collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Eiderlotsengaliot  (Gelesen 2723 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hippi

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 125
Eiderlotsengaliot
« am: 27 April 2019, 12:52:13 »
Sehr geehrte Freunde der Schifffahrt,

durch Zufall bin ich in den Besitz eines Zinn- Flachmodells der "Eiderlotsengaliot - Eider 1815" gelangt. Nach Recherchen im Internet konnte ich etwas zur Geschichte des Schiffes und eine Seitenansicht - auf ihr basiert das Zinnmodell- finden.
Ich würde gerne das Schiff als "Vollmodell" nachbauen.
Könnte mir jemand nähere Hinweise / Literatur nennen, gibt es weitere Pläne auf die man sich stützen könnte oder hat zufällig jemand schon ein Modell?

Vielen Dank im Voraus und noch ein schönes Wochenende!  :-)

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4282
Re: Eiderlotsengaliot
« Antwort #1 am: 28 April 2019, 13:45:39 »
Moin Hippi ,

Die Eiderlotsengaliot von 1815 war eine stabile Holzkonstruktion mit gutem Seeverhalten , die
erstmalig 1815 in der Eidermündung unter dänischer Flagge ausgelegt wurde .
Bemerkenswert die so einfache und praktische Handhabung des Ölfeuers , es wurde mit einer
 Querbalken-Wippe am vorderen Mast hochgehoben .

Das Foto zeigt das Leuchtschiff  mit hochgestelltem Leuchtkörper

                                                                                                                   Gruss  halina

Edit :  Diese Eidergalione strandete im November 1833 in einem schweren Sturm mit dem Verlust
          von Mannschaft und Schiff .
          Berets 1835 durch eine neue modernere Einheit ersetzt die noch bis 1909 auf Position war .
« Letzte Änderung: 29 April 2019, 17:26:36 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hippi

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 125
Re: Eiderlotsengaliot
« Antwort #2 am: 28 April 2019, 15:47:19 »
Hallo Halina,

danke für deine Ausführungen und das Foto.
Es scheint sich ja um ein Wasserlinienmodell zu handeln, weißt du wo es steht oder wer es gebaut hat?  :?
Modell Abbildungen sind im Internet leider sehr rar und zudem meist ohne Herkunftsangaben.

Gruß Hippi  :-)

Offline Aquarius

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 298
Re: Eiderlotsengaliot
« Antwort #3 am: 28 April 2019, 18:49:05 »
Hallo Hippi,

das ist kein Wasserlinienmodell, sondern ein Plattbodenschiff. Eine an Gezeitenwasser und trockenfallendes Watt angepasste Konstruktion.

Gruß Aquarius

Offline Hippi

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 125
Re: Eiderlotsengaliot
« Antwort #4 am: 29 April 2019, 13:20:12 »
Hallo Aquarius,

vielen Dank für den Hinweis. Es waren aber nicht alle Schiffe des Typs "Galeot" Plattbodenschiffe?  :?

Grüße Hippi