collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Welche Schiffe ?  (Gelesen 73670 mal)

Bugsierstefan und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5594
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1860 am: 03 Mai 2021, 10:04:42 »
links D 185= Lütjens
rechts A 1429 = Eifel

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4587
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1861 am: 04 Mai 2021, 07:56:21 »
Moin Hartmut,
rechts D 185 Lütjens, nicht links.  :lol: Und in der Mitte, was ich wissen möchte,
das ist nicht die EIfel, links habe ich eine Vermutung, bin mir aber nicht sicher.

Es grüßt der Hastei

Offline geosub1978

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 54
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1862 am: 04 Mai 2021, 08:38:56 »
Goodmorning
That has to be ANGELN or one of the rest two of the class probably not SCHWARZWALD because the Bofors guns left and right from the derrick are missing.
« Letzte Änderung: 04 Mai 2021, 11:23:17 von geosub1978 »

Offline geosub1978

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 54
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1863 am: 04 Mai 2021, 08:41:13 »
Here

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5594
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1864 am: 04 Mai 2021, 10:51:26 »
Hallo Harald hier Schiffe die es noch sein könnten
A 1400 Schwarzwald -Munitransporter
A 1408 Angeln - Materialtransporter
A 1409 Dithmarschen - Materialtransporter

Offline geosub1978

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 54
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1865 am: 04 Mai 2021, 11:21:04 »
This is the end of SCHWARTZWALD in Jun 2020 after having been torpedoed by a greek submarine.
 
https://www.youtube.com/watch?v=yCo7TXvJ6f8
« Letzte Änderung: 04 Mai 2021, 11:48:25 von geosub1978 »

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1920
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1866 am: 04 Mai 2021, 14:58:19 »
Hallo,
der Tanker ist die HARZ, der Versorger links die ANGELN, wegen des Fehlens von "Noppen" unterhalb der Saling jeweils an den Beinen des achteren A-Mastes, die beim Schwesterschiff immer gut zu sehen sind - REINHARD

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5594
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1867 am: 04 Mai 2021, 15:23:45 »
Hallo Reinhard das wird sie sein

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4587
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1868 am: 04 Mai 2021, 17:47:50 »
gut Reinhard   :TU:) die Harz

Gruß Hastei

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1920
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1869 am: 05 Mai 2021, 13:33:20 »
Hallo,
in Fortsetzung hat sich hier nicht die große ARKONA in den kleinen Binnenhafen von Boizenburg verirrt. Die gab es am 15.03.1998 zwar auch noch, aber ihre Kurse kreuzten sich nicht mehr.
Also – heute keine Fragen nach Schiffsnamen oder Ort, sondern nach der Vita der kleinen ARKONA, die sich tatsächlich mal mit ihrer großen „Schwester“ traf. Wem diente die „Kleine“ bis 1989 und vielleicht weiß jemand, wohin es sie hinter Boizenburg bis zum heutigen Tag verschlagen hat? Zuletzt gesichtet auf holländischen Gewässern.
Jede zusätzliche Information würde mich erfreuen!
REINHARD

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1920
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1870 am: 06 Mai 2021, 15:17:45 »
Hallo,
die Fragestellung nach der kleinen ARKONA war wohl doch etwas abseits:
Erbaut als Reiseyacht INSEL VILM II stand sie ab 1974 im Dienst des Ministerrates der DDR für das Gästeheim auf der gleichnamigen Insel in schönster Lage.
Sie war danach bis 1989 die Motoryacht des Gästehauses "Fritz Schmenkel" des Ministeriums für Staatssicherheit in Heringsdorf auf Usedom. Dazu gehörte auch Mielkes Ferienhaus "Heinrich Mankewitz", davor und heute wieder bekannt als Villa Oppenheim. Einen Liegeplatz für die Gesellschaft gab es am Achterwasser. Ein Ausflug nach Rostock und Warnemünde dürfte nur auf allerhöchster Weisung stattgefunden haben. Dabei ergab sich dieses ARKONA-Ttreffen am Warnemünder Passagierkai.
Nach 1989 verkehrte die kleine ARKONA für die Rostocker MAWIA-Touristik GmbH und verschwand dann über Boizenburg in ihre heutigen holländischen Gewässer.

Ich habe mal ersatzweise dieses Monstrum ausgesucht, welches 1988/89 seine Probefahrten auf der Warnow machte. Hier in den Reedereifarben der DSR. Eventuell Name oder Funktion stehen zur Diskussion...

REINHARD

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2726
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1871 am: 06 Mai 2021, 16:16:11 »
Hallo,
das ist m.E. ein Container-Binnen-Küstenmotorschiff des Typs STK-1007 (Typ 326) oder STK-1700 (Typ 326.1), gebaut für den Export in die UdSSR in den achtziger Jahren d.v.Jh. Die waren robust genug für die Küstenfahrt, konnten für die Flussfahrten die Masten niederlegen und - wenn ich mich recht erinnere - auch das Brückenhaus zum Teil einfahren ... Fertigung in den Elbewerften Boizenburg/Roßlau ...
Grüsse
OLPE

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1920
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1872 am: 06 Mai 2021, 16:20:27 »
Hallo Olaf,
von der Grundaussage schon völlig richtig, nun geht es an die Spezialitäten. Hier gezeigt ist schon die Zweitverwendung, die erste war wesentlich spektakulärer und ihr folgte schon einmal der Spur im Vorpommerschen - REINHARD

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2726
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1873 am: 06 Mai 2021, 21:50:13 »
Hallo Reinhard,
jaaa, eine harte Nuß ... Ich denke, dass es sich konkret um das DSR-Werkstattschiff "IMPULS" handelt ... Ursprünglich ein geophysikalisches Messschiff, basierend auf der Serie von Container-Binnen-Küstenmotorschiffen CBK 1700 (STK-1700, Typ 326 bzw. 326.1). Eigentümer: Geophysik Leipzig, bereedert durch die DSR, 1988 komplett an die DSR gegangen (eben als Werkstattschiff). Abbruch am 8.1.2014 in Jianjiang (China).
Soweit.
Grüsse
OLPE

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1920
Re: Welche Schiffe ?
« Antwort #1874 am: 06 Mai 2021, 22:27:08 »
Hallo Olaf + guten Abend,
ja, in der Tat - Meßschiff IMPULS mit wesentlich spannender Geschichte als die Zeit als später Werkstattschiff mit dem markanten Kran. Die DSR gab mit Personal die Entwicklungshilfe für die Geophysik. Viele Details konnte ich hören, die es Wert wären auch aufgeschrieben zu werden...
Hier ein Foto nach einer Ausrüstung in Rostock - REINHARD