collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Linsen boats on the island of Losinj in 1944  (Gelesen 1334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cam

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 424
Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« am: 12 Juli 2019, 21:59:34 »
Hi,
Colleagues,

GABRIELE FAGGIONI writes

Il comandante britannico Morgan-Giles pianificò un attacco contro l’isola di Lussino, che era diventata un’importante base della Kriegsmarine nel Quarnaro, dove si rifugiavano le motosiluranti e i barchini esplosivi del tipo “Linsen” (Operazione Antagonise).
L’isola era difesa da una batteria costiera di medio calibro e da postazioni antiaeree. A quest’incursione presero parte i cacciatorpediniere di scorta Quantock, Brocklesby, Lamerton e Wilton, il LCH 282 (Landing Craft Headquarter-nave comando mezzi da sbarco), tre LCG (Landing Craft Gun), un LCF (Landing Craft Flak), quattro motocannoniere-motosiluranti del tipo
“Dog Boat” e quattro motolance armate (due ML, due HDML). Il necessario supporto aereo venne fornito dagli Hurricane e da un gruppo di 36 Beaufighter armati di razzi. L’incursione fu svolta durante la notte fra il 2 e il 3 dicembre. I cacciatorpediniere di scorta Lamerton, Wilton e i LCG bombardarono Lussino e dopo Brocklesby e Quantock si avvicinarono alla Baia di Cigale, dove spararono altri 600 colpi contro le costruzioni e le infrastrutture portuali. La MTB 633 e la MGB 649 entrarono nella baia, dove avvistarono alcuni barchini esplosivi che tentarono di attaccarli. I cacciatorpediniere di scorta ne affondarono almeno tre. La MTB 633 fu danneggiata
da proiettili di mitragliatrici leggere sistemate sul litorale.

http://www.marina.difesa.it/media-cultura/editoria/bollettino/Documents/2013/Dicembre/faggioni.pdf
On December 22/23, the British again attacked Losinj and fought with the boats of Linse (Antagonise 2).
Please help me find out if the Linse boat base was on the island of Losinj and which boats the British sank in operation Antagonise and Antagonise 2.

cam

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4773
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #1 am: 12 Juli 2019, 23:08:51 »
Hi cam
KTB SKL
Zitat
04.12.1944
Nach Meldung Dt.Markdo.Italien sind Meldungen über Feindlandung auf Lussin nicht bestätigt.
Fumo-Meldung enthielt Übermittlungsfehler. Feind hat Landungsversuch offenbar abgebrochen und
ist zum Teil mit Kurs auf Ancona, zum großen Teil in das süddalmatische Inselgebiet abgelaufen.
Vorstoß eigener T-, S- und Sturmboote, der angesetzt war, blieb daher ohne Erfolg.
VI) Skl/S:
a) 60 Linsen sind als Materialreserve nach Griningen in Marsch gesetzt. Vorstoß 2. Stuboflottille aus
Pula am 3/12. abends gegen gemeldete Feindkräfte im Gebiet Cigale (Lussin) in Adria blieb ohne
Ergebnis.

07.12.1944
VIII) Chef 3/Skl:
Über den Angriff gegen Lussin durch Seetreitkräfte und Flugzeuge am 3/12. Berichtet Reuter: „[…]
Das Motorboot 633 drang bei feindlichem Feuer in den Hafen ein und vernichtete 3 Spreng-
Motorboote.“[…]
You wrote
Zitat
On December 22/23, the British again attacked Losinj
Wrong date or a second attack?

