collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Zufallsbegegnungen  (Gelesen 596 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 602
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Zufallsbegegnungen
« am: 21 August 2019, 09:23:12 »
Interessant, dass der Transporter quasi mit 'Lkw-Auspuffrohren' auskommt.
Gruß - Hägar

Offline Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 602
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #1 am: 21 August 2019, 09:24:55 »
Wohnschiff en passant.
Gruß - Hägar

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3885
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #2 am: 21 August 2019, 11:21:35 »
Moin Hägar ,

Interessante Aufnahmen ,bei dem Transporter handelt es sich um einen Versorger für Windparkanlagen , an
Bord hat er geladen die Turbinenhäuser . Da es sich hier um einen Schiffstyp handelt , der die Antriebsenergie
aus den 6 Flettner-Rotoren bezieht , besitzt er für die Windflaute nur einen relativ kleinen Antriebsdiesel , so
dass das Auspuffrohr in etwa dem eines schweren Trucks entspricht .

                                                                                                                            Gruss  Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1700
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #3 am: 21 August 2019, 11:42:57 »
Hallo,
glaube ich nun eher nicht, daß man so verschwenderisch mit der Windkraft umgeht und nur so wenig Transportraum nutzt...
Alles Fußsegmente für Windtürme. Für Windnutzung viel zu eng gestaut.
In ähnlicher Beladung öfters im NOK gen Holland.
Wirklich mit Flettner-Kraft fährt ab kommenden Jahr die Fähre COPENHAGEN zwischen Rostock und Gedser. Zusätzlich zur Batterieladung für Kurzstrecke bekommt sie mittschiffs den ca. 30 m hohen Turm aufgesetzt. Eine entsprechende Fotomontage letztens im "Täglichen Hafenbericht" - gewöhnungsbedürftig.
REINHARD

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3885
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #4 am: 21 August 2019, 13:49:27 »
Leider kann ich hier keine Fußsegmente an Bord des Transporters erkennen , nach meiner Meinung sind es
4 Maschinenhaus-Gondeln die oben auf die Türme montiert werden .Gut zu sehen in Bild 1+2 die Flansch für
das Aufsetzen und der grosse Stutzen für die Aufnahme des Kopfsegmentes mit den Windflügeln , auch zu
sehen das rot gestrichene Laufgitter für den Einstieg in das Maschinenhaus und anderer Wartungsarbeiten .

Edit :  Korrigierte mich , neben den Gondeln sind es auch noch die Fußsegmente für die Türme , sorry

                                                                                                                         Gruss  halina
« Letzte Änderung: 23 August 2019, 16:42:08 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 602
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #5 am: 21 August 2019, 14:05:17 »
Wie muss ich dieses Bild antriebsmäßig einordnen?
Gruß - Hägar

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3885
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #6 am: 22 August 2019, 11:21:08 »
Eine gute Arbeit der Konstrukteure die den Transporter entworfen haben , zunächst Transport der 4 Gondeln
mit Windrotoren-Antrieb , dann Schnellumrüstung für den Transport der 12 Windflügel , ein gutes Timing .
Die Auspuffrohre am Achterschiff von 2 Antriebsdieselmotoren , ausgelegt für geringe Fahrtstufe , ohnehin
werden diese Fahrten nur bei relativ ruhiger See ausgeführt .

Edit : Leider muss ich mich korrigieren , die von mir erwähnten Rotoren sind tatsächlich die Fußsegmente
         für die Türme , schlechte Einordnung meinerseits , muss mal die Brille tauschen , sorry
« Letzte Änderung: 23 August 2019, 16:51:37 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hägar

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 602
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Zufallsbegegnungen
« Antwort #7 am: 22 August 2019, 11:31:38 »
Okay, jetzt habe ich endlich verstanden - so ein Groschen fällt manchmal nicht so schnell:
Der 1.April ist jederzeit möglich.
Gruß - Hägar