collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514  (Gelesen 3637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« am: 15 Oktober 2018, 09:12:27 »
Hallo Gemeinde,
gerade ist mein Handy mehrfach abgestürzt als ich diese Beitrag verfasste. Inhalt werde ich jetzt nachträglich einfügen.

Ich habe von unserem Großvater Arnold Weigelt ein kleines Konvolut (Heizer auf U 3514) geerbt. Dazu gehört auch ein Buch mit Widmung des Kommandanten Fritze, ein Abriss zur Geschichte von U3514 und einige Bilder.
Leider fehlen mir noch Antworten zu den Bildern:
1. Wo befand/ befindet sich der Docksche/Dogsche Kai in Bergen?
2. Welche Personen sind auf dem Bild fotografiert worden? Ist dort der Kommandant Günther Fritze dabei? Scheinbar nur Offiziere?
3. Welches Geschichtliche Ereignis steht hinter dem Datum 05.05.1945?
Vielleicht weiß jemand mehr?
Eines von den U-Booten ist U-3514!
Grüße Christian
« Letzte Änderung: 15 Oktober 2018, 14:16:24 von t-geronimo »

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5029
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2018, 11:18:37 »
Hallo Christian,
Leider kann ich die angehängten Bilder nicht öffnen.
Hast Du die
maximale Gesamtgröße 2800KB, maximale Individualgröße 450KB beachtet?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17838
  • Always look on the bright side of Life
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #2 am: 15 Oktober 2018, 12:14:09 »
moin,

1. Wo befand/ befindet sich der Docksche/Dogsche Kai in Bergen?
Da ist wohl der Deutsche Kai bzw. die Tyskebryggen gemeint.
Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bergen_%28Norwegen%29, unter "Stadtbild"

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #3 am: 15 Oktober 2018, 12:41:42 »
Danke! Wegen den Bildern versuche ich mal diese zu verkleinern.
Erledigt!
Grüße Christian
« Letzte Änderung: 15 Oktober 2018, 13:03:14 von holzländer »

Offline Theo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 372
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #4 am: 15 Oktober 2018, 13:24:32 »
moin,

1. Wo befand/ befindet sich der Docksche/Dogsche Kai in Bergen?
Da ist wohl der Deutsche Kai bzw. die Tyskebryggen gemeint.
Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bergen_%28Norwegen%29, unter "Stadtbild"

Gruß, Urs

Hallo!!

Im Buch von Svein Aage Knudsen "Deutsche Uboote vor Norwegen 1940-1945" wird immer wieder ein Dokkeskjærskaien genannt.
Das käme vielleicht auch in Frage.

Gruß Rainer

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #5 am: 15 Oktober 2018, 14:03:17 »
Bei Bing Maps kann man sogar heute noch Marineschiffe am Dokken  Kai liegen sehen. Und wenn man alte Bilder vom Dokken Kai anschaut bemerkt man starke Ähnlichkeiten zur Umgebung und zu den Gebäude auf dem Bild mit den Offizieren. Grüße Christian

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20385
  • Carpe Diem!
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #6 am: 15 Oktober 2018, 14:05:43 »
Bitte beim Zeigen von Bildern daran denken, die Hakenkreuze unkenntlich zu machen.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #7 am: 15 Oktober 2018, 14:11:35 »
So weit hatte ich bis jetzt noch nicht gezoooomt! Aber tatsächlich die Schwarz/Weiß Bilder sind absolut Detailtreu. Kann gerade nicht ans Werk mit meinem alten Handy. Kann mir jemand helfen?

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20385
  • Carpe Diem!
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #8 am: 15 Oktober 2018, 14:16:45 »
Gerne. Erledigt.  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #9 am: 15 Oktober 2018, 14:24:11 »
Danke top

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5029
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #10 am: 15 Oktober 2018, 16:06:25 »
3. Welches Geschichtliche Ereignis steht hinter dem Datum 05.05.1945?
Hallo Christian,
Am 5.5.1945 8.Uhr trat für Nordwestdeutschland, Dänemark und die Niederlande die Teilkapitulation in Kraft.
Dort war der Krieg zu Ende.In der Nacht zuvor kam es zu zahlreichen Selbstversenkungen von deutschen Schiffen und Booten.
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline holzländer

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #11 am: 15 Oktober 2018, 16:09:44 »
Ach sooooo. Großvater hat immer von einem großen Trinkgelage mit Proviant aus dem U-Boot Bunker berichtet. Jetzt weiß ich warum die Feier!

Offline Theo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 372
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #12 am: 15 Oktober 2018, 17:01:02 »

Ich habe von unserem Großvater Arnold Weigelt ein kleines Konvolut (Heizer auf U 3514) geerbt. Dazu gehört auch ein Buch mit Widmung des Kommandanten Fritze, ein Abriss zur Geschichte von U3514 und einige Bilder.
Leider fehlen mir noch Antworten zu den Bildern:
Eines von den U-Booten ist U-3514!
Grüße Christian

Hallo Christian,

wenn ich ein Foto aus "Vom Original zum Modell:Uboottyp XXI"Seite 17 von Fritz Köhl richtig deute müßte es das rechte sein das am Kai festgemacht hat.
Der Fotograf stand am Bug des linken XXIer,links davon sieht man das VIIer das auf deinem Foto zu sehen ist.
Köhl nennt das Boot links U 2506,das mittlere U 2511.
Somit müßte das Boot am Kai U 3514 sein.
Weiterhin nennt er nur drei Boote Typ XXI die in Bergen an die Engländer übergeben wurden. U 2506,U 2511,U 3514.
Ebenso hier nachzulesen:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Operation_Deadlight_U-boats

Gruß Rainer

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3997
  • Jörg K.
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #13 am: 15 Oktober 2018, 19:39:57 »
Hai

UBoot im Focus, Band 10, Seite 40/41. Am 19.05.1945 posieren die Teilnehmer der letzten Kommandantenbesprechung der 11. UFlottille auf dem Dokkeskjarkaien in Bergen. Zu sehen sind ca. 25 Mann. Am Kai hinter des Gruppe U868 das wenig später nach England überführt wurde.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 17838
  • Always look on the bright side of Life
Re: Docksche Kai Bergen 05.05.1945 - U 3514
« Antwort #14 am: 15 Oktober 2018, 20:45:19 »
moin,

..die Teilnehmer der letzten Kommandantenbesprechung der 11. UFlottille auf dem Dokkeskjarkaien
in der ersten Reihe, 3. von links, mit Ledermantel und blauem Mützenbezug : der Flottillenchef, Lehmann-Willenbrock ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"