Edit https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/44-12.htm
Zitat
2.– 4.12.1944
Mittelmeer / Adria
Operation "Antagonise": Erster Vorstoß der Royal Navy gegen die 2. Sturmboot-Flottille. 
LCH 282 (Kommandoschiff), 4 Zerstörer und 4 Schnellboote, insgesamt 18 Schiffe und Boote, unternehmen einen Angriff auf den KK-Stützpunkt Cigale. Keine der dt. Küstenwachen auf den Inseln Pag, Rab und Lussin bemerken den Vorstoß. Erst in der Bucht von Cigale kommt es zu heftigen Artilleriegefechten. Die britischen Einheiten werden erfolgreich abgewehrt. -- In der Nacht vom 3./4.12. unternimmt die 3. S-Bootsflottille (Kptlt. G. Schulz) vor Lussin einen Angriff auf gegnerische Seestreikräfte. Gleichzeitig stößt die 2. Sturmboot-Flottille mit allen verfügbaren Kräften zur Abwehr eines vermeintlich alliierten Landungsversuchs gegen die Schnellboote vor. Diese weichen dem Angriff allerdings aus und vermeiden damit ein deutsches Desaster (Kobelt, 2016, S.228-230).
« Letzte Änderung: 12 Juli 2019, 23:18:27 von bettika61 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline cam

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 424
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #2 am: 12 Juli 2019, 23:44:19 »
Wrong date or a second attack?

Yes, December 22/23 is the second base attack on Lošinj.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4773
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #3 am: 13 Juli 2019, 11:47:52 »
Hi cam,
I  believe, that "Linse"explosive boat is wrong.
Zitat
15.– 18.12.1944
Die K-Flottille setzt von Cigale aus 4 SMA und 10 MTM ein. Die Aktion fällt zusammen mit einem erneuten Unternehmen der Royal Navy mit 4 Zerstörern und etlichen Schnellbooten zur Zerstörung von dt. Vorposten-Installationen auf der Insel Lussin und von vier 15,6cm-Geschützen des Forts Asino (Op. »Antagonise II«). Der Vorstoß wird unterstützt durch Luftangriffe von 24 Beaufighters der Royal Air Force. Es kommt zu einem Katz- und Mausspiel zwischen dt.-ital. und alliierten Fahrzeugen, aber zu keinen Gefechten. Am Ende verzeichnen beide Seiten keine Erfolge (Kobelt, 2016, S.234-237).
https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/44-12.htm
The K-Flottille 612 ex 2.Sturmboot -Flottille used SMA and MTM boats. MTM were explosive boats .
Zitat
....Überwasser-Sturmkampfmittel („mezzo d`assalto“) italienischer Fertigung, nämlich „Einmann-Sturmboote“, hierbei handelte es sich um Sprengboote des Typs „MTM“ (Motoscafo Turismo Modificato oder Megliorato) sowie „Zweimann-Sturmboote“, Klein-Torpedo-Schnellboote des Typs „MTSMA“ oder kurz „SMA“ (Motoscafo Turismo Silurante Modificato Allargato)
https://historisches-marinearchiv.de/projekte/kleinkampfmittel/beschreibung.php
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4773
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #4 am: 13 Juli 2019, 12:38:52 »
Operation Antogonise
https://codenames.info/operation/antagonise/
Zitat
Intelligence also reported that there were several ‘human torpedoes’ and explosives-filled motor boats at Cigale and a number of coves in the area.

MTB 633
https://cfv.org.uk/forum/viewtopic.php?t=432
Zitat
2-3/12/44   Operation Antagonise 
HMS Brocklesby, HMS Lamerton, HMS Quantock, HMS Wilton, LCH 282, three LCGs, an LCF, MTBs 633 and 649 with two MGBs, three MLs and two HDMLs. HMS Lamerton, HMS Wilton and the three LCGs bombard Lassin. HMS Brocklesby and HMS Quantock close Cigale Cove and expend 600 rounds against buildings and jetties. MTBs 633 and 649 enter Cigale Cove and engage an EMB which runs onto rocks. A second boat is sunk and two further boats destroyed at their berths. MTB 633 is engaged by machine gun and rifle fire putting two engines temporarily out of action.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16759
  • Always look on the bright side of Life
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #5 am: 13 Juli 2019, 12:56:55 »
moin,

In der Nacht vom 3./4.12. unternimmt die 3. S-Bootsflottille (Kptlt. G. Schulz) vor Lussin einen Angriff auf gegnerische Seestreikräfte. Gleichzeitig stößt die 2. Sturmboot-Flottille mit allen verfügbaren Kräften zur Abwehr eines vermeintlich alliierten Landungsversuchs gegen die Schnellboote vor. Diese weichen dem Angriff allerdings aus und vermeiden damit ein deutsches Desaster
dazu Seiten des KTB der 3. S-Fltl

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4773
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #6 am: 13 Juli 2019, 14:10:24 »
Zitat
Operation Antogonise
https://codenames.info/operation/antagonise/
Zitat
Intelligence also reported that there were several ‘human torpedoes’ and explosives-filled motor boats at Cigale and a number of coves in the area.
.
Hallo,
damit könnte auch das MEK 71 gemeint sein, das über "Linsen" verfügt und sich auch zu diesem Zeitpunkt in Lussin befand.

Aich in einem anderen Forum wurde Operation ANTOGONIS diskutiert
http://www.paluba.info/smf/index.php?topic=17980.0
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Violoncello

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 698
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #7 am: 13 Juli 2019, 17:44:33 »
Hallo zusammen,

zu den bisherigen Ausführungen noch folgende Ergänzungen:

Die 2. Sturmboot-Flottille, die am 16. Dezember 1944 in K-Flottille 612 umbenannt wurde, verfügte wie von Beate erläutert, im Dezember 1944 ausschließlich über "Sturmboote" ("mezzo d`assalto") italienischer Fertigung. Die Sprengboote des Typs M.T.M. wurden britischen Überlieferungen gelegentlich als "Linsen" bezeichnet. Dies dürfte darauf zurückzuführen sein, dass die Alliierten bereits  im Verlauf ihrer Landung in der Normandie den Angriffen dieser Sprengboote deutscher Fertigung ausgesetzt waren. 

Insgesamt dürften "Antagonise" mit großer Wahrscheinlichkeit vier bis sechs M.T.M. der 2. Sturmboot-Flottille zum Opfer gefallen sein. Es lässt sich nach den Überlieferungen aber nicht mit Sicherheit ausschließen, ob nicht auch Torpedoträger des Typs M.T.S.M.A. vernichtet wurden. Verfügte die Flottille am 26. November 1944 noch über neun S.M.A. und 32 M.T.M., so betrug ihre Stärke nach "Antagonise" am 4. Dezember 1944 noch über zwei S.M.A. und 16 M.T.M. Es gab also innerhalb gut einer Woche dramatische Verluste.

"Menschliche Torpedos" waren definitiv nicht eingesetzt und konnten insoweit auch nicht gesichtet worden sein.

Noch ein Hinweis auf "Cigale": Es handelt sich um italienische Bezeichnung der malerischen Bucht von Cikat an der Westküste der Insel Lussin (Losinj), die als vorgeschobener Stützpunkt der 2. Sturmboot-Flottille/K-Flottille 612 genutzt wurde. Hauptstützpunkt der Flottille war Pola (Pula).

Zu "Antagonise II": Die Datierung auf den 22./23. Dezember 1944 dürfte falsch sein. Wie bereits ausgeführt fand dieses Unternehmen in der Nacht des 16./17. Dezember 1944 statt.

(TNA ADM 199/257 War History Cases and Papers Second World War, Operations in the Adriatic and Aegan, 1943-1945, auch Action reports der britischen Einheiten und guten Karten; Kobelt Sturmboote, S. 231)

Viele Grüße

Violoncello

Offline cam

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 424
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #8 am: 13 Juli 2019, 21:09:23 »
Friends, thank you very much! top top top :TU:) :TU:) :TU:) :TU:)

Here is more information about the operations of the British against the island of Lošinj

On November 18, 1944, six
MTB/MGBs made an attack on the German naval bases located in and
around Lussin Island, also known as Losinj.

http://www.komiza.com/book2/PARTTWOACTION.pdf

On 17.12.1944 three British destroyers and three MGBs fired at the harbour of island Lussin. In a gun battle with British MGBs there were to wounded on "S 152".
http://s-boot.net/englisch/sboats-km-adriaticsea.html

22-3/12/44   Operation Antagonise Two. MGBs 638, 643, 662 and 674 with two Hunt Class destroyers attack Lussinpiccolo. The destroyers bombard and the MGBs enter the harbour. An E Boat and EMBs are attacked.
http://cfv.org.uk/forum/viewtopic.php?t=80

It is not clear what losses the Germans suffered.

