collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?  (Gelesen 5677 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #15 am: 12 Juli 2019, 21:23:50 »
Hallo Hägar,
ja in der Tat wohl eine britische Amtsdrucksache.
S.O. ist mir als Abkürzung auch als Stationary Office, also Staatsdruckerei, auf untergeordneter Ebene eventuell vergleichbar unserer "Druckschriftenverwaltung", bekannt.
Kann leider die Quelle für die Broschüre nicht mehr rekonstruieren. Habe einen "Dateitausch" mit einem freundlichen Themenkollegen in dunkler Erinnerung.
Bin ja mehr an Docks und Schwimmkränen sowei Werftgeschichten als an allgemeinen Wrackverbleiben interessiert.
Könnte tatsächlich eventuell ein privater Trödelfund gewesen sein.
Versuche gerade die Bilder auf Forumsgröße hinzubasteln. Leider ist die Qualität teilweise eher schwammig/gerade noch lesbar.
Anbei Seite 1, diese zumindest in akzeptabler Qualität.
Gruß
Markus
« Letzte Änderung: 12 Juli 2019, 22:04:07 von MarkusL »

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #16 am: 12 Juli 2019, 21:47:59 »
Hallo Markus,

vielen Dank dass Du das scannst - da bin ich auch sehr daran interessiert  :-)

Viele Grüße,

Ralf

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #17 am: 12 Juli 2019, 22:05:55 »
Hallo,
hier schon mal S. 2 und 3 in leider eher rustikaler Qualität.
Rest folgt hoffentlich die Woche.
Gruß
Markus

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #18 am: 12 Juli 2019, 22:09:07 »
Markus,

ganz herzlichen Dank!

Ralf

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6876
    • Chronik des Seekrieges
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #19 am: 12 Juli 2019, 22:58:16 »
dito.


 :MG:

Darius

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #20 am: 14 Juli 2019, 11:11:08 »
Hallo,
zum Sonntag hier noch S. 4 und 5.
Gruß
Markus

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #21 am: 14 Juli 2019, 13:07:30 »
Hallo Markus,

und nochmals danke - die Liste ist richtig gut. Anbei eine Aufstellung mit den Wracks, die ich in meiner Liste zuweisen konnte. Enthalten sind weitere Quellenverweise und, wo ich mir bekannt, auch die BSH Wrack Nummern für die Wracks, die nicht beseitigt wurden.

Ich freue mich auf die nächsten Seiten...

Viele Grüße,

Ralf

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #22 am: 14 Juli 2019, 14:18:34 »
Hallo,
dann hier noch rasch die S. 6 und 7

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #23 am: 14 Juli 2019, 18:19:54 »
Hallo Markus,

prima, Danke. Anbei der aktualisierte Auszug aus meiner Liste mit den Daten zu weiteren Wracks aus der N.C.S.O. Wrackliste.

Kurze Frage noch: Auf S. 4, unten - die Nummer des MFP ist leider schwer lesbar - welcher MFP ist hier aufgeführt?

Nochmals Danke,
Ralf

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7395
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #24 am: 14 Juli 2019, 18:48:02 »

Hallo Ralf,

vor Jahren habe ich mit Rene zusammen in England einige Filme zu Wracks, Bergungen und Schrottschiffe gekauft.
Im Moment ist Rene ja in Schweden, vielleicht kann man nach seiner Rückkehr etwas
unternehmen.


Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1724
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #25 am: 14 Juli 2019, 20:41:29 »
Ganz vielen herzlichen Dank Markus fuers Teilen!

Das ist immer toll wenn so seltene Sachen so grosszuegig herumgezeigt werden   :MG:


Der Herausgeber NCSO ist the 'Naval Control of Shipping Office'. Das ist die Organisation, die in Krisen oder Kriegszeiten Weisungsrecht ueber alle Handesschiffsbewegungen hat und in dem Rahmen Anweisungen und Anleitungen herausgibt und Zwangswege und Kontollpunkte festlegt.

Ufo

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #26 am: 14 Juli 2019, 21:50:44 »
Hallo UFO,
gern und vielen Dank bezüglich der Zusatzinfo zur britischen Dienststelle NCSO. Wie schon geschrieben, war eher ein Beifang der in den Tiefen der Festplatte schlummerte.
Freue mich das dieses für mich absolutes Nebengebiet hier als Zufallstreffer seine Freunde und -innen gefunden hat.
@Ralf: Leider ist ausgerechnet die Angabe zum MFP wirklich praktisch kaum lesbar. Auch im nur geringfügig besser aufgelösten original extrem schwammig.
Die beiden letzten Ziffern eventuell .90.
Wäre MFP 390 möglich? Auch im HMA ist der "Kenterort Wilhelmshaven" eventuell nicht ganz zweifelsfrei belegt.
Möglicherweise auch ein Zuordnungsfehler der britischen Besatzungsbehörde. Vielleicht können die MFP-Experten da weiterhelfen.
Oder das Bändchen ist doch irgendwie ermittel- und damit beschaffbar.
Gruß
Markus

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #27 am: 14 Juli 2019, 21:56:56 »
... hier noch S. 8 und 9 in glücklicherweise besserer Qualität.  :MG:
Am Rest arbeite ich dann mal die Woche, oder um die mich schwer in meiner Kindheit traumatisierte Micky-Maus-Zeile zu zitieren, "Fortsetzung im nächsten Heft".
Gruß
Markus

Offline MarkusL

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 757
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #28 am: 14 Juli 2019, 22:10:00 »
... noch kleine Ergänzung, der tiefere Blick in das HMA erleichtert die Wrackfindung.
Dort sind ja zwei Dokumente über die erfolglosen Bergungsversuche von MFP 390 im März 1946 in Kiel eingestellt.
Damit dürfte MFP 390 sehr wahrscheinlich sein.
Gruß
Markus

Offline hoch-am-wind

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 288
Re: Wracks nach dem Ende des 2. Weltkriegs – wo sind sie geblieben?
« Antwort #29 am: 15 Juli 2019, 20:43:46 »
Hallo Markus,

nächste Runde - danke für die Seiten, hier die aktualisierte Liste mit den Daten zu den namentlich erwähnten Schiffen.
Die anderen Positionen kommen auf die Liste der Positionen, die einmal mit dem Sidescan abgefahren werden müssen...

Viele Grüße,

Ralf