collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer  (Gelesen 562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline papermate

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« am: 11 Oktober 2019, 14:34:39 »
Hallo,
ich beschäftige mich seit längerer Zeit mit den Transporten von Schiffen und Booten zum Schwarzen Meer. Es gibt einiges in Büchern und auch im Netz. Trotz aller Mühe ist es mir nicht gelungen, Fotos von Kriegsfischkuttern beim Straßentransport, beim Auf- oder Abschlippen oder auf dem Transport auf der Donau zu finden.

Meine Frage: Hat jemand aus dem Forum solche Fotos oder kann mir jemand Quellen nennen, in denen ich so etwas finden kann?

Im Voraus vielen Dank!!

Gruß papermate

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4731
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #1 am: 11 Oktober 2019, 14:59:58 »
Hallo papermate,
Das Thema Überlandtransporte hatten  wir schön öfters.
Zum Einstieg
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,20956.0.html

Willkommen im FMA  :birthday:
Eine kurze Vorstellung ist hilfreich  :-)
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16669
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #2 am: 11 Oktober 2019, 17:32:25 »
moin,

... ist es mir nicht gelungen, Fotos von Kriegsfischkuttern beim Straßentransport, beim Auf- oder Abschlippen oder auf dem Transport auf der Donau zu finden.
Kein Wunder: fast alle KFK, die z.B. als U-Jäger der 3. und 23. UJ-Flottille zum Einsatz kamen, wurden auf Werften in Varna  (KFK 14-37, 81-92) bzw. Cherson (KFK 38-49) gebaut, siehe Gröner, DDK, Bd. 8, S. 262- 264

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19513
  • Carpe Diem!
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #3 am: 11 Oktober 2019, 17:47:42 »
Laut Danner, "Kriegsfischkutter", waren es achtzehn (KFK 192-202 und 261-270). Bilder dazu sind im Buch leider nicht vorhanden.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4095
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #4 am: 11 Oktober 2019, 18:19:54 »
hallo,
ich habe hier ein Foto, aber ob es ein KFK ist, wie bezeichnet, kann ich nicht sagen.
Gruß Hastei

Online kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7724
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #5 am: 11 Oktober 2019, 19:10:57 »
Mit Bildmaterial vom Transport der Kriegsfischkutter zum Schwarzen Meer kann ich auch nicht dienen. Allerdings existiert ein Film, der detailliert die Verlegung der 3. Räumbootflottille (plus 2 Flugsicherungsboote) dokumentiert. Er zeigt anschaulich (und auf Schrifttafeln kommentiert) die Vorbereitung und den Ablauf des Transportes sowie die einzelnen Etappen der 2 Monate dauernden Reise (Hamburg, Dresden, Ingolstadt, Regensburg, Passau, Linz, Budapest, Belgrad, Eisernes Tor, Galatz und Constanza).
Der Film ist von Gert-Dietrich Schubert und das Copyright liegt bei „incenta Silicon Graphics Studio“. Ich weiß nicht, ob der Film noch irgendwo erhältlich ist.
Aufzählung im Filmabspann:
Insgesamt wurden während des Krieges 428 Schiffe zum Schwarzen Meer gebracht.
2 Raddampfer
2 Eisbrecher
4 Bagger
6 U Boot
18 Hochsee-Motorboote
23 Räumboote
26 Kriegsfischkutter
30 Motorschlepper
30 Schnellboote
40 Tanker
50 Marinefährprähme
84 Hafenschutzboote
113 Küstenfrachter
Es hat bei diesen Aktionen lediglich 2 Unfälle gegeben (2 MFP sind „ausgerutscht“)

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4731
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #6 am: 11 Oktober 2019, 19:58:29 »
hallo,
ich habe hier ein Foto, aber ob es ein KFK ist, wie bezeichnet, kann ich nicht sagen.
Gruß Hastei
Hallo,
Theo nannte ihn "Fischkutter"  :-D
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,22856.msg257825.html#msg257825
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16669
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #7 am: 11 Oktober 2019, 20:16:34 »
moin,

30 Schnellboote
Folgende deutsche Schnellboote wurden verlegt:
S 26, S 27, S 28, S 40, S 42, S 45, S 46, S 47, S 49, S 51, S 52, S 72, S 102, S 131, S 148, S 149 = 16 Boote
Italienische Boote:
MAS 566, MAS 567, MAS 568, MAS 569, MAS 570, MAS 574, MAS 575 = 7 Boote

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Bugsierstefan

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 676
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #8 am: 11 Oktober 2019, 20:37:39 »
Moin Hastei,

bei deinem Foto dürfte es sich um einen Spitzgatter KFK handeln!
Diese hatten solch eine Heckform. Könnte also hinkommen!

