collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943  (Gelesen 991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5670
    • Chronik des Seekrieges
Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943
« am: 21 Oktober 2018, 20:44:26 »
Hallo TW,

ich bin beim Lesen des Artikels "French Light Cruisers - The first light cruisers of the 1922 Naval Program", 2. Teil in "Warship International" Nr. 4/2001, auf den Verbleib der franz. Schiffe (in dem Artikel konkret des Kreuzers "DUGUAY-TROUIN"), welche in Alexandria zwischen Mitte 1940 und Mitte 1943 immobil gelegen sind, gestossen.

Z.B. auch Zerstörer  --/>/> Kapitel 13

Die DUGUAY-TROUIN wurde z.B. um Afrika herum nach den französischen Nordwestkolonien überführt und kam dann v.a. als Truppentransporter und zur Küstenbeschießung zum Einsatz.

Ich habe zu diesem Verbleib der franz. Schiffe in der Chronik des Seekriegs die einzelnen Einsätze gesehen. Macht es aber evtl. nicht Sinn, den politisch nicht so einfachen Übergang auf die Seite der Alliierten und die Überführung der Schiffe mit einem Eintrag zu dokumentieren?

Der Artikel in "Okrety Wojenne", Sonderheft 45, S. 79ff,  --/>/> https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,13490.msg224447.html#msg224447 beschreibt diese "Auflösungsphase" nicht.


 :MG:

Darius


Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943
« Antwort #1 am: 22 Oktober 2018, 00:08:38 »
Vielen Dank, Darius
Im Moment kann ich das nicht (auch noch) leisten.
Diese Woche will ich die LFZ-Chronik der MFP abliefern.
Ich komme aber darauf zurück.
Viele Grüße
Thomas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
Re: Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943
« Antwort #2 am: 04 Dezember 2018, 13:50:11 »
Lieber Martin
Ich habe gestern mit Urs zusammen die Seite https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/ksp/mittelmeer/frankreich/frankreich.htm überarbeitet (Neue Version ist noch nicht online, alte Version hat aber das gleiche Ziel). Darin wird die Zersplitterung der französischen Flotte in frei-französische Flotte, Vichy-Atlantikflotte, Vichy-Mittelmeerflotte und deren Schicksal zusammengefasst.

Du wünschst, dass wir "den politisch nicht so einfachen Übergang auf die Seite der Alliierten und die Überführung der Schiffe mit einem Eintrag [zu] dokumentieren"

Ich bin nicht so sicher, ob die Frankreich-Seite Deine Wünsche erfüllt. Wenn nicht, dann mach doch mal einen groben Entwurf für so einen Eintrag, damit ich sehen kann, wie Du es Dir konkret vorstellst. Danach können wir dann daran herumfeilen.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2115
"Force Maritime d’Afrique"
« Antwort #3 am: 04 Dezember 2018, 15:04:01 »
Zu der in dem Kapitel 13 angesprochenen "Force Maritime d’Afrique" finde ich keinerlei Aktionen.
Dem Kapitel kann ich ganz gut entnehmen, welche Zerstörer das Desaster "Torch" überlebten und in alliierte Hände fielen, aber danach folgen nur trockene Aufzählungen von Instandsetzungen und Zuordnungen zu DD-Flottillen.

Wie gesagt, wenn Du darüber hinausgehend nennenswerte Einsätze dieser "Force Maritime d’Afrique" findest, würde ich das gerne in die Chronik aufnehmen. Welche Kreuzer gehörten denn alle zur FORCE X, die 1943 aus der Internierung entlassen wurden und offenbar zur Afrikaflottille hinzustießen ?
Viele Grüße
Thomas
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2018, 16:34:38 von TW »

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3753
Re: Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943
« Antwort #4 am: 04 Dezember 2018, 17:51:45 »
Neben der "Duguay-Trouin" umfasste die Force X das Linienschiff "Lorraine" an großen Schiffen die schweren Kreuzer "Duquesne", "Suffren" und "Tourville". Sie alle liefen (zusammen mit der "Lorraine") um Afrika herum nach Dakar, während die leichten Seestreitkräfte der Force X (ein U-Boot und 3 Zerstörer) direkt durchs Mittelmeer nach Algerien gelangten.
« Letzte Änderung: 04 Dezember 2018, 18:02:03 von kgvm »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15426
  • Always look on the bright side of Life
Re: Chronik: Verbleib der französischen "Force X" 1943
« Antwort #5 am: 05 Dezember 2018, 01:18:22 »
moin,

.. die leichten Seestreitkräfte der Force X (ein U-Boot und 3 Zerstörer)
Basque, Forbin, Fortuné und Protée

Die 3 Zerstörer wurden im Dezember 1943 modernisiert, erhielten zusätzliche 40 mm und 20 mm-Flakgeschütze, Radar und Sonar.

 Forbin und Fortuné wurden auf alliierter Seite bei der Landung in Südfrankreich im August 1944 ("Dragoon") eingesetzt.
 Protée ging im Dezember 1943 vor Marseille, möglicherweise durch Minentreffer, verloren.
Quelle : Chronik

Gruß, Urs
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2018, 13:20:44 von Urs Heßling »
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"