collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Prinz Eugen  (Gelesen 1404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mfbb330

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 376
Prinz Eugen
« am: 06 März 2019, 22:13:43 »
Hallo,

im NARA-Film 2816 wird die Beschießung von Sworbe durch u.a. Kreuzer Prinz Eugen behandelt.
Die dortige Trefferkarte ist in s/w.
Die Angaben von den Tagen der Beschießung, 20./ 21.11.44, lassen sich nur schwer auseinanderhalten.

Ich hänge einmal eine "bunte" Karte an. Die Zahlen neben den Quadraten verweisen auf Orte,
Munitionseinsatz usw. und sind in der Tabelle für den Munitionsverbrauch zu finden (2816). 

Gruß
Dieter

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7040
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: Prinz Eugen
« Antwort #1 am: 07 März 2019, 09:11:19 »
Danke Dieter.


 :MG:

Darius

Offline ede144

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1144
Re: Prinz Eugen
« Antwort #2 am: 08 März 2019, 11:00:54 »
Mal eine andere Frage, es gab ein Vergleichsschießen von Prinz Eugen in den USA gegen einen amerikanischen leichten Kreuzer. Hat darüber jemand Unterlagen?

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1737
Re: Prinz Eugen
« Antwort #3 am: 08 März 2019, 13:45:48 »
Die Amerikaner bauten u.a. bei Turm A die 20,3 cm aus , zu Erprobungszwecken .
Der Schwere Kreuzer erhielt die volle Bewaffnung nicht mehr zurück . Bezweifeln
muss man , dass die USA die Ergebnisse freigegeben hat oder freigibt .
Den schönen Kreuzer habe ich als Fahrmodell gebaut und ein Gemälde vom
Marinemaler Jochen Sachse hängt bei mir an der Wand . Das Gemälde zeigt
den Kreuzer mit See - und Luftunterstützung bei der Landbeschießung vor Memel !

https://imgur.com/a/WRWOmNy

LG  Jürgen
« Letzte Änderung: 08 März 2019, 14:16:20 von juergenwaldmann »

Offline asus1402

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Prinz Eugen
« Antwort #4 am: 08 März 2019, 18:49:22 »
Hallo Jürgen,

ein sehr schönes Bild der PG.
Ob es im Original auch so war, bezweifel ich. Lassen wir dem Maler seine künstlerische Freiheit.
Mein Vater war als Tech.Offz.Anw. "live" dabei.
Und beklagte auch immer wieder, dass man sich allein gelassen fühlte.

Gruß Peter

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1737
Re: Prinz Eugen
« Antwort #5 am: 08 März 2019, 19:18:53 »
Hallo Peter ,
wie die Zeichnung zeigt planten die Russen die Lützow , die sie 1939 erworben hatten ,
nach 1945 um zu bauen . Nur die 20,3 cm blieben , die Kräne  , der Hangar sollten entfernt
werden . Die Flak sollte durch Neubauten ersetzt werden , ebenso die Entfernungsmesser .

https://imgur.com/a/HfhAIyK

Das Schiff war aber schon sehr stark durch die Luftwaffe zerstört worden , daher unterblieb
der Umbau und der schwere Kreuzer wurde abgebrochen .
Die USA hatten genug eigene schwere Kreuzer , daher waren sie nur an der modernen Technik
interessiert , selbst das Prinz Eugen Katapult weckte ihr Interesse und wurde sogar abgebaut .
LG Jürgen