collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Sonderkommando 21 (Dänemark)  (Gelesen 573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2478
Sonderkommando 21 (Dänemark)
« am: 20 Juni 2019, 15:26:29 »
Seit gestern in der Chronik der Landungsfahrzeuge die Aktionen des Sonderkommandos 21
(Kürzel: SK 21). Leider sind die Minenlagen in den Quellen oft nicht genau angegeben.
Ganz herzlichen Dank an JensA dafür, dass er mir großzügig Quellenmaterial
und eigene Exzerpte zur Verfügung gestellt hat.
Viele Grüße

Offline Arjan

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 206
Re: Sonderkommando 21 (Dänemark)
« Antwort #1 am: 19 September 2019, 09:30:56 »
Apparently SF 143 was also used for laying mines by Sonderkommando 21 :

https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/siebelfaehre/ausgabe.php?where_value=333

I've got a nice pic of SF 143 during an exercise on the Scheldt (probably taken in 1943). I think SF 143 was used by the Hochsee-Lehr-Kommando in Terneuzen before this unit was transferred to Danmark.

Gruss,

Arjan

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6537
    • Chronik des Seekrieges
Re: Sonderkommando 21 (Dänemark)
« Antwort #2 am: 19 September 2019, 21:00:24 »
Hallo Thomas & JensA,

vielen Dank für den Input und die Erfassung.


 :MG:

Darius

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2478
Re: Sonderkommando 21 (Dänemark)
« Antwort #3 am: 20 September 2019, 11:31:09 »
I've got a nice pic of SF 143 during an exercise on the Scheldt (probably taken in 1943). I think SF 143 was used by the Hochsee-Lehr-Kommando in Terneuzen before this unit was transferred to Danmark.

Danke für den Fotoscan, Arjan.
Ich hoffe, dass wir die Bilder, die uns vorliegen, und die nach dem restriktiven Urheberrecht der vergangenen Jahre hier und in der Datenbank nicht gezeigt werden durften, in absehbarer Zeit in einer Wissenschaftlichen Bilddatenbank auch zeigen dürfen.

Viele Grüße, Thomas