Technik und Waffen > Schiffskörper

Berechnung von Schiffswiderständen

(1/1)

sonnenschein:
Hallo zusammen,
ich bin bisschen verzweifelt und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Im Zuge einer Arbeit muss ich Schiffswiderstände verschiedenster Schiffe berechnen und miteinander vergleichen. Zur Vereinfachung betrachte ich hierbei nur den Reibungswiderstand und den Wellenwiderstand. Dabei komme ich aber irgendwie nicht wirklich weiter.
1) Den Wellenwiderstand würde ich folgendermaßen berechnen:
Seewasserdichte * Erdbeschleunigung * Wellenbreite * Wellenhöhe ^2

Die Wellenbreite habe ich zur Vereinfachung mit der Schiffsbreite gleichgesetzt.
Aber wie berechne ich die Wellenhöhe? Die Wellenhöhe müsste doch eigentlich von der Schiffslänge und der Geschwindigkeit des Schiffes abhängig sein. Hierzu habe ich aber überhaupt keine Formel gefunden. Ich gehe davon aus, dass es sich um Seeschiffe handelt, die auf dem offenen Meer unterwegs sind.
Kann mir hierzu jemand weiterhelfen?

2) Den Reibungswiderstand habe ich über die Reynoldzahl berechnet:

Reynoldwiderstand = (Dichte * Strömungsgeschwindigkeit * Schiffslänge)/dynamische Viskosität

Reibungswiderstandsbeiwert = 0,075/(logRe-2)^2

Reibungswiderstand = (Reibungswiderstand * Dichte * Geschwindigkeit^2* Schiffsoberfläche)/2

Kann mir jemand sagen, ob die Formeln korrekt sind?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Teddy Suhren:
Hai

Direkt kann ich Dir leider nicht helfen.
Aber es gibt hier im Forum eine eigene Rubrik "Formeln und Begriffe". Vielleicht hilft Dir eines der Themen dort ja weiter.
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/board,79.0.html

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln