collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Tirpitz M1:100  (Gelesen 17168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flottenparade

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 419
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #150 am: 29 August 2019, 14:43:27 »

kannst du bitte noch erläutern was  Abkommrohre  sind?

Hallo,
Ich will das mal ganz einfach Erklären.Abkommrohre sind kleinere Geschützrohre,zum Beispiel 8,8 cm oder 10,5 cm,die in den Verschluß und Geschützrohre der 28 cm,oder 38 cm ein gebaut werden.Somit kann man mit einem 28 cm,oder 38cm Turm-Geschütz,eine kleinere Granate verschiessen.Das wird bei einer Schiessübung gemacht,man sagt auch dazu Abkommschiessen.Dadurch wird das große Kaliber(Geschützrohr) geschont und es wird weniger abgenutzt.
Gruß,
Peter
Kaiserliche Werft in Wilhelmshaven

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #151 am: 29 August 2019, 17:52:06 »
Hallo
Es wird hier nicht langweilig :MG:

@ Peter: Danke für die Erklärung der Abkommrohre ( Ich wäre auch gerne schon Rentner und hätte
mehr Zeit)
@ Mike: Ich habe die Erhöhung bei Spannt 95,5 gefunden  :-D. Könnte das jetzt theoretisch ändern,
warte aber jetzt doch auf das neue Buch.

MfG
Chris 

Offline xrz100

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 135
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #152 am: 30 August 2019, 11:23:36 »
Danke für die Erklärung Peter - war mir nicht bekannt

LG

Christian

Offline thommy_l

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #153 am: 31 August 2019, 23:49:09 »
Hallo,

Zitat
Ich will das mal ganz einfach Erklären.Abkommrohre sind kleinere Geschützrohre,zum Beispiel 8,8 cm oder 10,5 cm,die in den Verschluß und Geschützrohre der 28 cm,oder 38 cm ein gebaut werden.Somit kann man mit einem 28 cm,oder 38cm Turm-Geschütz,eine kleinere Granate verschiessen.Das wird bei einer Schiessübung gemacht,man sagt auch dazu Abkommschiessen.Dadurch wird das große Kaliber(Geschützrohr) geschont und es wird weniger abgenutzt.

Und jetzt verstehe ich nix mehr  :MV: Die 38cm auf Bismarck schießt weit über 30km, die 28cm auf Scharnhorst noch weiter. Wie kann man dann mit eingelegten 8,8 oder 10,5 schießen und treffen üben?

Nur zum Verständnis für Jäger/Schützen:
Wenn ich im Jagdgewehr 10,75 * 68 einen Einlegelauf in 22 LR benutze kann ich die GEE von 185 Meter niemals ausnutzen, ich lande grad mal bei einem Drittel. Dann jage ich ggf. Krähen auf 50 Meter? Nur ein Beispiel.

Grüße
Thommy

Schade, daß man einen Wein nicht streicheln kann
Kurt Tucholsky

Offline ede144

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1114
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #154 am: 01 September 2019, 10:38:56 »
Hallo,

Zitat
Ich will das mal ganz einfach Erklären.Abkommrohre sind kleinere Geschützrohre,zum Beispiel 8,8 cm oder 10,5 cm,die in den Verschluß und Geschützrohre der 28 cm,oder 38 cm ein gebaut werden.Somit kann man mit einem 28 cm,oder 38cm Turm-Geschütz,eine kleinere Granate verschiessen.Das wird bei einer Schiessübung gemacht,man sagt auch dazu Abkommschiessen.Dadurch wird das große Kaliber(Geschützrohr) geschont und es wird weniger abgenutzt.

Und jetzt verstehe ich nix mehr  :MV: Die 38cm auf Bismarck schießt weit über 30km, die 28cm auf Scharnhorst noch weiter. Wie kann man dann mit eingelegten 8,8 oder 10,5 schießen und treffen üben?

Nur zum Verständnis für Jäger/Schützen:
Wenn ich im Jagdgewehr 10,75 * 68 einen Einlegelauf in 22 LR benutze kann ich die GEE von 185 Meter niemals ausnutzen, ich lande grad mal bei einem Drittel. Dann jage ich ggf. Krähen auf 50 Meter? Nur ein Beispiel.

Grüße
Thommy

Das Abkommschießen dient dem Training der Geschützbedienungen. Die Feuerleitcrew kann wirklich nur im Zusammenhang üben, wenn wirklich geschossen wurde. Dafür gab es dann ja auch die Fernlenkschiffe, damit das wirklich realistisch geübt werden konnte.

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #155 am: 02 Oktober 2019, 18:11:49 »
Hallo

Ich bitte mal die "Nieten" ( Reihen) auf dem Bild zu markieren die ich wegschleifen muss.

MfG
Chris

Offline mike_o

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 422
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #156 am: 02 Oktober 2019, 19:28:47 »
Grüße

Mike_O

Offline s142

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Tirpitz M1:100
« Antwort #157 am: 03 Oktober 2019, 00:53:45 »
Hi Michael

Danke für den tollen Link  top
Wird einigen in meiner Modellbaugruppe sehr helfen.
Hast du Kontakt zu Betreiber der Homepage ? Ich denke schon.
Pn wäre eine feine Sache .

Beste Grüsse
chris