collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: 3D-Drucker  (Gelesen 749 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ede Kowalski

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 167
3D-Drucker
« am: 25 Januar 2019, 11:34:14 »
Hallo,
mal eine Frage in die Runde:
Welche 3D-Drucker benutzt Ihr, bzw. könnt Ihr empfehlen? Ich überlege, mir einen zuzulegen. Um Teile für meine Schiffmodelle im Maßstab 1:30 bis 1:40 nachbauen zu können.
Gruß
Ralf

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 746
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
Re: 3D-Drucker
« Antwort #1 am: 25 Januar 2019, 13:13:16 »
Hi Ralf,

seit Dezember 2018 habe ich den ANYCUBIC Photon (hier bei Amazon).
Ist soweit ganz gut, sobald man einiges gelernt hat, z.B. wie man seine Teile im Raum platziert, wie die Stützgeometrien richtig angelegt werden, welche Harze gut sind, wie man entgratet ohne allzuviel Bruch zu erzeugen, wie man die Teile von Resten befreit usw. (würde jetzt etwas länger dauern alles zu schreiben).
Manche Teile habe ich 2 oder 3 mal gedruckt, bis ich es raus hatte. Dummerweise dauert so ein Druck auch gerne schon mal 12 Stunden oder länger.

Ich bin generell zufrieden, nur hatte ich einige Nebenkosten nicht berücksichtigt. Die durchsichtige Membran im Harzbassin ist ein teures Verschleißteil, die Harze sind teuer, man braucht eine UV Lechte zum richtigen Aushärten, viele viele Einmalhandschuhe usw.

Es gibt zu diesem Drucker bei Youtube einige gute Tutorials, genauso wie auf der Homepage von ANYCUBIC.

Gerne kannst Du in meinem Baubericht vom Seehund in 1:40 einige Fotos der Ergebnisse ansehen.

Falls Du das Teil bestellen möchtest: bitte etwas längere Zeit den Preis beobachten. Das geht preislich schon mal plus/minus 100€ auf und ab.

Grüße
Detlef
« Letzte Änderung: 25 Januar 2019, 15:11:02 von Dergl »