collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Pionierlandungsboote in der Danziger Bucht  (Gelesen 595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 280
Pionierlandungsboote in der Danziger Bucht
« am: 05 Juni 2019, 18:47:11 »
Hallo Forum,

Schon seit einiger Zeit habe ich die in der angehängten Liste aufgeführten Pionierlandungsboote auf meiner Wrackliste. Alle sind 1945 im weiteren Bereich der Danziger Bucht gesunken. Leider ist es mir bisher nicht gelungen, über die bei Gröner, DDK bzw. bei Schmidtke, Rettungsaktion Ostsee 1944/1945, aufgeführten Daten hinaus etwas über den Verbleib dieser Boote nach der Versenkung herauszubekommen. Daher die Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann. Sind die Wracks als noch vorhanden nachgewiesen? Wurden sie gehoben? Vor Ort gesprengt und verschrottet?

Im Einzelnen handelt es sich um die folgenden fünf Boote: PiLb 43/I, PiLb 43/II, PiLb 554, PiLb 557, PiLb 562.
Für Hinweise wäre ich dankbar.

Viele Grüße,

Ralf

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Pionierlandungsboote in der Danziger Bucht
« Antwort #1 am: 07 Juni 2019, 01:24:09 »
Hallo Ralf,

habe auch einige Sachen nach gesehen, leider nichts gefunden.
Bei PilB 566 bis 570 habe ich zwar stehen selbstversenkt in Heubude, aber das kann genau sogut gesprengt auf der Werft in Danzig-Heubude sein.
Mach aber gerne in diesen genauen Stiel so weiter !

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 280
Re: Pionierlandungsboote in der Danziger Bucht
« Antwort #2 am: 07 Juni 2019, 08:02:32 »
Hallo Theo,

vielen Dank für die Recherche und für Dein Feedback. Meine Erfahrung ist, dass es oftmals schwierig ist, aus der Zeit Anfang 1945 und dem Gebiet Danziger Bucht gute Quellen zu finden. Manchmal klappt es ja, von den vorhanden Überresten der Wracks aus rückwärts zu arbeiten... vielleicht meldet sich ja diesbezüglich noch jemand.

Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende,

Ralf
« Letzte Änderung: 07 Juni 2019, 09:05:34 von hoch-am-wind »

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Pionierlandungsboote in der Danziger Bucht
« Antwort #3 am: 07 Juni 2019, 16:51:01 »
Hallo Ralf,

ja ab Februar 1945 wird es recht schwer bei Schiffs-Verlusten, besonders im Osten.

Ich habe mich besonders über die Kriegsschäden Meldungen der einzelnen Danziger Reeder, Fischkutter- und Bootsbesitzer alles mögliche zusammengesucht, ebenso zu Memel, Pillau, Königsberg usw.
Viele Grüße

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !