collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?  (Gelesen 2074 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8689
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?
« am: 05 September 2019, 00:37:14 »
Hallo zusammen,

schon bei den Arbeiten an der Chronik des Seekrieges 2004 bin ich am dem Fall "KITTIWAKE" dran gewesen - damals ging es um die Ursache der Beschädigung des Sloops (Mine - deutsche oder englische oder doch Torpedo).

Heute ist mit nochmal der Fall in die Finger gekommen, als ich die "British Mining Operations" in der Hand hatte.
Dort wird in dem Kontext der Auslegung der Sperren "E 1" bis "E 6" im Rahmen der Operation "GR" (Goodwins-Ruytingen, flach- und tiefstehende Minenfelder) der 16.09.1939 als Tag des Werfens der Sperren genannt.

An welchem Tag ist die KITTIWAKE auf die Mine gelaufen?

1.
a) Chronik (https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/39-08.htm#SEP), U-Boat.net (https://uboat.net/allies/warships/ship/6217.html), B.R. 1886 (C.B. 4273(52)) - H.M. Ships Damaged or Sunk by Enemy Action 3 Sep 1939 - 2 Sep 1945, Seite 479, haben den 20.09.1939 als Ereignistag.

uboat.net:
Zitat
20 Sep 1939
At 18.52 hours on 20 September 1939 HMS Kittiwake (Cdr. E.R. Conder, RN) was damaged by a British mine in the defensive barrage between Goodwins and Ruytingen in the Strait of Dover, 2 nautical miles east of South Goodwin Light vessel. Five ratings were lost. The commander was blown off the bridge and later rescued by a trawler. 39 crewmen were taken off by HMS Harrier, which towed the vessel to Dover. On 7 October, she was towed by the British steam tugs Gondia and Simla to Sheerness where the ship was under repair until 18 Jan, 1941.


b) British Mining Operations (s.o.) und http://www.naval-history.net haben aber den 17.09.1939 als Tag der Beschädigung.

http://www.naval-history.net/xDKWW2-3909-06SEP02.htm
Zitat
17.09.1939
 Dover Straits - patrol sloop KITTIWAKE struck a British mine at 1900 in the Goodwins-Ruytingen minefield two miles east of South Goodwin Light Vessel and only a few cables from minesweepers sinking shallow mines. She was badly damaged with one rating killed and four missing from the blast. Cdr E R Conder was blown off the bridge and later picked up by a trawler. Minesweeper HARRIER took 39 crewmen on board and towed KITTIWAKE to Dover. On 7 October she was towed by tugs GONDIA and SIMLA to Sheerness and under repair until 18 January 1941.

Die Seite http://www.naval-history.net/xDKCas1939-09SEPT.htm hat für den 17.09.1939 diese Personalausfälle:
Zitat
BURTON, John W, Stoker 2c, C/KX 95361, MPK
 DINSDALE, George, Leading Stoker, C/KX 84117, killed
 GILMORE, Albert E, Chief Petty Officer Stoker, C/K 57893, MPK
 KINNIRY, Denis, Stoker 1c, C/KX 84674, MPK
 SMITH, Herbert R F, Engine Room Artificer 2c, C/M 38794, MPK

Weekly Resume und Admirality War Diary sind erfolglos von mir geprüft worden - dort wird nichts genannt bzw. der Zeitraum 09/1939 ist nicht abgedeck.

2.
Da mir die Frage keine Ruhe gab, habe ich mal bei The National Archives geschaut und dort diese Akten gefunden:
https://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C2754757
ADM 267/88: Torpedo and Mine. Kittiwake. Gipsy. Hussar. Blanche. Jersey

https://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C517343
ADM 178/196: Loss of HMS Kittiwake: Board of Enquiry  [Ich vermute, dass zu diesem Zeitpunkt mit einem Totalverlust gerechnet wurde]

https://discovery.nationalarchives.gov.uk/details/r/C16381020
ADM 358/3592: HMS Kittiwake: 20 September 1939; struck a mine in the Straits of Dover

Da wird also tendenziell von den Aktentiteln der 20.09.1939 bestätigt.


Hat jemand zufällig diese Akten? Oder andere Primärquellen, welche zur Konsultation hinzugezogen werden könnten?


Danke &  :MG:

Darius
« Letzte Änderung: 05 September 2019, 01:04:23 von Darius »

Offline ARANTALES

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 488
Re: HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?
« Antwort #1 am: 05 September 2019, 09:51:24 »
Hallo Martin,

Selber habe ich die TNA-Akten nicht gesehen, aber http://sussexhistoryforum.co.uk/index.php?PHPSESSID=8o3k6678jsdslfo6ddq5t7uqj4&topic=1542.5;wap2 verwendete ADM358/3592 als Unterlage und gibt ebenfalls der Verlustdatum von HMS Kittiwake als 20/09/39.
Sollte zu HMS Kittiwake nichts weiteres zu finden sein, dürften auch Akten zu HMS Harrier nützlich sein (rettete Teil der Besatzung der Kittiwake).

Nicht gerade was Du suchst, aber vielleicht hilft es dennoch.

Met vriendelijke groeten,
Walter

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8689
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?
« Antwort #2 am: 05 September 2019, 10:51:53 »
Hallo Walter,

den Sussex-History-Beitrag habe ich heute Nacht auch gesehen, als ich tiefer gesucht habe (oh, da gab es wieder viel nicht zielführenden Beifang an offiziellen Dokumenten) und meinen User reaktivieren lassen.

Bei den Minensuchern habe ich auch gesehen, dass überall der 20.09. als Datum der Aktion genannt ist.


Danke &  :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8689
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?
« Antwort #3 am: 12 September 2019, 22:17:08 »
Hallo zusammen,

die Kollegen vom sussexhistoryforum.co.uk haben den 20.09.1939 mit schweren Argumenten bestätigt.


 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8689
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: HMS KITTIWAKE: Beschädigung am 17. oder 20.09.1939?
« Antwort #4 am: 12 September 2019, 22:24:20 »
@TW:
Der Link im Datensatz https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/ass/ausgabe.php?where_value=39&lang=1 auf (vermutlich) diesen Beitrag ist gebrochen.


 :MG:

Darius