collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Sammlung Borg - Japanische Rarität aus Büchersammlung?  (Gelesen 218 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quax

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 44
Hallo zusammen,

der Nachlaß meiner Vaters umfaßte natürlich auch eine umfangreiche Sammlung von Marine-Literatur. Den größten Teil habe ich der Einfachheit halber als "Konvolut" an das Archivariat "Zeughaus Braun" verkaufen können.

Bei den letzten "Aufräumungsarbeiten" sind dann allerdings noch einige Bücher aufgetaucht, die einen "exotischen" Eindruck machen, vor allen Dingen dieses:

The Society of Naval Architects of Japan (Editor):
"Plans of Ships of The Imperial Japanese Navy – History of Shipbuilding in Showa Era-
Verlag Hara Shobo Co., Ltd., Tokyo 1975

Obwohl dieses Buch recht selten zu sein scheint, finden sich dennoch Angebote im Internet, z.B.:

https://www.eurobuch.com/buch/isbn/4562003367.html

Was mich aber wundert ist, daß meine Ausgabe nicht so aussieht, wie die dort angebotenen, sondern über einen hellbeigen Leineneinband verfügt und sich eingeschlagen in Seidenpapier in einem beigen Papp-Schuber befindet, in dessen erster Zeile nach den japanischen Schriftzeichen die Zahl 242 steht.

(Bilder anbei)

Handelt es sich bei diesem Exemplar möglicherweise um eine numerierte Sonderausgabe oder etwas ähnliches?

Darüberhinaus habe ich weitere Bücher, die keinerlei englische oder anderssprachige Titel o.ä. haben, sondern nur japanische Schriftzeichen zeigen. Diese werde ich als eigenes neues Thema posten.

Für alle Hinweise wäre ich ausgesprochen dankbar,
bis dahin viele Grüße aus Dortmund,

Quax
« Letzte Änderung: 03 Juni 2019, 09:33:45 von Spee »