collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Tauchtanks beim U-Boot Typ II  (Gelesen 980 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline spee34

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Tauchtanks beim U-Boot Typ II
« am: 20 Oktober 2018, 14:19:15 »
Hallo Gemeinde.

Ich habe eine spezielle und deteilierte Frage zum U-Boot Typ II oder auch zum Typ CV 707 .

Ich will wissen ob Tauchtank 1 und 2 also im Bug und Heck mit den vielen vielen Flutschlitze die man am unteren  Bugbauchbereich wie auch am unteren Heckbereich sieht, ob da direkt dahinter der offerne Tauchtank ist ???? Also würde Der Tauchtank seitlich direkt an der Außenrumpfhaut grenzen ??? Nur nach vorne hin würde der Tauchtank an den Frei durchfluteten Stromlinienverbau angrenzen und nach hinten hin an den Druckkörper (Das Beispiel jetzt im falle des Bug-Tanks).

Falls jemand von euch das Buch oder Häft hat  _- " Vom original zum Modell : Uboottyp II  "Die Einbäume" "- _  auf Seite 80 Plan 4   CV707 Tank und Bunkerplan  sieht man das die Tanks direkt an der außenhülle grenzen also praktisch die Außenwand auch die Tankwand ist. fast gleiches auch auf Plan 7 (Seite 82 ) und auf seite 86 Plan 15  . Achte überall auf die "X" makierungen  die in Strich Punkt Ausführung die Tanks angeben, diese "X" gehen bis ganz nach außen. Offenbar dürfte das ein unterschied zwischen CV707/Typ II  sein.  Das interessiert mich nämlich wirklich sehr wie genau der Tauchtank konstruiert war, ob er im Inneren des Stromlinienverbaus nocheinmal in einem nach allen seiten abgeschotteten eigernen Tanks ist oder eben direkt an die Seitenwand des Stromlinenverbaus / Rumpfaußenwand anschloss was ich anhand der Zeichnungen glaube. Beim Typ VII dürfte das nicht so sein aber der Typ steht ja jetzt nicht zur Frage.

Würde mich wirklich freuen wenn mir wer diese Frage sicher beantworten kann, oder wenn ich einen Hinweiß bekomme, wehr es Kann.

Ach ja,

Woher bekomme ich genauere Pläne (kopien) vom Eisenplan dieses Typs II oder auch von CV 707 ? Gerne auch als PDF oder so...

Herzlichen Dank und beste Grüße

Dominik


Online Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4073
  • Jörg K.
Re: Tauchtanks beim U-Boot Typ II
« Antwort #1 am: 21 Oktober 2018, 14:36:50 »
Hai

Ich kann zwar nichts zur Beantwortung der ersten Frage beitragen - aber was ist denn ein Eisenplan?

Online Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1813
Re: Tauchtanks beim U-Boot Typ II
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2018, 17:16:00 »
Hallo Jörg!

(...)
- aber was ist denn ein Eisenplan?
...der Eisenplan umfasst, grob gesprochen, alle Bauteile des Schiffes, die unlösbar miteinander verbunden sind, als da wären Kiel, Spanten, Stringer, Steven, Tanks, Zellen, Ruderkoker, Maschinen- und Motorenfundamente usw. Bauteile, die später erst an das betreffende Fahrzeug angeschraubt, angebunden, aufgehängt, angeknotet und aufgeklebt werden, finden im Eisenplan keine Berücksichtigung.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“