collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Personifiziertes U-Boot Abzeichen  (Gelesen 968 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline svensfb28

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« am: 12 Mai 2019, 10:11:15 »
Guten Morgen
Starte hier das Thema noch mal neu und etwas beschaulicher  :-D
Mich hat dieses schöne personifizierte U-Bootabzeichen erreicht ...
Beim Namen bin ich bisher fest von Hermann Schmidt ausgegangen , der nachweißlich ua. auf UB83 gefahren ist (siehe Rangliste ).
Jetzt kamen allerdings Zweifel , daß es auch Hermann Schnudt heißen könnte !???
Also jetzt meine Frage :
Ist ein U-Bootfahrer diesen Namens bekannt ???
Vielen Dank
Gruss Sven

Offline Matthias Löhr

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #1 am: 12 Mai 2019, 10:44:18 »
Ich habe mal beim Gefallenenprojekt gesucht, aber erfolglos. Woher stammt das untere Bild?
Ehre ward euch und Sieg, doch der Ruhm nur kehrte zurücke. Friedrich von Schiller, 1795

Offline svensfb28

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #2 am: 12 Mai 2019, 13:50:19 »
Ehrenranglist ... Hermann Schmidt war Marine-Ingenieuroberaspirant  :-)

Offline klabauter

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #3 am: 12 Mai 2019, 21:00:34 »
oder schmudt ?  das m wurde damals auch n ähnlich geschrieben , glaube ich .

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2162
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #4 am: 12 Mai 2019, 21:14:49 »
Schnudt
Zu sehen sind zwischen "h" und "d" insgesamt vier senkrechte Striche mit einer entsprechenden Zahl an Verbindungen oben und unten. Also sind "m i" oder "n u" möglich. Da zwischen den ersten beiden Strichen eine Verbindung oben ist, nicht aber zwischen dem zweiten und dritten Strich, würde ich das tatsächlich als "n" ansprechen. Als "m" würde ich es nur ansprechen, wenn auch zwischen dem zweiten und dritten Strich oben eine Verbindung wäre. Dort ist aber eine Verbindung unten. Diese ist für mich die normale Verbindung zwischen zwei Buchstaben. Der dritte und vierte Strich haben unten eine Verbindung - also ein "u".

Auch der Vergleich mit dem "m" von "Herm." spricht für mich für "n u".

Gegen "m i" spricht auch der fehlende i-Punkt. Der Graveur hat hinter jedem Wort einen Punkt gemacht, war also in der Lage und willens dazu, Punkte zu gravieren. Dann hätte er bei "m i" auch einen i-Punkt gravieren können/müssen.

Mein Tipp also: Schnudt. Ist zwar ein seltener Name, kommt aber vor.

In den Verlustlisten Erster Weltkrieg taucht genau ein Schnudt auf: https://des.genealogy.net/search/show/2742174
Viele Grüße,

Karsten

Offline Rast

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 356
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #5 am: 13 Mai 2019, 08:20:44 »
Schnudt=SM U79
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline svensfb28

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #6 am: 13 Mai 2019, 18:25:29 »
Danke Euch für Euer Interesse und die Hilfe  top
In den Verlustlisten ist es allerdings leider kein HERMANN Schnudt  :-(
Ist denn bei dem Schnudt von SM U79 der Vorname bekannt ?
Oder gibt es noch andere Infos , wie Dienstgrad zum Beispiel...usw.  :?
Gruss Sven

Online bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1525
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #7 am: 14 Mai 2019, 23:06:33 »
Stell eine Anfrage ans Wohnortstandesamt und die müssten/sollten es genau wissen (allerdings sind auch 1941 noch U-Bootfahrer aus Willies-Zeiten nachgetragen worden). Wenn die Unterlagen korrekt geführt sind, steht auch im Geburtsstandesamt drinne, wann der Proband wo in welchem Standesamt als tot geführt worden ist...

Offline svensfb28

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 74
Re: Personifiziertes U-Boot Abzeichen
« Antwort #8 am: 17 Mai 2019, 18:24:34 »
Nochmals Danke an alle , die bis jetzt hilfsbereit waren  :birthday:
Leider habe ich eben nur den Namen und keinen Geburtsort , wo ich im Standesamt nachfragen könnte  :embarassed:
Vielleicht bekomme ich im U-Bootarchiv noch heraus , ob der Schnudt den Rast auf SM U79 gesehen hat auch wirklich mein Hermann ist  :-D
In diesem Sinne...
gruss Sven