Verfügte die Flottille am 26. November 1944 noch über neun S.M.A. und 32 M.T.M., so betrug ihre Stärke nach "Antagonise" am 4. Dezember 1944 noch über zwei S.M.A. und 16 M.T.M. Es gab also innerhalb gut einer Woche dramatische Verluste.
Are these losses due to air raids on Pula?

cam
« Letzte Änderung: 13 Juli 2019, 22:22:59 von cam »

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #9 am: 14 Juli 2019, 10:44:35 »
In dem Buch DOG BOATS von Leonard Reynolds erscheinen der Vorstoß vom 18. November, und die Operationen "Antagonise" (2./3.12) und "Antagonise 2" (22./23.12). Kein Wort über einen Vorstoß am 16./17. Dezember.

Zitat
On 17.12.1944 three British destroyers and three MGBs fired at the harbour of island Lussin. In a gun battle with British MGBs there were two wounded on "S 152".

Kann Urs uns mit einem Eintrag zu S 152 helfen?
Gruß, Thomas
« Letzte Änderung: 14 Juli 2019, 12:15:27 von TW »

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19587
  • Carpe Diem!
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #10 am: 14 Juli 2019, 10:54:52 »
Urs hat Geburtstag, da helfe ich gerne mal aus:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #11 am: 14 Juli 2019, 11:25:40 »
Danke vielmals, Thorsten.  :O/Y
Könntest Du noch die Seite mit dem 22./23.12. hinzufügen?
Aus welchem KTB sind die Scans ?
Viele Grüße !

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #12 am: 14 Juli 2019, 12:22:57 »
Exzerpt aus Reynolds, Dog Boats:

56th flottilla: MTB 655, 633, 640, 649; MGB 658, 663, (642 seriously damaged 8./9. Oct.)
18./19. November: SO Burke led six boats, three of them MTBs [to Cigale Cove]
Keine Quellen angegeben.

02./03. December: LCH 282, 3 LCG, 1 LCF, DDs Lamerton, Wilton, Brocklesby, Quantock,
MTB 633 (SO Burke), MTB 649, MGB 658, MGB 663, 3 MLs, 2 HDMLs.
Quelle: ROP held by author

17. December wird nicht erwähnt (Welche MTB/MGB Flottille griff an ?)

57th flotilla: MTB 660, 662, 674; MGBs 634, 637, 638, 659, 670
Edit: 634 instead of 643 which belonged to 60th flotilla in the Egean Sea (TW)
22./23. December: MTB 662 (SO Bligh), MGB 634, MTB 674, MGB 638, 2 Hunt-destroyers
Quellen: MO1070, MO1919, ROP in ADM 199/257
« Letzte Änderung: 14 Juli 2019, 14:59:59 von TW »

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16759
  • Always look on the bright side of Life
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #13 am: 14 Juli 2019, 12:27:07 »
moin,

Kann Urs uns mit einem Eintrag zu S 152 helfen?
Ja

Urs hat Geburtstag, da helfe ich gerne mal aus:
Danke ... aber hier noch etwas präziser ...
Allerdings fehlt eine Zuordnung der Leicht-Verwundeten zu S 152

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2574
Re: Linsen boats on the island of Losinj in 1944
« Antwort #14 am: 14 Juli 2019, 12:39:18 »
Danke, Urs!
Zum Angriff von 22./23.12.:
Bligh (in 662) took his boat right into the harbour (Lussinpiccolo) and attacked an E-boat berthed at a quay and EMB (explosive Motor boat) alongside.

Was nicht heißt, dass die deutschen S-Boote im Gefecht standen, sondern nur, dass eines angegriffen wurde.