Viele Grüße
 :MG:

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16669
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #9 am: 11 Oktober 2019, 23:57:38 »
moin,

Laut Danner, "Kriegsfischkutter", waren es achtzehn (KFK 192-202 und 261-270).
Ja, bis auf (gem. Gröner, Bd. 8) KFK 192 und KFK 269, die in der Heimat blieben.
Die meisten von ihnen wurden dann weiter in die Ägäis verlegt-
Gem, Gröner (s.o.) noch dazu zu rechnen : KFK 371-373

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6763
    • Chronik des Seekrieges
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #10 am: 12 Oktober 2019, 15:25:40 »
Willkommen im FMA  :birthday:
Eine kurze Vorstellung ist hilfreich  :-)

Kann man hier machen  --/>/> https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/board,239.0.html  :wink:


 :MG:

Darius

Offline papermate

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #11 am: 13 Oktober 2019, 08:58:21 »
Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Antworten!
@Hastei, ich habe dasselbe Foto und ein weiteres, das den Transport von vorn zeigt, in dem Buch „Reichs- und Kriegsmarine GEHEIM 1919 – 1945“ von Richard Lakowski gefunden. Deines ist aber ungleich kontrastreicher (aber leider inzwischen wieder entfernt worden). Ich glaube jedoch nicht, dass es sich um einen KFK auf dem Weg zum Schwarzen Meer handelt. Herwig Danner schreibt in seinem Buch „Kriegsfischkutter - KFK“ auf Seite 35, dass alle KFK bis zur Baunummer 157 Spitzgatter waren. Danach wurden ausschließlich KFK mit Spiegelheck gebaut. Auf S. 45 schreibt Danner weiter, dass 18 KFK, nämlich die Baunummern 192 bis 202 und 261 bis 270 ins Schwarze Meer verbracht wurden (@t-geronino). Das sind allerdings 21 KFK. @Urs Heßling zitiert Gröner und korrigiert, zieht zwei (KFK 192 und 269) ab und addiert drei (KFK 371 bis 373) dazu. Wie dem auch sei, jedenfalls sind alle genannten Baunummern weit über 157. Somit kann das transportierte Schiff kein KFK auf dem Weg zum Schwarzen Meer sein, weil es sich um einen Spitzgatter handelt.
Möglich ist aber, dass es sich um einen anderen Fischkutter handelt. In dem Thread „Welche Autobahn??“
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,22856.0.html
in dem es um dasselbe Foto geht, schreibt @TD, dass 8 Motorkutter (MFK) aus Niendorf, Grömitz, Timmendorfer Strand ebenfalls zum Schwarzen Meer verbracht wurden um dort als Fernzündungsboote (FZ Boote) verwendet zu werden.
@kalli: Weißt Du noch den Titel des Filmes?

Also noch einmal: Vielen Dank an alle, die Bücher gewälzt haben und/oder sich Gedanken gemacht haben.  Vielleicht findet sich ja doch noch einmal ein Foto.

Gruß Ulli

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4731
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #12 am: 13 Oktober 2019, 11:24:43 »
Hallo Ulli,
Fotos von Schiffstransporten auf Culemeyer
findest Du https://eisenbahnstiftung.de/bildergalerie
Suchwort "Culemeyer"
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline papermate

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kriegsfischkutter - Transporte zum Schwarzen Meer
« Antwort #13 am: 13 Oktober 2019, 12:30:46 »
Hallo,
@Hastei, danke, jetzt habe ich mir das Bild gesichert!
@bettika61, danke für den Link, als verhinderter Modellbahner kante ich ihn schon. Die Seit ist immer wieder interessant!

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Gruß Ulli