collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig  (Gelesen 1583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hoch-am-wind

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 170
Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« am: 07 Januar 2019, 22:43:17 »
Hallo Forum,

für das Gebiet Danziger Bucht, Hela und Władysławowo habe ich eine Liste der im 2. Weltkrieg versenkten Schiffe zusammengestellt, die ich im Anhang gerne teilen möchte. Wracks, die in der Zwischenzeit gefunden und identifiziert wurden, sind mit einem ‚Y‘ gekennzeichnet. Wo bekannt, sind Positionen und Quellen ebenfalls aufgeführt.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie ist aus mir zugänglichen Quellen zusammengestellt. Für weitere Hinweise, Korrekturen und Ergänzungen, insbesondere zu den Wracks mit ungeklärtem weiteren Verbleib bin ich dankbar – wie immer ist es nicht einfach, Belege für Wrackbeseitigungen zu finden.

Dieses Gebiet ist ein Paradies für Wracktaucher – den Tauchern unter Euch seinen insbesondere die Wracks der Franken und der Graf Zeppelin wärmstens empfohlen. Von den Wracks, die ich in diesem Gebiet betaucht habe, waren das die spannendsten… dazu ist U 367 interessant, weil es auseinandergebrochen ist und Einblicke in das Innere des Bootes erlaubt.

Viele Grüße,

Ralf

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5909
    • Chronik des Seekrieges
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #1 am: 07 Januar 2019, 22:47:18 »
Danke Ralf.

Frage zu PiLb 557 Danzig N K 34 t 20.04.1947 Sowj. FliBo; Gröner, Bd. 6, S. 211f.; Schmidtke 2006, S. 279.

Stimmt das Verlustdatum? Müsste es nicht 20.04.1945 heißen?


 :MG:

Darius


Offline hoch-am-wind

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #2 am: 07 Januar 2019, 22:52:33 »
Hallo Darius,

stimmt - es ist der 20.04.1945. Danke für den Hinweis. Ist für die nächste Version korrigiert.

Viele Grüße,

Ralf


Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3759
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #3 am: 09 Januar 2019, 13:17:58 »
Moin Ralf ,

Vielen Dank für die sehr umfangreiche Erstellung der Wrackliste des Seegebietes Danziger Bucht , da kann
man ja schon von einem regelrechten Schiffsfriedhof sprechen .
Für ziemlich unwahrscheinlich halte ich die Angabe , dass der am 25. 4.1945 vor Hela gesunkene MFP - F 379
nach dem Krieg zur Verschrottung nach Wilhelmshaven überführt wurde .

                                                                                                                             Gruss  Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline hoch-am-wind

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #4 am: 09 Januar 2019, 19:34:56 »
Hallo Günter,

vielen Dank für Deine Antwort und die Anmerkung zum MFP F 379. Ich hatte das mit einem (?) versehen, da ich für die Verschrottung selbst keinen Beleg habe.

Siehe hierzu auch im HMA: www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=778

dort in der Schiffschronik zu F 379: "02.05.1946 In einer Liste der KMW Wilhelmshaven in Wilhelmshaven liegend als zu verschrotten aufgeführt [3]".

Wie immer - für weitere Hinweise bin ich dankbar.

Viele Grüße,

Ralf

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3759
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #5 am: 09 Januar 2019, 21:23:00 »
Moin Ralf ,

In dem Buch "Von der Kaiserlichen Werft zum Marinearsenal"  sind über 30 MFP  aufgelistet vom Zeitraum
4.8.45 - 17. 10. 1946 , die in Wilhelmshaven lagen , aber davon nicht dabei  F 379 .
Es wäre zu klären , wann das gesunkene Wrack vor Hela gehoben wurde und wie es nach WHV kam , kann
mir nicht vorstellen , dass die polnischen bzw. russischen Marinedienststellen diese Freigabe erteilten , denn
von der Kriegsmarine konnte es wohl nicht gehoben worden sein .

                                                                                                                              Grüsse  Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline hoch-am-wind

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #6 am: 09 Januar 2019, 21:52:45 »
Hallo Günter,

Vielen Dank für die Information. Das ist eine gute Frage - wenn der MFP am 25.04.1945 in Hel gesunken ist, wer hat ihn gehoben, so dass er nach WHV gekommen ist? Ich habe leider weder Zugriff auf die im HMA angegebene Quelle 'Abwicklungsakten KMW Wilhelmshaven' noch habe ich Kugler's Chronik der amphibischen Verbände, daher kann ich das nicht weiter auflösen.

Vielleicht ist ja jemand vom Projektteam Landungsfahrzeuge des HMA so freundlich, weiterzuhelfen...

Vielen Dank und viele Grüße,

Ralf

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3777
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #7 am: 09 Januar 2019, 21:55:36 »
Günter, gibt es in der Liste einen MFP, den man durch Auswechseln einer Zahl in F 379 verwandeln kann (= Schreibfehler), beispielsweise F 377??

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3759
Re: Wracks aus dem 2. WK in der Region Danzig
« Antwort #8 am: 09 Januar 2019, 22:28:52 »
Moin Klaus-Günther ,

Danke für den Hinweis , einen möglichen Zahlendreher kann ich bei den Vergleichen leider nicht erkennen ,
dieser könnte evtl. in den Abwicklungsakten KMW  - Wilhelmshaven liegen , diese habe ich leider nicht zur
Verfügung .
                                                                                                                          Grüsse  Günter
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman