collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Begleitschiffe der Wilhelm Gustloff  (Gelesen 215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline castleard

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Begleitschiffe der Wilhelm Gustloff
« am: 28 April 2019, 15:06:17 »
Hallo!

Ich bin hier neu, deswegen hoffe ich, das richtige Unterforum gefunden zu haben.
Als Teil einer Stammbaumrecherche versuche ich, die Lebensgeschichte meiner Oma zu erforschen.

Nach eigener Aussage ist sie damals im Rahmen von Operation Hannibal aus Danzig gerettet worden. Sie erzählt, dass sie eigentlich auf der Wilhelm Gustloff mitfahren sollte, dort aber keinen Platz mehr gefunden hätte und deswegen auf einem der Begleitschiffe untergekommen wäre, welches den Hafen aufgrund eines Maschinenschadens nicht hätte verlassen können. Sie erinnert sich an den Namen des Bootes als "TF84".

Nun habe ich versucht, dieses spezifische Detail zu recherchieren, habe aber ein paar Schwierigkeiten.
In vielen Quellen ist zu finden, dass die Wilhelm Gustloff den Hafen von Danzig mit 3 militärischen Begleitbooten verlassen sollte.
In einem Spiegel-Aritkel ist von 3 Torpedofangbooten die Rede.
Im englischen Wikipedia-Artikel wird die Hansa sowie 2 Torpedoboote genannt, wobei die Hansa selbst un eines der Torpedoboote mit Maschinenschaden zurückbleiben.
Der Name des Schiffs, das die Wilhelm Gustloff begleitet hat, ist an vielen Stellen als "Löwe" belegt - es war wohl ein Torpedoboot, nicht nur ein Torpedofangboot.
Basierend auf der Schilderung meiner Oma glaube ich, dass sie vermutlich auf dem zurückgebliebenen Tropedoboot (oder Torpedofangboot) gewesen sein muss, welches nicht die Hansa war.
Leider gelingt es mir aber nicht, herauszufinden, um welches Schiff es sich dabei gehandelt hat, weil die Kennung "TF84" nach meinen Recherchen nicht existierte.

Kann mir jemand helfen?

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19311
  • Carpe Diem!
Re: Begleitschiffe der Wilhelm Gustloff
« Antwort #1 am: 28 April 2019, 16:01:21 »
Hallo und herzlich Willkommen!  :O/Y

Sowohl laut der Chronik des Seekrieges als auch nach Heinz Schön, der diverse Bücher über Operation Hannibal und das Schicksal der Wilhelm Gustloff geschrieben hat, lief sie allein mit dem Torpedoboot Löwe (ex-norw. Gyller) als Sicherung aus.
 --/>/> https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/45-01.htm

Andere Schiffe stießen erst nach dem Untergang und der anlaufenden Rettungsaktion dazu.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1140
Re: Begleitschiffe der Wilhelm Gustloff
« Antwort #2 am: 28 April 2019, 16:30:53 »
 "Gustloff" lief mit "Löwe" und "TF 1" aus, wobei letzterer wegen Schweißnahtrisses aufgrund starken Seegangs vorzeitig umkehren musste (vgl. nur https://www.spiegel.de/einestages/katastrophen-a-946577.html).
 :MG: