collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wo war die SAAR Mai 1945?  (Gelesen 340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Wo war die SAAR Mai 1945?
« am: 02 August 2019, 14:23:54 »
Hallo zusammen,

Gesucht wird dem Ort wo das U-Bootbegleitschiff SAAR Anfangs Mai (03.05.45) lag.
Im voraus Dank für jeglichem Hinweis zur Lösung!

Ich 'denke' Cuxhaven, aber erhielt gerne eine Bestätigung bzw. Korrektur.

Woher die Frage?
Laut einem Funkspruch von U291 legte das Boot am 03.05.45 0300 an neben die SAAR, aber den Ort wird nicht genannt.  :-(

Laut derselbe Funkspruch war U291 am Vorabend, also den 02.05.45, um 2300 abgefahren von Brunsbüttel.
Weil U291 einige Tage später in Cuxhaven in Alliierte Hände kam, ist es unwahrscheinlich U291 lief von Brunsbüttel durch dem Kiel-Kanal Richtung Ostsee (z.B. nach Rendsburg).

Mit etwa 4 Stunden zwischen Abfahrt Brunsbüttel und Anlegen neben SAAR erscheint mir Cuxhaven deswegen den gesuchten Ort, aber ist er es?

Die übliche Quellen (DDK, die Chronik, Lohmann und Hildebrand, Busch und Röll, Google) brachten keine Lösung.

Met vriendelijke groeten,
Walter
 

Online Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 578
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Wo war die SAAR Mai 1945?
« Antwort #1 am: 02 August 2019, 15:25:29 »
Hallo, Walter

In der TNA-Akte AIR 34/93 (I.R. A 415) wird mitgeteilt, dass ein Schiff der SAAR class zwischen dem 03. und 12.05.45 Rendsburg verlassen habe, aber aktuell not located sei.
Ich deute das so, dass dieses Schiff bei einer Bildbefliegung am 03.05. in Rendsburg erfasst wurde, dort aber am 12.05. nicht mehr gesichtet wurde.

Das löst Dein Problem zwar noch nicht, ist aber vielleicht ein Puzzleteil.

Gruß - Hägar

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Wo war die SAAR Mai 1945?
« Antwort #2 am: 02 August 2019, 19:14:54 »
Hallo Hagar,

Herzlichem Dank für den Hinweis!

Gruß, Walter

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Wo war die SAAR Mai 1945?
« Antwort #3 am: 03 August 2019, 20:22:29 »
Hallo Hägar,

Rendsburg ist richtig.

1) DDK (Band4,Seite 58) gibt an Die SAAR war Sitz vom FdU Ost.
2) Funkspruch TNA-Defe3/578-ZTPG 368904 (TOO 2338, 02/05/45) von einem Stabsoffizier vom 'Capt U/B Baltic'=FdU Ost an U1103 befehlt eine Rapportierung am FdU Ost um 0800 in Rendsburg an Km70,5.
3) Mit Funkspruch TNA-Defe3/578-ZTPG 368983 (TOO 1215, 04/05/45) meldet der FdU Ost (=SAAR) er hatte am 03/05/45 (ohne Zeitangabe) dem Kanal verlassen für Norwegen via Cuxhaven.
Aufgelistet werden U1110, U1101, U1103, U291, U1230, U2356 und U2341, wahrscheinlich zu lesen im Sinne diese Boote waren bei die SAAR.

Alles zusammen genommen lernt es mir dass U291 2300/02/05/45 ablegte in Brunsbüttel, um 0300/03/05/45 neben die SAAR anlegte in Rendsburg, um später am 03/05/45 mit die SAAR und andere U-Boote Rendsburg zu verlassen Richtung Cuxhaven mit die Absicht von dort weiter zu fahren Richtung Norwegen.

Nochmals Danke für Dein Hinweis auf dem Kanal und Rendsburg, sonst hätte ich obige Funksprüche vielleicht ignoriert!  top

Met vriendelijke groeten,
Walter 

Offline Arche

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 523
Re: Wo war die SAAR Mai 1945?
« Antwort #4 am: 07 August 2019, 19:55:57 »
Hallo Walter,

vielleicht hilft Dir auch folgender Hinweis.

Am 6.5.1945 verhandelte das Gericht des Führers der U-Boote-Ost gegen 5 Soldaten des U-Bootes U 428. Das Boot lag am 4.5.1945 in der Nähe der "SAAR", also in Rendsburg. Die Gerichtsverhandlung fand am 6.5.1945 in Rendsburg statt. Militärischer Beisitzer war Friedrich Wessels, der als Stabsoffizier zum FDU-Ost kommandiert war (Sitz war die "SAAR"). Das schriftliche Urteil erging am 13.5.1945, da war die "SAAR" schon wieder weg und U 428 hatte sich selbst am 5.5.1945 versenkt.

Schöne Grüße

Heinz-Jürgen

Offline ARANTALES

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 391
Re: Wo war die SAAR Mai 1945?
« Antwort #5 am: 11 August 2019, 17:28:35 »
Hallo Heinz-Jürgen,

War die letzte Tage unterwegs ohne internet-Zugang (es gibt sowas 8-), daher erst jetzt "Danke" für Deine interessante Reaktion!  :MG:

Met vriendelijke groeten,
Walter