collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Was charakterisiert eine "Ketsch"?  (Gelesen 246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Violoncello

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 699
Was charakterisiert eine "Ketsch"?
« am: 21 September 2019, 10:31:37 »
Hallo zusammen,

bei dem Versuch zu ergründen, was eine"Ketsch" auszeichnet, habe ich verstanden, dass es sich um ein Segelboot mit einem Großmast und einem kleineren, dahinter angeordneten "Besanmast" handelt. Bei "Wikipedia" bin ich dann auf zwei Definitionen - oder besser gesagt Beschreibungen der Hauptmerkmale - gestoßen, die mich als Laien ratlos zurückgelassen haben:

1. Der Besanmast liegt innerhalb der Wasserlinie: Was bedeutet dies? Befindet sich die Basis des Besanmasts dort, wo der Schiffsboden die Höhe der Wasserlinie erreicht hat? Oder etwas ganz anderes?

2. Der Besanmast befindet sich innerhalb der Länge zwischen zwei Loten... Hm: Und dann geht es weiter: also "der Ruderachse" oder "vor dem Rudergänger". Bedeutet dies, dass das Ruderhaus hinter dem Besanmast angeordnet ist? Oder der Rudergänger ganz am Heck seinen Platz hat?

Treffen letztlich - aus konstruktiven Gründen - immer beide Beschreibungen zu?

Für die etwas schlichte Anfrage bitte ich die Fachleute um Nachsicht. Aber wer die oben wiedergegebenen Beschreibung - anders, als es bei mir der Fall ist - versteht, findet vielleicht eine ebenso schlichte Antwort, die ich nachvollziehen kann!

Viele Grüße

Violoncello

Offline Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1655
Re: Was charakterisiert eine "Ketsch"?
« Antwort #1 am: 21 September 2019, 11:23:56 »
Hallo Violoncello!

Zunächst noch ein paar weitere Definitions-Beispiele:

aus Gebauer/Krenz: "Marineenzyklopädie"
Zitat
Ketsch: zweimastiger Segler (auch größere Yacht), mit einem kleineren Mast (Besanmast) am Heck, der im Unterschied zur Yawl vor dem Ruder steht.

aus Curti: "Enzyklopädie des Modellbaus" (mit Skizze)
Zitat
Ketsch: (zwei Masten mit Schratsegeln, der kleinere Besanmast steht vor dem Ruder)

aus dem Brockhaus, Band 7 von 1998:
Zitat
Ketsch [engl.] die, größere Yacht mit zwei Masten. Der kleinere, hintere (Besan-)Mast steht vor dem Ruder.

Imho entsprechen die Einträge von Wikipedia und den Druckwerken einander, wobei ich auf einer Ketsch kein explizites Ruderhaus erwarten würde. Als maßgeblich erachte ich die Lage des Besanmastes in Bezug auf die Vorderkante des Ruderstevens (das hintere Lot). Als ein handhabbares Beispiel könnten die --/>/> Kutter ZK 10 dienen, die jeweils eine Ketschtakelung besaßen.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10233
Re: Was charakterisiert eine "Ketsch"?
« Antwort #2 am: 21 September 2019, 12:13:53 »
Ich habe es so gelernt, dass Ketsch und Yawl beide zweimastige und mit Schratsegeln getakelte Schiffe sind, deren hinterer Mast - der Besanmast - im Gegensatz zum vorderen Großmast kleiner ist, Der Unterschied zwischen beiden ist lediglich, dass der Besanmast einer Ketsch innerhalb der Wasserline steht, auf einer selteneren Yawl jedoch außerhalb.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Violoncello

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 699
Re: Was charakterisiert eine "Ketsch"?
« Antwort #3 am: 21 September 2019, 14:38:50 »
Hallo zusammen,
herzlichen Dank für die "Übersetzungshilfen".
Viele Grüße
Violoncello