collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine  (Gelesen 821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline The Voice

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 885
Moin!

Die Korvette VASILIY BIKOV ist nach meinen Recherchen bisher das einzige Kampfschiff der Russischen Seekriegsflotte, dass bei Passagen des Bosporus sein AIS aktiv einschaltet.
Quellen:

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:5512289/mmsi:273549630/vessel:VASILIY%20BIKOV

https://www.fleetmon.com/vessels/vasiliy-bikov_12345_14768348/

Lediglich die IMO - Nummer und das Rufzeichen sind verschleiert.

Gruß: Uwe
In God we trust - all others we track

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16669
  • Always look on the bright side of Life
Re: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine
« Antwort #1 am: 18 Oktober 2019, 10:00:35 »
moin,

Die Korvette VASILIY BIKOV ist nach meinen Recherchen bisher das einzige Kampfschiff der Russischen Seekriegsflotte, dass bei Passagen des Bosporus sein AIS aktiv einschaltet.
Das kann ich - indirekt - bestätigen :   Die Admiral der Flotte Kasatonov https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,32095.msg363047.html#msg363047 meldete sich bei der Passage des Großen Belt nicht über AIS.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Kaschube_29

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 985
Re: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2019, 22:19:34 »
Moin Moin,

zum Beitrag...
Moin!

Die Korvette VASILIY BIKOV ist nach meinen Recherchen bisher das einzige Kampfschiff der Russischen Seekriegsflotte, dass bei Passagen des Bosporus sein AIS aktiv einschaltet.
Quellen:

https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:5512289/mmsi:273549630/vessel:VASILIY%20BIKOV

https://www.fleetmon.com/vessels/vasiliy-bikov_12345_14768348/

Lediglich die IMO - Nummer und das Rufzeichen sind verschleiert.

Gruß: Uwe


 ... ist noch folgendes zu ergänzen: die neu gebaute Korvette "Vasiliy Bykov" ("Василий Быков"; Projekt-NR. 22160) ist am 19.Oktober im griechischen Hafen von Pilos eingelaufen, um auch den Jahrestag der Schlacht von Navarino zu gedenken. Während dieser Hafenliegezeit wurde auch ein "Open Ship" durchgeführt.
Für Dienstag, den 22.10.2019, ist das Auslaufen angekündigt worden.

Quelle für diese Meldung ist: https://tass.ru/armiya-i-opk/7020126.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)



Offline The Voice

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 885
Re: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine
« Antwort #3 am: 22 Oktober 2019, 07:41:41 »
Moin und Danke für die Info und den Link.
Das AIS war fast durchgehend seit der Bosporus - Passage eingeschaltet.

Gruß: Uwe
In God we trust - all others we track

Offline The Voice

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 885
Re: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine
« Antwort #4 am: 22 Oktober 2019, 08:19:47 »
Moin!

Die russische Botschaft in Griechenland hat auf Twitter Fotos des Besuchs veröffentlicht.
Der Link müsste auch ohne einen Twitter - Account funktionieren.

https://twitter.com/RFEmbassyGr/status/1185921642255585281

Gruß: Uwe
In God we trust - all others we track

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6765
    • Chronik des Seekrieges
Re: Seltene Nutzung von AIS durch Einheiten der Russischen Marine
« Antwort #5 am: 22 Oktober 2019, 22:13:31 »
Danke Uwe.


 :MG:

Darius