Webseite Historisches Marinearchiv > ASA - Alliierte U-Boot-Angriffe in Europa

ASA-Datensatz: 17819a & 17820b: 18.02.1943 MM Unruffled vs ital. Motorsegler

(1/1)

Darius:
Hallo TW,

lt. diesem Eintrag im KTB des Deutschen Marinekommando Tunesien dürfte der Erfolg nicht so eindeutig sein:

--- Zitat ---19.02.1943 Von Seetr.Nebenst.Hamamet wird mit Ft 0240/16 und 0315 gemeldet:
"Am 18.2. gegen 1130 Uhr M.S. "Nicolo Loberto" und "Angelo Rafaele" von Sousse kommend bei Mole Nabeul wegen Schlechtwetter geankert. 1415 Uhr 2 Torpedos auf Schiffe abgeschossen. 1515 Uhr 1 Torpedo abgeschossen, alle 3 gingen fehl, 2 am Strand explodiert, 1 Blindgänger lag am Strand, wird nach 2 Stunden gesprengt. U-Bootsgefahr in der Bucht von Hammamet und Hafenmole (?). Bei günstiger Wetterlage wollten Schiffe die Reise am 19.2. nach Pantelleria fortsetzen. Erbitte dringend Auskunft, wer über die vorbeifahrenden ital. Fahrzeuge zu bestimmen hat. Momentane Wetterlage sehr ungünstig."
--- Ende Zitat ---


 :MG:

Darius

Darius:

--- Zitat ---Noch 19.02.1943, 1830 Uhr. Eingeht von Seetr.Nebenst. Hammamet die Meldung, daß die beiden Motorsegler bei dem anhaltendem Sturm gestrandet sind, [...].
--- Ende Zitat ---


 :MG:

Darius

de domenico:
NICOLA LO PORTO (and not LOBERTO) was a cargo motor-schooner, a brigantino-goletta of 71 grt, built in 1915 and owned by the shipowner of the same name from Gela (Siciliy). Requisitioned by the Regia Marina on 24 Dec. 1942 at Reggio Calabria. Foundered on 19 Feb. 1943 off Nabeul (Gulf of Hammamet). Later salved in French hands.

ANGELO RAFFAELE (and not RAFAELE) was a fishing motor-schooner, a bilancella of 16 grt built in 1924, owned by Aniello Strano & C. from Torre del Greco. Requisitioned by the Regia Marina there on 14 Jan. 1942, scuttlerd by the Germans with mine blasts in Gaeta harbour on 30 Sept. 1943.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln