collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ship identification, please  (Gelesen 480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jja60

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 156
Ship identification, please
« am: 01 Dezember 2018, 20:26:14 »
Dear forum members
I bought three photographs from a Finnish online auction. Their description was only World War 1, Germany. I wonder if anyone can identify the ships or ship class. Especially the number 3 with the damaged ship bothers me. I have included the text in the back and I read the name as H 116, but have not found such vessel.

Best,
Jari

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19326
  • Carpe Diem!
Re: Ship identification, please
« Antwort #1 am: 01 Dezember 2018, 20:36:52 »
Translation: "After mine hit at the pier of Wilhelmshaven, Torpedobootszerstörer ?? 116, forecastle"
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16419
  • Always look on the bright side of Life
Re: Ship identification, please
« Antwort #2 am: 01 Dezember 2018, 23:02:45 »
moin,

Bild 1 zeigt ein Schlachtschiff der Nassau-Klasse, dem Aussehen der Masten nach tippe ich auf Westfalen.

Bild 2 mit 2 Torpedobooten, Toppzeichen erkennbar .. da traue ich mich nicht 'ran. :|
Der Gröner, Bd. 2, hilft da leider nicht weiter :x
Das linke Boot ist kein Germania-Boot, so viel kann ich feststellen .. mehr nicht.

Bild 3 zeigt das Große Torpedoboot B 111 nach Minentreffer am 18.10.1917 beim Unternehmen "Albion" , siehe Torpedoboot B 111

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 02 Dezember 2018, 00:49:13 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Sven L.

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1680
  • World of Tanks: Man trifft sich bestimmt!
Re: Ship identification, please
« Antwort #3 am: 01 Dezember 2018, 23:15:17 »
To the first picture:
Because of the 8.8 cm casemate at the stern and that we can see only two funnels, i would say that ist is one of the Nassau class battleships.
Grüße vom Oberschlickrutscher
Sven


_________________________________
Solange man seinen Gegner nicht bezwungen hat, läuft man Gefahr, selbst bezwungen zu werden.
Clausewitz - Vom Kriege

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16419
  • Always look on the bright side of Life
Re: Ship identification, please
« Antwort #4 am: 02 Dezember 2018, 09:20:53 »
moin,

Bild 2 mit 2 Torpedobooten, Toppzeichen erkennbar .. da traue ich mich nicht 'ran. :|
Der Gröner, Bd. 2, hilft da leider nicht weiter :x
Das linke Boot ist kein Germania-Boot, so viel kann ich feststellen .. mehr nicht.
.. noch einen Schritt weiter : Aufgrund der geringen Höhe der Brücke tippe ich auf ein älteres Boot, also ein Torpedoboot 1906, 1911 oder evt. eines der Serie V 25-S 36.

Ich kenne aber jemanden, der es sehr wahrscheinlich besser oder sogar genau weiß :-D

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline jja60

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 156
Re: Ship identification, please
« Antwort #5 am: 02 Dezember 2018, 09:23:07 »
Thank you gentlemen!

Nice coincidence with the damaged vessel, the operation Albion was part of my answer to the ongoing Adventsrätsel question 2.

Jari