collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee  (Gelesen 11300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline didi1

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 885
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #60 am: 17 Juli 2019, 13:01:38 »
Moin,
Von der Leyen geht AKK kommt.
Der neue Spitzname von AKK ist " Kampf-Knarrenbauer "
Kam gerade im Fernsehen.

Gruß
Ditmar

Offline Kommander

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 51
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #61 am: 17 Juli 2019, 21:26:00 »
Moin zusammen.



......Oh Herr wie Tief sind wir gesunken.




Gruß
Kommander

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 751
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #62 am: 17 Juli 2019, 21:42:21 »
...eigentlich gilt ja no jokes with names.
Aber wenn schon an dieser Stelle "freie Jagd"
AK plus K, elfter Buchstabe des Alphabets, also 11= 4 plus 7 ergibt
AK 47
wenn dann nicht Verteidigung, was dann
(Böse Zungen behaupten ja, AK 47 wäre eine Kopie von MKb42/MP43/MP44/StG44, ein Paradies für Verschwörungstheoretiker, wobei 43-42-44-44= 1 somit erster Buchstabe des Alphabets also A.....)

Offline Pitter1

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 324
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #63 am: 17 Juli 2019, 22:03:03 »
...  arme Bundeswehr flop

Gruß Bernd Peter

Offline RePe

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 457
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #64 am: 17 Juli 2019, 23:05:10 »
Hallo,

ein bisschen Ironie muss hier doch erlaubt sein:
Heute stand noch in meiner Tageszeitung dass Jens Spahn neuer Verteidigungsminister wird - ganz bestimmt!
Da war Redaktionsschluss halt ein bisschen zu früh!
Wir wissen nicht, ob Spahn wirklich Verteidigungsminister werden wollte, aber heute in der Tagesschau das
Bild der drei einträchtig in die Kamera lachenden Damen im Bundespräsidialamt - da könnte Spahn die Arie aus
"Rigoletto" in den Sinn gekommen sein: "La donna è mobile, qual piume al vento" bzw. "Oh wie so trügerisch
sind Weiberherzen, mögen sie jauchzen, mögen sie scherzen".

     RePe
« Letzte Änderung: 17 Juli 2019, 23:28:39 von RePe »

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 751
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #65 am: 17 Juli 2019, 23:28:20 »
Schöner Exkurs,

Zitat:

È menzognero.

alles ist Lüge.
oder auch
ist es doch trügerisch.

gestehe, ist Raum(schiff)fahrt nicht auch Schiff(f)ahrt (?), meine Lieblingsversion

https://www.youtube.com/watch?v=qIjOifRG-u8

Gruß
Markus




Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1736
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #66 am: 18 Juli 2019, 09:08:45 »
Mitteilung an die Truppe :

" Gute Nachricht Kameraden , die neue Verteidigungsministerin heißt :
KAMPF - KNARRENBAUER

LG  Jürgen

Offline Rast

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 414
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #67 am: 18 Juli 2019, 09:13:50 »
Berichigung

Krampf Knarrenbauer
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4221
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #68 am: 18 Juli 2019, 11:32:21 »
Berichtigung (Berichigung) :wink:

Offline Theo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 327
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #69 am: 18 Juli 2019, 12:40:56 »
Naja,
bis jetzt hatte AKK ja noch keine Möglichkeit ihre Ministerkompetenz zu beweisen.
Auch ihr muß man erstmal die sogenannten 100 Tage zugestehen.
Dann sieht man weiter.
Vielleicht wird's ja was,wenn nicht,dann hat man wenigstens den einen Trost daß es auf jeden Fall nicht "viel" schlimmer werden kann als es zuletzt war.
Und das wird der gebeutelte Deutsche dann auch noch ertragen.Wir sind ja erprobt. :-D


Gruß Rainer

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 117
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #70 am: 18 Juli 2019, 13:06:01 »
Habe heute eine ganz verrückte These gehört ... Man könnte doch als Gesundheitsminister einen Mediziner nehmen , als Bildungsminister einen Pädagogen, als Verteidigungsminister einen General und halt generell Leute , die von dem worüber sie bestimmen Ahnung haben  :-o Total verrückt , nicht !?!

Offline Rast

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 414
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #71 am: 18 Juli 2019, 14:25:24 »
Total irre!!!
Wie kommt man nur auf solche Ideen  :?
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline jockel

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 609
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #72 am: 18 Juli 2019, 16:22:39 »
...als Gesundheitsminister einen Mediziner...

...den hatten wir von 2009 bis 2011 mit Philipp Rösler schon gehabt. Als Reserveoffizier hätte er auch den Verteidigungsminister geben können. Minister Rösler sorgt mit Auftritt in Bundeswehr-Uniform für einen Tabubruch  :roll:

Gruß
Klaus

Online Smutje Peter

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 808
  • man lernt täglich dazu
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #73 am: 18 Juli 2019, 17:05:50 »
Moin zusammen

Also ich stimme Rainer(Theo) hier zu. Obwohl ich nicht glücklich mit der Wahl bin, sollte man Frau Kramp Karrenbauer, nachdem sie jetzt ernannt ist, tatsächlich die Chance geben, zu zeigen ob sie der Aufgabe gewachsen ist!
Gruß

Peter aus Nürnberg

Offline svensfb28

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 117
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #74 am: 18 Juli 2019, 18:43:09 »
Sorry , aber das sehe ich komplett anders .... Erst sagen , sie macht keinen Minister und dann doch ..Wahrscheinlich , damit es der Spahn nicht werden sollte !? Verteidigungsminister ist ja ein gutes Sprungbrett zum Kanzler... Und AKK ist ja immernoch hauptberuflich Parteivorsitzende ... Also Verteidigungsminister als Halbtagsjob , oder wie ? Das ist eine Verhöhnung der Soldaten , die ihren Kopf hinhalten ...Von irgendwelcher Kompetenz doch ganz zu schweigen ...Wo soll die denn herkommen ? Also kommt die Beraterarmee wieder ins Spiel....

"Denk ich an Deutschland in der Nacht , bin ich um den Schlaf gebracht !"
Heinrich Heine