collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Gefechtsschießen 25mm Flak 2M3 bei indonesischer Marine  (Gelesen 897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 574
Moin,

kurzes Video vom Gefechtsschießen auf Seeziele mit 25mm-Flak auf dem Ex-MSR-lang (NATO: KONDOR-II-Klasse) 342 JÜTERBOG der DDR-Volksmarine, das heute nach mehr als 45 Jahren Dienstzeit noch als Patrouillenboot PULAU RANGSANG bei der indonesischen Marine in Dienst steht.

https://www.youtube.com/watch?v=Vf5_mI0rvao&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1Dwcmc57ZxSetyb8Nsi403IQTT4a5m8rLmcPayvntQL_fxcEKzBVsdSjI

Da kommen Erinnerungen auf.

Gruss Frank
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Online bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4421
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3720
Re: Gefechtsschießen 25mm Flak 2M3 bei indonesischer Marine
« Antwort #2 am: 12 März 2019, 18:47:43 »
Hallo Frank die Jüterbog wurde am 01.11.1972  bei der Volksmarine i.D. und am 03.10.1990 a.D.gestellt und in Indonesien als 727-Pulau Rangsang 1994 i.D. gestellt.
Bild 2 noch mit der 25mm

Offline Steffen1

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 67
Re: Gefechtsschießen 25 mm Flak 2M3 bei indonesischer Marine
« Antwort #3 am: 14 März 2019, 17:26:49 »
Lt. Zeitung sind doch die Schiffe unbewaffnet an Indonesien übergeben worden. Wie kommt denn da auf ein Mal die eigentlichen Standartwaffen auf die Schiffe ?

Online 2M3

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 574
Re: Gefechtsschießen 25 mm Flak 2M3 bei indonesischer Marine
« Antwort #4 am: 17 März 2019, 12:30:12 »
Lt. Zeitung sind doch die Schiffe unbewaffnet an Indonesien übergeben worden. Wie kommt denn da auf ein Mal die eigentlichen Standartwaffen auf die Schiffe ?
Moin Steffen,

auf deine Frage kann ich nur mutmaßen, dass es sich nicht um ehemalige VM-Waffen handelt. Diese Waffen waren in den 90er Jahren nach Zerfall der SU in ihren Nachfolgestaaten ausreichend vorhanden und mehr oder weniger legal erhältlich, zumal Indonesien schon vorher Waffen aus der SU bezogen hatte (z. B. RIGA-Klasse).

Die auf den MSR-Schiffen der VM verbauten Geschütze hatten ein die Höhe des seitlichen Splitterschutzes überragendes Längsschott mit einer Schiebetür zwischen dem Platz des Geschützführers und der Rohrwiege.  --/>/> https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0c/2M-3M-0882.JPG/1280px-2M-3M-0882.JPG

Bei der im Video ab ca. 0min:38sek sichtbaren Waffe, ist zwar auch eine Art Trennwand zu sehen, diese ist aber wesentlich niedriger und überragt in ihrer Höhe nicht den Splitterschutz der Lafette.

Gruss Frank
Flottenschule Parow 78-79, Ausbildung Ari-leicht, 25mm 2M3/M110 und 30mm AK-230, 79-82 Ari-Maat 1. MSR Abteilung/1. Flottille Peenemünde auf Proj. 89.2 MSR-lang/Kondor-II

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Gefechtsschießen 25mm Flak 2M3 bei indonesischer Marine
« Antwort #5 am: 17 März 2019, 15:19:37 »
Hallo,
die abgerüsteten Waffen der MSR lagerten danach noch eine Weile als wilder Schrotthaufen im Nordhafen von Peenemünde. leider kein Foto verfügbar!
REINHARD