collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: SF bei US Rhine River Patrol  (Gelesen 447 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6827
    • Chronik des Seekrieges
SF bei US Rhine River Patrol
« am: 14 September 2019, 23:27:10 »
Zwei Links mit Bezug zu Landungsfahrzeugen und Flußkriegsformationen:

a) Homepage zu P 22, ehemaligem Rhine River Patrol Boat:
http://www.p22.org.uk/

b) Infos zu Rhine River Patrol:
https://www.usarmygermany.com/Sont.htm?https&&&www.usarmygermany.com/Units/USNavy/USAREUR_Rhine%20River%20Patrol.htm

u.a. auf den folgenden Bildern
2. Aerial of Unit "S" at Schierstein, 1954
5. Schierstein
6. Siebel Ferry
Unit "S", Schierstein Harbor - two Siebel ferries visible next to the large LCU Mark IV's
Unit "S", looking north

sind ehemalige Siebel-/Pionierfähren zu sehen.


 :MG:

Darius

« Letzte Änderung: 16 September 2019, 00:08:05 von t-geronimo »

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #1 am: 15 September 2019, 11:30:39 »
Schöner Fund, Darius.
Dem Deutz-Endschiff nach zu urteilen 2 Pionierfähren.
In der SF Datenbank dokumentiert sind lediglich 3 Pionierfähren des Bataillons 771,
die von der Donau zurückkamen und 1945 bei der GM/SA waren:
s.F 121 ex 380; s.F. 122 ex 243 und s.F. 129 ex 246
Gruß, Thomas
« Letzte Änderung: 15 September 2019, 11:43:32 von TW »

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #2 am: 16 September 2019, 00:53:14 »
Dann gibt es noch nicht identifizierte s.F. des Pionierbataillons 86. Diese Fähren hatten Deutz-Endschiffe.
Einige Fähren dieses Verbandes gelangten an die Weser (wahrscheinlich über OMGUS in den Fährdienst B'haven-Nordenham) und könnten dann von den Amerikanern (Bremerhaven war US-Zone) übernommen worden sein.
Gruß, Thomas

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #3 am: 16 September 2019, 11:23:56 »
Beim Eintrag in die Gesamtchronik habe ich bemerkt, dass bereits 5 Pionierfähren für den Einsatz bei der Rhine River Patrol verzeichnet sind. Vom Pionierbataillon 128 die Fähren 317 und 319.
Und vom Pionierbataillon 772 die Fähren 813, 814, 815.
Darius' Fund zeigt immer nur 2 Fähren in Schierstein (bei Wiesbaden). Wo die anderen 3 stationiert waren, ist unklar, aber es gab noch die Stützpunkte in Mannheim und Karlsruhe.
Gruß, Thomas

Offline Aquarius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 218
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #4 am: 17 September 2019, 11:39:31 »
Und dann gibt es noch einen Bildnachweis für die SF 311, die im Fährdienst Bonn/Beul fuhr.

Gruß Aquarius

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #5 am: 17 September 2019, 14:02:19 »
Und dann gibt es noch einen Bildnachweis für die SF 311, die im Fährdienst Bonn/Beul fuhr.

Bonn war aber schon nicht mehr US-Zone, sondern unter britischer Aufsicht.
Trotzdem Danke für Deinen Hinweis auf diese weitere Fähre des ehem. Ldgs.Pi.Btl. 128
Gruß, Thomas

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1699
Re: SF bei US Rhine River Patrol
« Antwort #6 am: 18 September 2019, 20:04:30 »
Hallo,
ohne eigene Rechte am Foto, kann ich diese Fähren auf dem Rhein ohne Zeitangabe benennen:

Fähre 311 - Fährdienst Bonn-Beul
Fähre 315 - Fährdienst Königswinter-Mehlem
Fähre 812 - Fährdienst Königswinter (-Mehlem)
Fähre xxx - Fährdienst Köln-Deutz

Weiterhin in amerikanischen Diensten (wahrsch. jene Fähren in Schierstein) mit absenkbaren Seitenrampen
Fähre 6058
Fähre 6059
Fähre 6062

Aus dem Nachlass von Berndt Wenzel (+) gibt es einige gedruckte (wo?) Arbeiten zu den Flußpionieren. Dort sind nach Übernahme in Schierstein KEINE Siebelfähren mehr am Kai zu sehen!

REINHARD