collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: K 130  (Gelesen 1782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2031
K 130
« am: 08 Februar 2019, 10:48:42 »
Moin zusammen,
am 7. Februar hat die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen die Lürssen Werft in Bremen Vegesack besucht
und den Bau der neuen Korvetten vom Typ K 130 auf den Weg gebracht.
Das Gesamtvolumen für die 89 m langen Korvetten K 130 liegt bei zwei Milliarden Euro. Hinzu kommen noch 500 Millionen Euro für die
Bewaffnung.
Originalton von Ursula von der Leyen: "Ein guter Tag für die Marine"

Beste Grüße
Manfred Heinken

Quelle hierfür: Weser Kurier.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: K 130
« Antwort #1 am: 08 Februar 2019, 10:56:18 »
...wenn ich dass schon wieder lesen muss...

Gesamtvolumen, hinzu kommen noch...

Wenn ich ein Auto kaufe, muss ich dann noch die Reifen hinzurechnen... :?

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6736
  • Keep on running
Re: K 130
« Antwort #2 am: 08 Februar 2019, 11:13:37 »
Liegt daran, dass die Ministerin das Auftragsvolumen für die Werft meinte, Bewaffnung sind "Beistellungen", die haushalterisch anders verbucht werden müssn.

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Leutnant Werner

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1934
Re: K 130
« Antwort #3 am: 08 Februar 2019, 14:03:05 »
Bewaffnung nicht in den Schiffskosten hat ihr historisches Beispiel in der Royal Navy, wo bis ins späte 19. Jhdt. so verfahren wurde. Grund ist mir nicht bekannt.
"Ach, der Schampus....wie unaufmerksam von mir!" (Günther Lamprecht als Kapitän des Versorgers "Vegesack" in "Das Boot")

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3991
Re: K 130
« Antwort #4 am: 08 Februar 2019, 15:24:27 »
 Ja Ronny,                                                                                                 ich tu mich auch schwer damit das zu verstehen.      :cry:                                       
Es grüßt der Hastei
« Letzte Änderung: 08 Februar 2019, 15:34:04 von Hastei »

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1081
Re: K 130
« Antwort #5 am: 08 Februar 2019, 16:51:51 »
Bewaffnung nicht in den Schiffskosten hat ihr historisches Beispiel in der Royal Navy, wo bis ins späte 19. Jhdt. so verfahren wurde. Grund ist mir nicht bekannt.

Ein Grund könnte sein, das Schiffe nicht unbedingt als Kriegsschiffe gebaut, sondern als zivile Schiffe aufgekauft wurden. Da macht es Sinn die Bewaffnung auch bei kreigsschiffbauten separat zu rechnen damit das vergleichbar bleibt.

Offline Pitter1

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 278
Re: K 130
« Antwort #6 am: 08 Februar 2019, 17:27:44 »
5 neue Korvetten, ist das richtig ?
Gruß Bernd Peter

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2031
Re: K 130
« Antwort #7 am: 08 Februar 2019, 17:33:34 »
Ja Bernd Peter das ist richtig.
5 neue Korvetten sollen gebaut werden

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Pitter1

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 278
Re: K 130
« Antwort #8 am: 08 Februar 2019, 17:38:26 »
Gibt es schon Zeichnungen oder Bilder ?

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19068
  • Carpe Diem!
Re: K 130
« Antwort #9 am: 08 Februar 2019, 19:33:05 »
Goggle K 130.
Die werden sich nicht groß von den schon gebauten unterscheiden.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Pitter1

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 278
Re: K 130
« Antwort #10 am: 10 Februar 2019, 15:55:31 »
Habe mir die Bilder Korvette angesehen. :ML:
Nun eine Frage: wo oder in welchem Buch finde ich eine Aufstellung über den heutigen Bestand
der Deutschen Marine.
Danke für eine Antwort.

Gruß
Bernd Peter

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2031
Re: K 130
« Antwort #11 am: 10 Februar 2019, 16:12:29 »
Moin Bernd Peter,
in Köhlers Flottenkalender 2019 findest Du auf den Seiten 78/79 eine Aufstellung aller z. Zt  in Dienst befindlichen Schiffe der
Deutschen Marine. (Ohne Gewähr).

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline maxim

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 354

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1155
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: K 130
« Antwort #13 am: 10 Februar 2019, 18:43:42 »
Ausführlicher und mit allen außer Dienst gestellten Einheiten: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schiffe_der_Bundeswehr
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1155
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: K 130
« Antwort #14 am: 10 Februar 2019, 21:59:29 »
...wenn ich dass schon wieder lesen muss...

Gesamtvolumen, hinzu kommen noch...

Wenn ich ein Auto kaufe, muss ich dann noch die Reifen hinzurechnen... :?

Grüße Ronny
Nach diesem Beitrag soll mit "Bewaffnung" die Munition gemeint sein. Um bei dem Autovergleich zu bleiben, müsste demnach beim Kauf der Tank voll sein...?   :roll:
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?