collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Das Trossschiff "Franken" - "Die letzten Tage des Trosschiffes der Kriegsmarine"  (Gelesen 1111 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Hallo,
wir sind zwei Taucher aus Polen und haben zuerst auf Polnisch ein Artikel über das Trossschiff „Franken“ geschrieben ("Die letzten Tage des Trossschiffes der Kriegsmarine in der Danziger Bucht"), das am 8. April 1945 in der Ostsee infolge des Angriffs sowjetischer Flugzeuge gesunken ist. Das Artikel haben wir jetzt ins Deutsche übersetzt (für die Korrektur vielen Dank für Wolfgang Frank!) und ihr könnt es euch hier herunterladen: https://drive.google.com/open?id=0B-A-24ItTgs2Y0RFcnhpSTBubVZkRzhQLTE0NzZZaEF5eHpj

Wir suchen weiter nach Informationen über die „Franken“, insbesondere über die Besatzung, Bewaffnung, Schicksale des Schiffes in den letzten Tagen, wir suchen nach Photos, Erinnerungen der Besatzungsmitglieder etc. Für sämtliche Hilfe ihrerseits wären wir sehr dankbar :) 

Iwona Tomica
Piotr Karas
Email: iwona.tomica@poczta.onet.pl

Offline Smutje Peter

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 749
  • man lernt täglich dazu
Hallo Iwona und Piotr

Vielen Dank für den schönen Artikel. Gefällt mir sehr gut. Ich glaube aber, dass 15cm Geschütze keine Flak waren sondern SK. Auf jeden Fall enthält Euer Artikel wissenswertes.
 :MG:

edit:
Ach ja und herzlich willkommen im Forum. Euer Einstieg ist jedenfalls toll!
Gruß

Peter aus Nürnberg

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4008
sehr interessanter Bericht, danke für`s Einstellen.
Gruß Hastei

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 233
Hallo Iwona und Piotr,

vielen Dank für den sehr gut gemachten Bericht - mein Kompliment. Ich war 2014 an der Franken tauchen - ein beeindruckendes Wrack, besonders das Brückenhaus mit den 15cm Geschützen auf Höhe Hauptdeck. 

Wenn ihr wollt - stellt doch mal ein paar UW Fotos ein...

Viele Grüße,

Ralf

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 942
Wenn ihr wollt - stellt doch mal ein paar UW Fotos ein...

Viele Grüße,

Ralf

Hallo Ralf !

Ja, bitte > das wäre super spannend.  top top top
Würde mich sehr interessieren, wie das Wrack dieses schönen Schiffes nun aussieht.
Kannst Du vielleicht noch etwas bezüglich der Tauchgegebenheiten sageen (Tiefe, Sichtweite, Strömungsverhältnisse) ?

Beste Grüßen,

Matze
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861

Offline Aquarius

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 192
Hallo Iwona und Piotr,

vielen Dank für euren Beitrag. Sehr gut recherchiert. Schön dass ihr unser Forum bereichert.

Aquarius

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Rheinmetall: auf der ersten Seite des Artikels bin ich auf der Franken :) Tiefe: 48-70m (Bug ca. 400 m entfernt, liegt etwas tiefer, wird selten von Tauchern besucht). Sichtweite unterschiedlich, 5-20m. Strömungsverhältnisse - unterschiedlich, aber meistens gute Verhältnisse für Taucher. Viele Netze. Nur für erfahrene Taucher. Einige Todesunfälle, der letzte vor 2 Jahren, zwei Taucher niemals gefunden. Einer der beliebsten Wrecks in der Ostsee. Ein paar Fotos von mir anbei. Schöne Fotos von der Franken machte Michal Czerminski (auf FB zu finden), das war sein Lieblingswreck (füge ich bei), ist leider am 2. Juni während Tauchens an dem Wreck Bremerhaven ums Leben gekommen.

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6

Offline iwona_76

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 233
Hallo Iwona,

schöne Fotos, vielen Dank!
Ich kann's nur bestätigen: Die Franken ist ein sehr schönes Wrack mit vielen Features zum erkunden. Auch sonst hat die Gegend um Hel und Władysławowo viel für Taucher zu bieten... wünsche Euch weiterhin schöne Tauchgänge!

Viele Grüße,

Ralf