collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "Schlacht in Aljezur" (Portugal)  (Gelesen 263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1766
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2029
Re: "Schlacht in Aljezur" (Portugal)
« Antwort #1 am: 12 Juli 2018, 12:57:18 »
Offenbar geht es da um ein reines Luftkriegsgefecht:

This month marks the 75th anniversary of the aerial battle over Aljezur which ended when a Luftwaffe plane crashed into the cliffs with the loss of all seven crewmen, shot down by an RAF Beaufighter.

It happened at 8.52am on July 9th 1943, and the seven Luftwaffe airmen, all of them painfully young when they were killed, are buried—and still remembered—in the graveyard at Aljezur.
« Letzte Änderung: 12 Juli 2018, 22:22:24 von TW »

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2029
Re: "Schlacht vor Oporto" (Portugal)
« Antwort #2 am: 12 Juli 2018, 13:03:50 »
11.7.1943
Biskaya
Drei Fw 200 des KG.40 sichten bei Aufklärung einen brit. Truppentransporter-Konvoi westlich Oporto. Trotz starker Flakabwehr treffen sie die Transporter California (16.792 BRT) und Duchess of York (20.021 BRT), die in Brand geraten und aufgegeben werden müssen. Das dritte Schiff Port Fairy erreicht unter Geleit eines brit. Zerstörers Casablanca. Die Zerstörer HMCS Iroquois, HMS Douglas und die Fregatte HMS Moyola können bis auf 57 Mann die eingeschifften Soldaten retten.