collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel  (Gelesen 805 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 755
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« am: 17 Februar 2019, 17:07:59 »
Hallo Forum,

für die Recherche zu meinem Typ XXVII SEEHUND in 1:20 war ich im Deutschen Museum in München.
Hier ein paar kleine maritime Impressionen nebenbei als Mitbringsel.

Detlef
« Letzte Änderung: 19 Februar 2019, 06:54:57 von Dergl »

Offline tirpitzpeter

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1321
  • Alle warten auf das Licht!
    • http://www.schlachtschiff-fuso.com
Re: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« Antwort #1 am: 17 Februar 2019, 22:02:09 »
Gabs da was zum Seehund? In Speyer stand damals vorm Friedrichsbau mal einer gut zugänglich im Freigelände.
U-1 ist schon was besonderes und deine Bilder unterstreichen das  :wink:

Ist das Museum immernoch auch für einen Maritimen Besuch wert?
Grüße
Peter
"Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit"! (Rammstein)
"Ein formal stimmiges Produkt braucht keine Verzierung" (Ferdinand Porsche)

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 755
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« Antwort #2 am: 18 Februar 2019, 08:23:31 »
Hallo Peter,

zuerst hatte ich ca. 90 Fotos vom SEEHUND gemacht. Alles Details, die wahrscheinlich kaum jemanden interessieren, der nicht gerade die Innereien nachkonstruiert. Anbei ein paar Beispiele.

Der maritime Bereich ist immer noch sehr sehenswert. Ich habe ca. 1,5 Stunden dafür gebraucht und z.B. das lange Bassin mit den geschleppten Rümpfen angesehen. Etwas länger war ich an der Simulationsanlage für den Voith-Schneider. Hatte auch mal die Hydro-Kupplung (Föttinger Wandler) angeschmissen und mit dem Handrad die übertragenen Kräfte gespürt. Diverse gut gebaute Modelle in 1:50 sind auch da; speziell die Geschichte der dt. Torpedoboote. Ach ja: und natürlich U1.

Grüße
Detlef
« Letzte Änderung: 19 Februar 2019, 06:55:12 von Dergl »

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« Antwort #3 am: 18 Februar 2019, 18:58:58 »
Ein kleines Problem, Detlef:

Das Deutsche Museum gestattet Fotos nur für private Zwecke, nicht für Veröffentlichung:
https://www.deutsches-museum.de/information/service/

 :| :/DK:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 755
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« Antwort #4 am: 19 Februar 2019, 06:56:00 »
Hallo Thorsten,

danke für den Hinweis. Hätte ich jetzt nicht gedacht.
Habe die Fotos raus genommen.

Detlef

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: Deutsches Museum München: maritime Mitbringsel
« Antwort #5 am: 19 Februar 2019, 09:47:31 »
Ich bin auch sehr überrascht und weiß nicht, ob die wirklich ernst gemacht hätten.
Drauf ankommen lassen möchte ich es aber nicht.
Danke für dein Verständnis.  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv