Flotten der Welt > Die Kaiserliche Marine - Marineflieger

Marineflugstation Hadersleben

(1/3) > >>

Adizes:
Ich suche Informationen über Marineflugstation Hadersleben. Ich habe im Netz viel gesucht aber habe nur einen Hinweis auf einen RM 112 gefunden. Karl Köhler soll da einen Manuskript geschrieben haben. Kennt jemand den Inhalt da und gibt es das eventuell digital?
Ich weiß das die Flieger nur kurz in Hadersleben war und dann nach Apenrade Umzug. Ich bin für jede Hilfe dankbar.
(Ich bin Däne so bitte entschuldige die vielleicht merkwürdige Buchstabirung. Ich habe nur kurz vor 45 Jahren her deutsch in der Schule gelehrt)

Adizes:
Hier das Stempel von der Marineflugstation Hadersleben (Quelle:Historisches Archiv Haderslev)

Und das Resultat meine Suche aufs Netz.

bettika61:
KTB Seeflugstation Hadersleben (later Seeflugstation Apenrade) 1914-18
PG 63775-776 Roll 333
https://books.google.de/books?id=myhFDwAAQBAJ&lpg=PT350&ots=-SGW_3veZc&dq=seeflugstation%20hadersleben&hl=de&pg=PT350#v=onepage&q=seeflugstation%20hadersleben&f=false


--- Zitat ---Hadersleben (im März/April 1915 nach Apenrade verlegt, siehe RM 112/13) 
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,8218.msg205285.html#msg205285

--- Ende Zitat ---

Olaf Berg Nielsen:
Historisk Arkiv for Haderslev Kommune har dette billede på nettet:

https://www.arkiv.dk/vis/1021209

Vandflyvere på Haderslev Dam 1918

Beim Historische Archiv für Hadersleben gibt es dieses Bild von
Seeflieger auf Hadersleben Dam 1918

Besten Gruß
Olaf

Adizes:
Danke Beate und Olaf

Ich kenne das bild von den Archiv in Hadersleben gut und habe da auch ein par weitere Papiere gefunden.
Ich habe aber leider nicht feststellen können wo die Fliegern Adresse in Hadersleben hätte.

Die meisten einheiten haben auch ihre eigene Briefstempel gehabt. Das habe ich aus Hadersleben auch noch nicht finden können.

Viele Grüße
Finn

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln