aus einem Konvoi) gewesen sein, hat sich auch nicht bestätigt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"