collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Esperia  (Gelesen 2369 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mfbb330

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 361
Esperia
« am: 02 Februar 2019, 16:10:14 »
Hallo Forum,

bei der Räumung Revals am  21./ 22. 09.44 soll nach den Notizen eines evakuierten Eisenbahners ein
Schiff namens "Esperia" beteiligt gewesen sein.

Da in meinen Unterlagen (KTB´s) ein solcher Name bei den eingesetzten Dampfern nicht auftaucht, könnte
es m.E. nur eines der Boote der KM sein, die im Hafen die Zubringerdienste leisteten und dann die restlichen
Soldaten mit nach Libau nahmen.

Hier: Prähme;  Ms-, R-, S-, T-Boote.

Eventuell hat bereits jemand diesen Namen gelesen und kann ihn so oder ähnlich geschrieben einordnen.


Bereits jetzt vielen Dank für die Hilfe.

Gruß
Dieter

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2388
Re: Esperia
« Antwort #1 am: 02 Februar 2019, 18:59:16 »
"Esperia" finde ich nicht (abgesehen von einem Motorsegler in der Ägäis). Auch keine "Hesperia" (1944 in Deutschland).
Es gab 1944 laut Gröner "Deutsche Handelsflotte 1944" noch eine "Estonia" von 1188 BRT (gebaut 1910). In DDK V, S.89 als Wohnschiff in Swinemünde (1943) und Kiel (1945) aufgeführt.
Ob der Seelöwe-Prahm "Espera" (C 129 P) 1944 noch in der Ostsee unterwegs war, kann ich nicht herausfinden.
Schönen Abend
« Letzte Änderung: 02 Februar 2019, 19:18:53 von TW »

Offline U 48

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 586
Re: Esperia
« Antwort #2 am: 02 Februar 2019, 20:08:32 »
Moin,

warum ist dieser Beitrag im Flohmarkt?

Gruß
U 48

Offline Mario

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 3947
  • Ha Ho He --- Hertha BSC
Re: Esperia
« Antwort #3 am: 02 Februar 2019, 20:18:08 »
Guter Hinweis, ich hab das Thema in "Kriegsmarine -> Schiffe verschoben.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4509
Re: Esperia
« Antwort #4 am: 02 Februar 2019, 21:14:38 »
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline mfbb330

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 361
Re: Esperia
« Antwort #5 am: 02 Februar 2019, 21:23:33 »
Vielen Dank für die Unterstützung

@ U-48 ... ich war in Eile und habe nicht weiter darauf geachtet.


Gruß
Dieter

Offline de domenico

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 304
Re: Esperia
« Antwort #6 am: 03 Februar 2019, 10:51:10 »
Could very well be ESPANA of Hamburg-Suedamerikanische DSF, 7,465 grt/1921.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2388
Re: Esperia
« Antwort #7 am: 03 Februar 2019, 12:43:17 »
- 07.11.1944 13.08 Uhr Dampfer Espagne durch Kollision mit MFP 874 leicht beschädigt [1]

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2388
Re: Esperia
« Antwort #8 am: 03 Februar 2019, 12:49:26 »
Hallo,
bevor  weiter gesucht wird,
Zitat
Esperia = Essberger ?

1944 waren (lt. Gröner, 1944) noch 7 Essberger unterwegs: Eberhard, Elsa, Inga, John A., Lisa, Liselotte und Lucy ...
Gruß, Thomas

Offline Lothar W.

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 232
Re: Esperia
« Antwort #9 am: 03 Februar 2019, 13:10:56 »
Hallo TW,

ist bekannt wo die Kollision zwischen "Espanja" und MFP 874 statt fand?

Gruß
Lothar

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4509
Re: Esperia
« Antwort #10 am: 03 Februar 2019, 13:18:24 »
Hallo,
bevor  weiter gesucht wird,
Zitat
Esperia = Essberger ?

1944 waren (lt. Gröner, 1944) noch 7 Essberger unterwegs: Eberhard, Elsa, Inga, John A., Lisa, Liselotte und Lucy ...
Gruß, Thomas
Hallo Thomas,
die Idee war "Eberhartd Essberger " 22.9.44 ab Reval nach Libau (PG 39882)
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4509
Re: Esperia
« Antwort #11 am: 03 Februar 2019, 13:25:30 »
Hallo TW,

ist bekannt wo die Kollision zwischen "Espanja" und MFP 874 statt fand?

Gruß
Lothar
Hallo Lothar,
mal selber suchen im HMA  :MZ:
Zitat
- 06./07.11.1944 F 874 bei Panzertransport von Memel nach Pillau mit S/S ESPAGNE kollidiert und leicht beschädigt [2]
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline mfbb330

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 361
Re: Esperia
« Antwort #12 am: 03 Februar 2019, 14:48:16 »
@ de domenico ... thanks a lot for your info to "my ship". Do you have a photo of this or so?

... herzlichen Dank an alle, falls jemand ein Foto oder Zugang zum Archiv von Hamburg-Süd(amerika) hätte?

@ bettika61

... kannst Du mir die Quelle über die Kollison vom  06./ 07.11.44 schicken?

Gruß
Dieter

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4509
Re: Esperia
« Antwort #13 am: 03 Februar 2019, 15:07:44 »
Hallo Dieter,
wie ich schrieb HMA https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=1081
Zitat
[2] Kugler: Chronik der amphibischen Verbände
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1657
Re: Esperia
« Antwort #14 am: 03 Februar 2019, 18:57:50 »
Hallo,
ESPANA der HSDG war 1944/45 in der Norwegenfahrt. ESPAGNE führte weiter ihren belgischen Schiffsnamen. War kein Schiff der Hamburg Süd. ERbaut 1911 als TURIN hier in Rostock auf der Neptunwerft. Aber auch diese Brücke zu einem Foto des Schiffes kann ich gegenwärtig nicht bauen.
REINHARD