collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee  (Gelesen 6055 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jockel

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 575
Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« am: 04 Dezember 2018, 08:46:09 »
Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
Von Fabian Löhe, Tagesspiegel Berlin

Ursula von der Leyen hat den Bendlerblock mit zu vielen Beratern entkernt. Das rächt sich nun - sie wird sich nicht mehr davon erholen.

Vetternwirtschaft, Beraterarmee, Beschaffungssumpf: Selbst falls Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen den drohenden Untersuchungsausschuss abwenden kann – sie ist im Spätherbst ihrer politischen Karriere angekommen. Zu sehr binden die Berateraffäre und jetzt noch ein Skandal bei der Elitetruppe KSK ihre Kräfte, als dass sie sich davon erholen und gestalten könnte.

Den vollständigen Artikel lesen

Gruß
Klaus

Offline ede144

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1096
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #1 am: 04 Dezember 2018, 09:08:14 »
Den Artikel in der TAZ habe ich gelesen. Dafür das den Journalisten angeblich die Chats aus Internetforen vorlagen, war der Artikel sehr nebulös. Ich hatte den Eindruck da wird etwas gepuscht.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19175
  • Carpe Diem!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #3 am: 12 Dezember 2018, 18:00:03 »
...dann muss wohl jetzt die ruhende Beamten-Armee in die Hufe kommen. Wird Zeit, dass der Stall ausgemistet wird. :BangHead:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline asus1402

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #4 am: 12 Dezember 2018, 18:52:29 »
es liegt nicht am Beamtenstall.
Der Fisch stinkt am Kopf zuerst.

Offline thommy_l

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 927
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #5 am: 12 Dezember 2018, 21:08:40 »
Hallo,

ohne hier eine politische Diskussion zu wollen.

es liegt nicht am Beamtenstall.
Der Fisch stinkt am Kopf zuerst.

Richtig! Der Kopf sitzt allerdings dort wo diese Richtlinienkompetenz ihren Sitz hat.

Grüße
Thommy
Schade, daß man einen Wein nicht streicheln kann
Kurt Tucholsky

Offline jockel

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 575
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #6 am: 28 Januar 2019, 08:44:20 »

Offline Rast

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 352
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #7 am: 28 Januar 2019, 09:17:59 »
Wird Zeit, dass der Stall ausgemistet wird. :BangHead:

Ganz meine Meinung!!!!!
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline bodrog

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1523
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #8 am: 28 Januar 2019, 09:53:42 »
@Rast - hast du den Artkiel auch gelesen oder nur die Überschrift?

Offline Rast

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 352
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #9 am: 28 Januar 2019, 11:34:46 »
Hatte nur Zeit Für die überschrift
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline xrz100

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 122
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #10 am: 28 Januar 2019, 18:51:40 »
Meiner Erfahrung nach ist das im Ministerium nicht anders als bei anderen staatlichen Stellen wo sich Berater dann mal selbständig machen und sich in die Abhängigkeit kontrahieren, ist aber eine Frage des sauberen Vendor Managements (Einkaufsabteilung) welches hier - sofern die im Bericht ausgeführten Zahlen stimmen - nachweislich fehlt.
Der Mehrwert bei solchen Beratungen ist ebenfalls fraglich, wenn etwas neues eingeführt wird was es vorher noch nicht gab, wie z.B. einen bessere Governance über die Aufträgen die durch das Ministerium an die Wirtschaft gegeben werden, hat das sicherlich seinen positive Effekt, Prozesse und Abläufe kann man m.E. immer besser mit den Leuten optimieren, die diese Prozesse auch ausüben.

Was für mich nicht so nachvollziehbar ist, warum das digitale Medium, welches den gesamten Staat und alle Funktionen betrifft nicht als horizontale Funktion eingeführt wird, ich denke, da läßt sich viel wiederverwenden, bevor man dann in die feinen Unterschiede zwischen Verteidigungs und z.B. dem Wirtschaftsministerium kommt.

Schade um dieses Steuergelder, da hätten wir uns glatt noch eine weitere GF leisten können.

Christian

Offline asus1402

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #11 am: 28 Januar 2019, 19:38:38 »
Einer meiner besten Freunde ist auch "so" ein Berater.
Seit er einen Festvertrag hat, läuft er nur noch grinsend durch die Gegend.
Sorry, wenn ich ihm das gönne.

Gruß Peter

Offline xrz100

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 122
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #12 am: 28 Januar 2019, 22:54:51 »
Dazu gehören immer zwei und wenn man den anderen findet dann muß das eben auch gegönnt werden. Schwache Kontrollen begünstigen ein solches Umfeld. Kontroll und Vergabemechanismen sollen Integrität sicherstellen, funz auch nur bedingt.

LG

Christian

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7672
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #13 am: 29 Januar 2019, 08:17:19 »

Offline Pitter1

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Von der Leyen kapituliert vor der Beraterarmee
« Antwort #14 am: 10 Februar 2019, 20:37:16 »
Zeit für Änderungen!!!!!