collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Hamburg und Anglo American Nile Company  (Gelesen 2220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Hamburg und Anglo American Nile Company
« am: 04 September 2018, 01:27:27 »
Diese Company war entstanden aus Vereinigung der "Anglo-American Nile Steamer and Hotel Co" mit "Hamburg Amerika Line" in 1906

Die Schiffe waren PURITAN , VICTORIA, MAYFLOWER , NUMBIA  und GERMANIA

Hat jemand mehr über die Schiffe und die Company?
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 10:39:43 von AvM »

Online BS

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 127
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #1 am: 04 September 2018, 11:01:04 »
Du brauchst nur in „Die Geschichte der Hapag-Schiffe“ Bd. V S. 202 – 203 zu schauen. Der Band liegt bei Dir vor.
BS

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #2 am: 04 September 2018, 16:34:49 »
Du brauchst nur in „Die Geschichte der Hapag-Schiffe“ Bd. V S. 202 – 203 zu schauen. Der Band liegt bei Dir vor.
BS

Und was findet man dort!

NUR ein Paar Daten abgeschriebenen von 2 Prospekten von 1910-11 und 1912-1913

Zitat
Flottenliste
Bauwert und Baujahr gehen aus den vorliegenden Quellen leider nicht hervor.

Bekannt ist , das GERMANIA , PURITAN und VICTORIA 1905 anläßlich der Fusion bestell wurden.

Die vorliegenden Quellen - sind 2 Prospekte.

PURITAN und VICTORIA  waren nicht 1905  bestellt sondern nach auch einen Prospekt von "Anglo - American"
im 1898 und 1899 in Scotland gebaut und im Januar 1899 und 1900 haben ihre "meiden Voyages" gemacht.
beide 200ft x 28ft x 2ft 600iPS 14miles per hour

GERMANIA und  NUMBIA wurden 1905 bestellt und sind am 1 Mai 1906 im Kairo von Stapel gelaufen

Leider es  bring das alles nicht weiter.

Daily Telegraph  09 December 1899
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 17:50:08 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #3 am: 04 September 2018, 16:48:58 »
Anglo-American Nile Steamer near Nile Bridge. Egypt.

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #4 am: 04 September 2018, 16:50:47 »
MAYFLOWER
54.9x7.9x7,.9m 500PSi
Pass 54 in 32 KAb
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 16:58:16 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #5 am: 04 September 2018, 16:57:38 »
NUMBIA
54.9x7.9x7,.9m 500PSi
Pass 42 in 28 Kab

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #6 am: 04 September 2018, 16:59:49 »
PURITAN
62.0x8.5x 600PSi
Pass 77 in 43 Kab

Offline beck.Schulte

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 694
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #7 am: 04 September 2018, 17:21:37 »
Auf Bitte von Andreas gelöscht. Andreas, pass in Zukunft auf was du schreibst!
 
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 18:02:33 von beck.Schulte »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #8 am: 04 September 2018, 17:42:28 »
Ich war vielleicht falsch verstanden.

Es geht nur um HAANCo.

Ich habe im Hamburg ein Paar Fotos von HAANCo. gekauft (beim Fuchs-sehr teuer). Da will man mehr wissen.

Diese Company war die größte Konkurrenz zu Weltberühmten Thomas Cook.

Leider findet mal schnell nichts.

« Letzte Änderung: 04 September 2018, 18:03:40 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #9 am: 04 September 2018, 19:02:19 »
Contesting Antiquity in Egypt: Archaeologies, Museums, and the Struggle for ...
von Donald Malcolm Reid
P.144-145

"The war impelled the Hamburg & Anglo-.American Nile Company to change its name to Anglo-.American Nile  & Tourist Company  and rename its ship the GERMANIA the BRITANNIA"
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 19:23:37 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #10 am: 04 September 2018, 19:10:04 »
Es gibt ein "neues" Buch, aber es gibt nicht die Bauwerften

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #11 am: 04 September 2018, 19:28:56 »
VICTORIA
62.0x8.5x 600PSi
Pass 77 in 43 Kab

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #12 am: 04 September 2018, 22:38:59 »
https://www.awm.gov.au/

The hospital ship Niagara on the Suez Canal at Kantara. The ship was requisitioned from the Anglo American Nile Company and put into service as a hospital ship by the Allied medical authorities.

« Letzte Änderung: 04 September 2018, 23:10:05 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #13 am: 04 September 2018, 22:55:25 »
A RED CROSS RIVER STEAMER USED AS A HOSPITAL FERRY BETWEEN KANTARA AND PORT SAID ON THE SUEZ CANAL, 1916

Es ist INDIANA
« Letzte Änderung: 04 September 2018, 23:12:05 von AvM »

Offline AvM

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: Hamburg und Anglo American Nile Company
« Antwort #14 am: 04 September 2018, 23:25:16 »
INDIANA im 1923